Bistum Speyer

Freitag, 12. August 2022

Von mystischen Highlands und dunklen Lochs

Eilean Donald Castle

Die Reisegruppe

Melrose Abbey

Kolping-Reisegruppe auf Studienreise durch Schottland – Schwerpunkt: Geschichte und Kultur

Kaiserslautern. Es war schon ein beeindruckender Moment, vor dem Stein in Melrose Abbey zu stehen, unter dem das Herz von Robert the Bruce, begraben liegt, jenem legendären schottischen König, der im 14. Jahrhundert die Unabhängigkeit seines Landes gegen England verteidigte. Die Ruinen von Melrose Abbey waren eines von vielen Zielen einer Studienreise des Kolpingwerkes nach Schottland, die 24 Reisende aus der Diözese Speyer von Edinburgh nach Glasgow, von der Ost- zur Westküste, von den Lowlands in die Highlands, von den Süßwasser-Lochs der Landesmitte bis zu den Fjords des Westens und zur berühmten Isle of Skye führte.

Land und Leute kennenzulernen war Ziel der Reise, natürlich, aber vor allem Geschichte, Kultur und die Landschaft der Highlands und Lochs, die für ihre mystische, Herz und Sinne berückende Wirkung berühmt ist. Dabei erschienen die gotischen Kathedralen von St. Giles in Edinburgh und St. Mungo in Glasgow wie Klammern, die eine am Beginn, die andere am Ende der gemeinsamen Entdeckungsreise, die alle Eindrücke, Erlebnisse und Begegnungen zusammenführten und zusammenhielten.

Reise zu den Schönheiten Schottlands
Gruppenleiter Thomas Bettinger (Kaiserslautern) konnte für die Reise Keith Lockhart aus Edinburgh als Reiseführer gewinnen, einen ausgewiesenen Kenner seines Landes, dem es eine Freude war, den Besuchern aus Deutschland die Schönheiten Schottlands zu zeigen und ihnen seine Geschichte, Kultur, Musik und Literatur nahezubringen. Er tat dies in hervorragendem Deutsch, „mit CH und rollendem R. Denn,“ so meinte er mit einem verschmitzten Lächeln, „wir Schotten können viel besser Deutsch als die Engländer.“ Seine Ausführungen im Bus oder vor Ort waren begleitet von Exkursen zur gälischen Sprache, zu geschichtlichen Hintergründen, aber auch zu aktueller Politik, immer wieder sang er bekannte und unbekannte schottische Traditionals a capella mit fester Stimme. Auch rezitierte er Gedichte des großen Dichters Robert Burns. Ein Autograph des Poeten konnten die deutschen Gäste in Abbotsford House, dem Wohnsitz von Sir Walter Scott, dem Dichter des „Ivanhoe“, bewundern. In Edinburgh begegneten die Reisenden Robert Louis Stevenson, der „Die Schatzinsel“ geschrieben hat, aber auch der Schriftstellerin Joanne K. Rowling: Schottland ist Harry-Potter-Land.

In Edinburgh begegneten die Reisenden der schottischen Reformationsgeschichte, die erst 1560 mit John Knox begann. Er begründete die Presbyterianische Kirche Schottlands. Auf Edinburgh Castle und im Palace of Holyroodhouse, dem offiziellen Amtssitz von Queen Elizabeth II., wurde die Geschichte Schottlands, auch in ihren Tragödien, greifbar. „Die Queen residiert im Palast eine Woche im Jahr. Dann finden hier wichtige Gartenparties statt,“ erläuterte Keith Lockhart.

Ehrwürdige Gebäude und schottische Musik
Die Reise bei angenehmen Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad Celsius führte über den Firth of Forth nach St. Andrews, der alten Universitäts- und Golfstadt; hier lernte Prinz William seine Kate kennen. Bereits in den Highlands, im Country of the Big Trees, liegt Blair Castle, der Sitz des Duke of Atholl, das die Gruppe besichtigen konnte: Downton Abbey gibt es wirklich. In Kingussie, nicht mehr weit von Inverness, gab es am Abend im Ballsaal des Hotels Livemusik: Graeme Mackay spielte traditionelle schottische Musik auf der „Button Box“ (Akkordeon). Da musste man einfach tanzen!

Der Besuch des Schlachtfeldes von Culloden oberhalb von Inverness, für die Schotten ein nationaler Gedenkort, beeindruckte die Reisegruppe sehr: Hier fand 1746 die letzte kriegerische Auseinandersetzung zwischen Engländern und Schotten statt. Nach weniger als einer Stunde war die Schlacht vorbei, die Schotten vernichtend geschlagen, der Blutzoll hoch. Danach zerschlugen die Engländer das schottische Clansystem, verboten die gälische Sprache und schottische Kultur auf viele Jahrzehnte. Folgen dieser Schlacht sind noch heute zu spüren.

Erfolglose Suche nach Nessie
Die Suche im Loch Ness nach Nessie blieb erfolglos. Es lag wohl daran, dass niemand von der Gruppe Whisky getrunken hatte; dies ist, sagen Fachleute, Voraussetzung für eine erfolgreiche Sicht auf das berühmteste Monster Schottlands. In Fort William überraschte der Morgen mit Regen. Die Berge am Loch Linnhe waren in Wolken gehüllt, langsam senkten sich die Nebelfelder von den Gipfeln herab ins Wasser. Vor dem schottischen Frühstück ein Moment der Schönheit, Stille, inneren Einkehr! Ziel der anschließenden Tour war die „Isle of Skye, die schönste Region Schottlands“, so Keith Lockhart. Und dies bei wunderbaren Sonnenwetter. Der Weg führte durch beeindruckende Highland-Täler, vorbei am meist fotografierten Castle Schottlands, dem Eilean Donan Castle, wo unter anderem der Film „Highlander“ gedreht worden ist. Oberhalb von Portree, der Hauptstadt von Skye, konnten die Pfälzer die berühmten Felsen des Old Man of Storr erblicken. Auf dem Rückweg gab es noch den Blick auf das Glennvinnan Viadukt, die erste Betonbrücke der Welt, die 1898 erbaut worden ist. Hier fährt der Hogwarts-Express zur berühmten Zaubereischule hoch in den Bergen.

Einführung in die Whiskyherstellung
Der letzte Tag führte die Reisegruppe in das berühmte Glen Coe. Wieder Regen, Nebel, mystisch-schönes Schottland. Am Loch Lomond, dem längsten Binnensee Schottlands, ging es vorbei nach Glasgow. Der Besuch in der Achentoshan Destillery ermöglichte es, viel über Whiskyherstellung zu lernen, natürlich auch vom „Wasser des Lebens“ zu kosten. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt, Mittagessen am George Square vor dem Rathaus folgte der Besuch von St. Mungo Cathedral. Damit endete ein rundes, volles und erfülltes Reiseprogramm. Die Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer bedankten sich herzlich bei Tour Guide Keith Lockhart für seine Sachkompetenz und Menschlichkeit, aber auch bei Thomas Bettinger, der die Reise initiiert und vorbereitet hatte. Beiden dankten sie für die professionelle Lösung unvorhergesehener Zwischenfälle. So wurde der von der Fluggesellschaft abgesagte Rückflug durch den Reiseveranstalter Biblische Reisen rechtzeitig umgebucht.

Text/Fotos: Thomas Bettinger

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

06.10.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 5

Mädchenchor singt Bach

Konzert in der Kirche St. Otto am Abend des 7. Oktober
06.10.22
Personalnotizen
Aktuelles 8

„Nicht nur auf das Wie kommt es an, sondern auch auf...

Dankfeier für verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
06.10.22
Personalnotizen
Aktuelles 9

Christian Huber in den Ruhestand verabschiedet

Rund 35 Jahre für das Bistum Speyer tätig
06.10.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 16.Oktober

Feier mit Pfarrer Asomugha in Landau
05.10.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Die Welt mit anderen Augen sehen

Lesung zum Deutschen Hospiztag und Welthospiztag 2022
05.10.22
Bistum
Aktuelles 7

Willkommenstag für pädagogische Fachkräfte

Veranstaltungen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen...
04.10.22
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

„Der unverstandene Polytechniker Heinrich Hübsch“

Wissenschaftliches Forum Kaiserdom - Vortrag mit Prof. Dr.-Ing. Uta Hassler am 6....
04.10.22
Bistum
Aktuelles 10

„50 Jahre ständiger Diakonat“ im Bistum Speyer

Pontifikalamt zum Jubiläum am 8. Oktober - 1972 begann der erste ständige Diakon...
04.10.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

Ökumenisches Gebet im Advent 2022

Titel: „mache dich auf und werde licht“
04.10.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Erinnerung an die Taufe der heiligen Edith Stein

Heilige Messe mit Bischof Wiesemann
04.10.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Urknall und Glaube

Wie die Welt und unser Leben geschaffen wurden – Vortrag am 10. Oktober um 19:30 Uhr
03.10.22
Bistum
Aktuelles 1

„Segensorte“ gestalten – mit mehr Klimaschutz und...

Bistum Speyer in Strategie-Prozess: Einsparziele und Weichenstellungen für die...
02.10.22
Bistum
Aktuelles 3

Bischof Wiesemann verleiht Pirminius-Plakette

Auszeichnung für kirchliches und caritatives Engagement
02.10.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Gottes Tempel seid ihr“

Bischof Wiesemann predigt zum 961. Domweihfest – Feierlicher Gottesdienst mit...
Weihrauch wird verbrannt
02.10.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Auf steige mein Gebet zu dir wie Weihrauch vor dein...

Meditativer Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr
30.09.22
Bistum
Aktuelles 2

Winter-Hilfen gegen Angst vor Eiseskälte und...

Sonderetat für von Krise und Armut besonders betroffene Menschen in Pfalz und...
30.09.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

"Very British"

Kathedralorganist Daniel Cook aus dem vereinigten Königreich zu Gast im Speyerer Dom
30.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Gäste aus Kenia zu Besuch im Bistum Speyer

Veranstaltungen zum Monat der Weltmission
30.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Junge Menschen mit Weihbischof Otto Georgens im Gespräch

Spiritueller Erlebnistag für Firmbewerber*innen im Speyerer Dom
30.09.22
Schule
Aktuelles 10

Missio-Vorbereitungstreffen in Esthal

Seminar für angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer
30.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Malteser Aktionswochen: Hausnotruf als zuverlässige...

Tag der älteren Menschen: Hausnotruf unterstützt selbstbestimmtes Leben daheim
29.09.22
Bistum
Aktuelles 7

Neues Fortbildungsheft: SEGENSORTE GESTALTEN

Hauptabteilung Seelsorge lädt zu Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ein
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Gottesdienst zum Domweihfest

961. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale in Speyer
29.09.22
Bistum
Aktuelles 6

Brand in der Kapelle der Wallfahrtskirche in Oggersheim

Ursache des Feuers und Ausmaß der Schäden noch nicht klar
29.09.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Von Wüstenvätern und -müttern inspiriert

Kontemplationskurs im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg
29.09.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Für Menschen, die anderen Menschen helfen

„an-gesehen“: neuer ökumenischer Wegbegleiter
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Aktion: Die Pfalz wandert für den Dom

Auf Pfälzer Jakobswegen zwischen dem Dom zu Speyer und dem Kloster Hornbach
28.09.22
Bistum
Aktuelles 12

30 Jahre SKFM im Bistum Speyer

Zum Jubiläum: Festgottesdienst im Speyerer Dom und Ehrung der Ehrenamtlichen im...
28.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Wie prägt der Nationalsozialismus Familien?

Lesung und Gespräch mit Sophie von Bechtolsheim am 6. Oktober
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 4

Meet the world!

2023 findet der Weltjugendtag in Lissabon statt
28.09.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Gottesdienste „für Mensch und Tier“ auf dem Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Der erste Sonntag im Oktober ist im Wallfahrtsort Maria...
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 7

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
27.09.22
Bildung
Aktuelles 9

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit – Start...
27.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„An Stolpersteinen wachsen“

Onlineseminar zum Umgang mit Streit
27.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann zu Besuch in Homburg

Visitation der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. am 5./6. Oktober – Pontifikalamt und...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 2

„Wir erproben die Energieversorgung von morgen“

Energie aus Wasserstoff für das Heinrich Pesch Haus und Hotel
27.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

„Menschen- und Frauenhandel bekämpfen!“

Katholischen Frauenverbände kfd und KDFB laden zu Veranstaltung mit Winnie Mutevu...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 1

Kirche modernisieren - Klimaschutz verbessern -...

Diözesanversammlung im Bistum Speyer berät über Strategie und Ressourcen für Zukunft
27.09.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Frauen for Future? Nachhaltiges Verhalten in der Krise

Vorausschauend planen – einkaufen – wirtschaften – Online-Veranstaltung für Frauen...
26.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im...

Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus
Treffer 1 bis 40 von 6789