Bistum Speyer

Montag, 25. Juli 2022

„Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“

Logo der 11. Vollversammlung in Karlsruhe.

Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe von 31. August bis 8. September 2022

Karlsruhe. Alle acht Jahre trifft die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) zusammen. Zum ersten Mal in seiner über 70jährigen Geschichte findet in diesem Jahr das Ereignis in Deutschland statt. Unter dem Motto „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“ sind Delegierte der Mitgliedskirchen und internationale Gäste von 31. August bis 8. September nach Karlsruhe eingeladen.

Aus diesem Anlass wird am Sonntag, 4. September, um 14 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche in Speyer ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Titel „Share and Care – zusammen leben“ stattfinden, bei dem Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst und als Vertreter der ACK Südwest Erzpriester Georgios Basioudis von der griechisch-orthodoxen Kirche mitwirken. Der Gottesdienst steht allen ökumenisch Interessierten offen.

Teilnahmemöglichkeit

Rund um die Vollversammlung findet in Karlsruhe an verschiedenen Orten ein buntes Begegnungsprogramm statt, an dem auch Besucherinnen und Besucher die Schwerpunkte der Arbeit des ÖRK kennenlernen können. Tagestickets sind zum Preis von 59 Euro im Vorverkauf über www.karlsruhe2022.de sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse erhältlich. Im Preis eingeschlossen sind der Zugang zur Vollversammlung sowie die Verpflegung. Die Personenzahl ist begrenzt.

Hintergrund

Gegründet wurde der Ökumenische Rat der Kirchen 1948, nach dem es schon seit dem Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf verschiedenen Ebenen ökumenische Bewegungen und Initiativen gab. Eine wichtige Etappe auf diesem Weg war die Weltmissionskonferenz in Edinburgh 1910, bei der die Frage nach einer glaubwürdigen Verkündigung des Evangeliums in einer sich verändernden Welt im Mittelpunkt stand. Gerade die schrecklichen Erfahrungen des Zweiten Weltkrieges sowie der heraufziehende Kalte Krieg mit all seinen Bedrohungen zeigten die Notwendigkeit einer Bündelung der bisherigen Organisationen und kirchlichen Bemühungen um Frieden und Gerechtigkeit weltweit.

Die römisch-katholische Kirche stand der beginnenden Ökumenischen Bewegung sehr ablehnend gegenüber. 1928 verbot Papst Pius XI. in seiner Enzyklika „mortalium animos“ Katholikinnen und Katholiken ausdrücklich jegliche Teilnahme an ökumenischen Versammlungen und hob die katholische Kirche als einzig wahre Kirche hervor. Erst die gemeinsamen Erfahrungen von Christen unterschiedlicher Konfessionen während der Verfolgung und des Widerstandes in der Zeit des Nationalsozialismus brachte die Ökumene gerade in Deutschland entscheidend voran. Diese „Ökumene im Dritten Reich“ trug in hohem Maße zu einer Veränderung der Haltung der katholischen Kirche bei, die dann im ökumenisch offenen Geist des 2. Vatikanischen Konzils ihren Ausdruck fand.

Auch wenn sie bis heute keine Vollmitgliedschaft im Ökumenischen Rat besitzt, arbeitet sie doch seit vielen Jahren durch offizielle Vertreterinnen und Vertreter in verschiedenen Gremien des ÖRK mit. Auch in die Vorbereitungen für die Vollversammlung in Karlsruhe ist die katholische Kirche in großer Selbstverständlichkeit eingebunden.

Die Vollversammlungen des Ökumenischen Rates der Kirchen haben seit ihrem Beginn immer die jeweils gegenwärtigen weltweiten Herausforderungen aufgegriffen und nach einer Perspektive kirchlichen Handelns auf der Grundlage des Evangeliums gefragt. Neben den Themen von Frieden, Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung steht gleichzeitig immer auch die Frage an zentraler Stelle, wie angesichts der großen Vielfalt von Kirchen mit unterschiedlichen theologischen Traditionen auf dem Weg der Einheit der Kirche weitergegangen werden kann. Die Vollversammlung in Karlsruhe wird sich aktuell neben den Themen Klimawandel, Rassismus, gefährdeter Demokratie, interreligiösem Dialog und wachsender ökonomischer Ungleichheit mit den globalen Auswirkungen von Covid 19 beschäftigen. Zudem wird der Krieg in der Ukraine und die Rolle der russisch-orthodoxen Kirche eine zentrale Rolle spielen.

Materialien

Für die Vollversammlung steht eine Reihe von Materialien wie Plakate, Flyer, Themenhefte und Vorlagen für Gemeindebriefe digital zur Verfügung oder kann im e-shop auf der Homepage kostenlos bestellt werden. https://www.karlsruhe2022.de/arbeitshilfen/

Kontakt bei Rückfragen

Susanne Laun. Stabsstelle Ökumene und theologische Grundsatzfragen

oekumene@bistum-speyer.de

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

05.10.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Die Welt mit anderen Augen sehen

Lesung zum Deutschen Hospiztag und Welthospiztag 2022
05.10.22
Bistum
Aktuelles 7

Willkommenstag für pädagogische Fachkräfte

Veranstaltungen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen...
04.10.22
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

„Der unverstandene Polytechniker Heinrich Hübsch“

Wissenschaftliches Forum Kaiserdom - Vortrag mit Prof. Dr.-Ing. Uta Hassler am 6....
04.10.22
Bistum
Aktuelles 10

„50 Jahre ständiger Diakonat“ im Bistum Speyer

Pontifikalamt zum Jubiläum am 8. Oktober - 1972 begann der erste ständige Diakon...
04.10.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

„mache dich auf und werde licht“

Ökumenisches Gebet im Advent 2022
04.10.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Erinnerung an die Taufe der heiligen Edith Stein

Heilige Messe mit Bischof Wiesemann
04.10.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Urknall und Glaube

Wie die Welt und unser Leben geschaffen wurden – Vortrag am 10. Oktober um 19:30 Uhr
03.10.22
Bistum
Aktuelles 1

„Segensorte“ gestalten – mit mehr Klimaschutz und...

Bistum Speyer in Strategie-Prozess: Einsparziele und Weichenstellungen für die...
02.10.22
Bistum
Aktuelles 3

Bischof Wiesemann verleiht Pirminius-Plakette

Auszeichnung für kirchliches und caritatives Engagement
02.10.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Gottes Tempel seid ihr“

Bischof Wiesemann predigt zum 961. Domweihfest – Feierlicher Gottesdienst mit...
Weihrauch wird verbrannt
02.10.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Auf steige mein Gebet zu dir wie Weihrauch vor dein...

Meditativer Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr
30.09.22
Bistum
Aktuelles 2

Winter-Hilfen gegen Angst vor Eiseskälte und...

Sonderetat für von Krise und Armut besonders betroffene Menschen in Pfalz und...
30.09.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

"Very British"

Kathedralorganist Daniel Cook aus dem vereinigten Königreich zu Gast im Speyerer Dom
30.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Gäste aus Kenia zu Besuch im Bistum Speyer

Veranstaltungen zum Monat der Weltmission
30.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Junge Menschen mit Weihbischof Otto Georgens im Gespräch

Spiritueller Erlebnistag für Firmbewerber*innen im Speyerer Dom
30.09.22
Schule
Aktuelles 10

Missio-Vorbereitungstreffen in Esthal

Seminar für angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer
30.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Malteser Aktionswochen: Hausnotruf als zuverlässige...

Tag der älteren Menschen: Hausnotruf unterstützt selbstbestimmtes Leben daheim
29.09.22
Bistum
Aktuelles 7

Neues Fortbildungsheft: SEGENSORTE GESTALTEN

Hauptabteilung Seelsorge lädt zu Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ein
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Gottesdienst zum Domweihfest

961. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale in Speyer
29.09.22
Bistum
Aktuelles 6

Brand in der Kapelle der Wallfahrtskirche in Oggersheim

Ursache des Feuers und Ausmaß der Schäden noch nicht klar
29.09.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Von Wüstenvätern und -müttern inspiriert

Kontemplationskurs im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg
29.09.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Für Menschen, die anderen Menschen helfen

„an-gesehen“: neuer ökumenischer Wegbegleiter
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Aktion: Die Pfalz wandert für den Dom

Auf Pfälzer Jakobswegen zwischen dem Dom zu Speyer und dem Kloster Hornbach
28.09.22
Bistum
Aktuelles 12

30 Jahre SKFM im Bistum Speyer

Zum Jubiläum: Festgottesdienst im Speyerer Dom und Ehrung der Ehrenamtlichen im...
28.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Wie prägt der Nationalsozialismus Familien?

Lesung und Gespräch mit Sophie von Bechtolsheim am 6. Oktober
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 4

Meet the world!

2023 findet der Weltjugendtag in Lissabon statt
28.09.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Gottesdienste „für Mensch und Tier“ auf dem Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Der erste Sonntag im Oktober ist im Wallfahrtsort Maria...
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 7

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
27.09.22
Bildung
Aktuelles 9

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit – Start...
27.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„An Stolpersteinen wachsen“

Onlineseminar zum Umgang mit Streit
27.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann zu Besuch in Homburg

Visitation der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. am 5./6. Oktober – Pontifikalamt und...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 2

„Wir erproben die Energieversorgung von morgen“

Energie aus Wasserstoff für das Heinrich Pesch Haus und Hotel
27.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

„Menschen- und Frauenhandel bekämpfen!“

Katholischen Frauenverbände kfd und KDFB laden zu Veranstaltung mit Winnie Mutevu...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 1

Kirche modernisieren - Klimaschutz verbessern -...

Diözesanversammlung im Bistum Speyer berät über Strategie und Ressourcen für Zukunft
27.09.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Frauen for Future? Nachhaltiges Verhalten in der Krise

Vorausschauend planen – einkaufen – wirtschaften – Online-Veranstaltung für Frauen...
26.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im...

Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

“Caritas ist ein Türöffner“

Abschluss der „Woche der Caritas“ in Mariä Himmelfahrt in Otterbach
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 11

Auch der Bürgermeister zieht eine Niete

Caritas-Zentrum informiert auf dem Wochenmarkt über die angespannte Lage auf dem...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 3

"Auswirkungen auf die Arbeit der Caritas sind enorm"

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Selbstbestimmung: selbstbewusst und beziehungsreich

Hospizbegleitertag im Heinrich Pesch Haus
Treffer 1 bis 40 von 6785