Bistum Speyer

Mittwoch, 29. Juni 2022

“Ich will Menschen in schwierigen Situationen helfen“

Rosa Gosbee führt bei gutem Wetter Besprechungen und Beratungsgespräche auch schon mal im Hof der „Glockestubb“.

Rosa Gosbee ist die neue Mitarbeiterin des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus in der ambulanten Fachberatung in der „Glockestubb“

Kaiserslautern. Sorgen, Fragen, Nöte – Rosa Gosbee hat ein offenes Ohr für die Menschen. Seit Mai ist sie neue Mitarbeiterin des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus Kaiserslautern. Ihr Büro hat sie in der städtischen „Glockestubb“, mit der St. Christophorus seit 2015 eine fruchtbare Kooperation pflegt. Beides sind langjährig bewährte Einrichtungen in der Stadt und kümmern sich um Menschen, die wohnungslos oder von Obdachlosigkeit bedroht, oft arbeitslos und in finanziellen Schwierigkeiten sind. Für sie ist die sozialraum-orientierte ambulante Fachberatung in der Tagesstätte „Glockestubb“ ein zusätzliches Angebot zu anderen Beratungsstellen der Stadt und der Caritas.

„Ich bin jeden Tag hier in meinem Büro, meine Tür steht allen offen, die alleine nicht weiter wissen“, sagt Rosa Gosbee. Die Anliegen der Menschen, die sie aufsuchen, sind so unterschiedlich wie die Aufgaben der Sozialarbeiterin.  „Die einen haben Miet- oder Energieschulden und Angst, ihre Wohnung zu verlieren. Andere sind bereits ohne Obdach und auf der verzweifelten Suche nach neuen Räumlichkeiten. Dazu kommt, dass viele Vermieter nicht die Person sehen, sondern nur ihre missliche Situation. Sie wollen niemanden, der ohne Job ist und Sozialleistungen bezieht oder in einem prekär bezahlten Arbeitsverhältnis steht.“  Den Betroffenen versucht sie zu helfen und eine möglichst schnelle, unbürokratische Lösung zu finden. „Allerdings ist Wohnraum, den sich meine Kunden leisten können, rar, und ich bin ja keine Maklerin, die Wohnungen in der Hinterhand hat. Aber ich tue, was ich kann, denn hinter jedem Menschen steht ja ein Schicksal“, sagt die 30-Jährige und erzählt von einer dreifachen Mutter, die nach der Trennung von ihrem Mann für sich und ihre Kinder eine Wohnung sucht. Obwohl sie in Lohn und Brot sei, habe sie noch keine bezahlbare gefunden.

Darüber hinaus leistet Rosa Gosbee reichlich Aufklärungsarbeit und allgemeine Sozialberatung. „Viele, die Leistungen vom Jobcenter beziehen, wissen nicht, dass sie dort ein Darlehen für die Mietkaution oder noch andere Unterstützung bekommen können. Ich helfe auch bei Anträgen für Behörden oder für die Rentenversicherung, begleite schon mal zu Vorstellungsgesprächen. Und wenn nötig, vermittle ich zu anderen Hilfestellen weiter, etwa zur Sucht- oder Schuldnerberatung. Denn viele drücken die Schulden, das bringt Probleme mit sich, die ihnen irgendwann über den Kopf wachsen.“ Ziel des niedrigschwelligen Beratungsangebots sei es, den Menschen wieder einen festen Wohnsitz zu beschaffen und sie ins gesellschaftliche Leben zu integrieren. „Bis Ende Juni hatte ich 29 Kunden zwischen 26 und 65 Jahren und insgesamt schon knapp 80 Beratungen durchgeführt, einige davon telefonisch.“

Etliche, die sie aufsuchen, sind Kunden der „Glockestubb“, eine Anlaufstelle für Menschen mit schmalem Budget. „Hier bekommen sie Frühstück und Mittagessen für je einen Euro, sie können duschen, ihre Wäsche waschen und sich in der Kleiderkammer mit dem eindecken, was sie gerade brauchen“, erklärt Claudia Lenhardt. Sie ist Leiterin der städtischen Tagesstätte, hat sie 2001 mit aufgebaut und kennt jeden der Besucher. „An manchen Tagen haben wir 25 oder 30 Kunden. Gegen Ende des Monats, wenn das Geld knapp wird, sind es weniger. Während der Corona-Lockdowns sind die Zahlen nach oben geschnellt, da hatten wir 80 bis 100 Frühstücke durchs Fenster herausgegeben und 60 bis 70 Mittagessen, zu der Zeit alles kostenlos.“  Das ambulante Beratungsangebot des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus sieht Lenhardt als wertvolle Ergänzung zur Tagesstätte. „Das hat sich in den vergangenen sieben Jahren gezeigt.“

Noch ist Rosa Gosbee dabei, Kontakte zu anderen Institutionen und Hilfestellen zu knüpfen und sich mit der Stadt vertraut zu machen. Denn vorher war sie in Landau, wo sie 2021 nach Abschluss ihres Studiums der Sozialen Arbeit in Ludwigshafen eine Stelle in der Wohnungslosenhilfe des Caritas-Zentrums angetreten hat. „Allerdings hatte mich eine Hospitation im Caritas-Förderzentrum St. Christophorus schon mal nach Kaiserslautern geführt. Da habe ich auch die „Glockestubb“ kennengelernt. Sie hat mir gleich gefallen, und ich konnte mir auf Anhieb vorstellen, hier zu arbeiten.“  Als sie aus privaten Gründen nach Kaiserslautern umsiedelt, ist das Glück auf ihrer Seite: Die Stelle, die sie nun bekleidet, war frei geworden. „Und ich habe sie bekommen. Das freut mich sehr, denn mir ist es ein Anliegen, den Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, zu helfen.“

Unterstützen könnte sie dabei „ein Umdenken in der Gesellschaft, weg von der Stigmatisierung wohnungsloser Menschen. Statt ihnen ohne Unterschied die Schuld an ihrer Situation zuzuweisen, sollten die strukturellen Ursachen in den Blick genommen werden. Das wünsche ich mir.“

Text und Foto: Friederike Jung für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

13.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 1

Für eine Welt ohne Rassismus und Unterdrückung

Kirchen im Gebet vereint: Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit...
13.01.23
Bistum
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 4

Den Sterbesegen kennenlernen

Informationsabend in Kaiserslautern für Menschen, die Sterbende und ihre...
13.01.23
Bistum
Aktuelles 9

Lobpreisgottesdienst in der Kirche des Priesterseminars

Feier mit Domkapitular Franz Vogelgesang am 22. Januar
12.01.23
Bistum
Aktuelles 7

„Holy Presence“

Liturgie und Lobpreis auf dem Rosenberg
11.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Kirchengebäude in Schnappach werden abgegeben

Seelsorger sind jedoch weiterhin vor Ort präsent
10.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Neue Geschäftsführung zum Jahreswechsel

Tanja Wagner wird Geschäftsführerin für den Malteser Hilfsdienst e.V. Frankenthal
10.01.23
Ökumene
Aktuelles 5

Nächstenliebe, wie geht das?

54. Ökumenische Woche in Friesenheim vom 22. bis 26. Januar 2023
10.01.23
Bistum
Aktuelles 11

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 15. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Landau
10.01.23
Ökumene
Aktuelles 10

Gemeinsam zur Nachfolge berufen

Ökumenischer Studien- und Begegnungstag zu 500 Jahre Täuferbewegung und ihrer...
10.01.23
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

Über das Schöne, die Wahrnehmung und das Kunstwerk

Online-Einführung in die Philosophie der Ästhetik an zehn Abenden
10.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

Armut bei uns – das gibt´s doch nicht!

Fachtag für Haupt- und Ehrenamtliche im Bistum Speyer am 28.01.2023 im HPH
09.01.23
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Kreuz und mehr

Heinrich Pesch Haus bietet Online-Glaubenskurs an – Start ist am 17. Januar 2023
09.01.23
Bistum
Aktuelles 3

„Christus segne dieses Haus“

Sternsinger*innen sind in den Pfarreien des Bistums Speyer unterwegs
09.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Gendermedizin in der Kardiologie

WebTalk-Reihe Frauen und Gesundheit im Heinrich Pesch Haus - nächster Vortrag am...
08.01.23
Aktuelles 9

Erzählwerkstatt Bibel

Fortbildung mit Erzähler Thomas Hoffmeister-Höfener am 10. Februar 2023
06.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Willkommen und Abschied bei der Polizeiseelsorge

Gottesdienst und Empfang im Priesterseminar in Speyer
06.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Sternsinger*innen machen sich für Kinderrechte stark

Empfang beim Landauer Oberbürgermeister
05.01.23
Bistum
Aktuelles 3

Großes Lob für das Engagement

Bundeskanzler Olaf Scholz empfängt 108 Sternsinger aus allen deutschen Diözesen -...
05.01.23
Ökumene
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Vorbereitung auf den Weltgebetstag

Seminare beginnen am 7. Januar
05.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Der „stillen Nacht“ folgt im Dom der Besucheransturm

Fast 50.000 Besucher innerhalb von acht Tagen – Krippe und Kerzenständer besondere...
04.01.23
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„Reden statt Rosen“

Kommunikationsworkshop am 21. Januar 2023 für Paare
04.01.23
Personalnotizen
Aktuelles 11

Neue leitende Mitarbeiterin in der Lehrerfortbildung

Karolina Engel leitet Fachbereich Lernkultur und Unterrichtsentwicklung des ILF in...
04.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Immer die Gottesfrage in den Mittelpunkt gestellt“

Bischof Wiesemann feiert Requiem für den verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. im...
03.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

"Klimaangst und Öko-Trauer - Eine spirituelle Aufgabe?"

Online-Veranstaltung am 9. Januar 2023, von 19:30 bis 21:30 Uhr
03.01.23
Bistum
Aktuelles 5

Ministerpräsidentin Rehlinger empfängt Sternsinger*innen

Sternsinger*innen aus Ommersheim in der Staatskanzlei Saarbrücken
02.01.23
Bistum
Aktuelles 9

Gottesdienst der kamerunischen Gemeinde

Feier zum Fest der Taufe des Herrn in französischer Sprache
02.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit –...
02.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

„Mehr Sichtbarkeit durch Selbstrespekt“

Online-Frauensalon im HPH am 9. Januar 2023
02.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Neue Ausgabe von „Beziehung leben“

Angebote für verschiedene Altersgruppen und Lebenslagen
Der Speyerer Dom in einer Lauftaufnahme in der Abendsonne
01.01.23
Bistum
Themenfelder
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Zeichen der Trauer um Papst em. Benedikt XVI. im Bistum...

Bistumsweites Glockengeläut und Trauerbeflaggung – Requiem am 3. Januar, 18 Uhr, im...
Kurienkardinal Joseph Ratzinger segnet vor dem Dom ein Kind
31.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 3

Trauer um Papst em. Benedikt XVI. am Speyerer Dom

Kurienkardinal Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI., besuchte 1987 und...
31.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

„Auch hinter dem Papstamt steht ein konkreter Mensch“

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum Tod von Papst em. Benedikt XVI.
Wallfahrtskapelle Maria Rosenberg
29.12.22
Aktuelles 12

„Silvester – mal anders“ auf dem Rosenberg

Jahreswechsel im Wallfahrtsort
Gottesdienst mit Bischof Wiesemann im Dom
29.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Hoffnungszeichen und Zuversicht zum Jahreswechsel“

Bischof Wiesemann: Nicht nur Kriege, Krisen und Katastrophen sehen
28.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Gebetsaufruf für Papst emeritus Benedikt XVI.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann lädt alle Gläubigen im Bistum ein zum Gebet für...
Das "Bläserensemble Dom zu Speyer" musizierend im Chorraum des Doms
28.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

Neujahrskonzert im Dom

Das „Bläserensemble Dom zu Speyer“ und Domorganist Markus Eichenlaub gestalten...
27.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Spiritualität, Meditation

„Ich steh‘ an deiner Krippen hier“

Meditation zur Domkrippe am 1. Januar, 20 Uhr, im Dom
27.12.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 11

#DasMachenWirGemeinsam!

Die Caritas-Kampagne 2022: www.DasMachenWirGemeinsam.de
26.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

„Weihnachten - wo sich der Himmel öffnet“

Weihbischof Georgens: Verfolgte Christen nicht vergessen
26.12.22
Bistum
Aktuelles 9

Neue Fortbildungsangebote für die Seelsorge

Hauptabteilung Seelsorge veröffentlicht Programmheft für das erste Halbjahr 2023