Bistum Speyer

Freitag, 19. August 2022

Begegnung, Austausch, Spiele und Beratung

Rund 30 Eltern und Kinder haben das Angebot des Caritas-Familienbüros angenommen

Caritas-Familienbüro lädt Eltern kleiner Kinder zum Spielen und Erzählen ein

Germersheim. Auf der Wiese hinter dem Ludwigstor geht es lustig zu. Auf Einladung des Familienbüros, das das Caritas-Zentrum Germersheim im „Haus der Familie“ betreibt, machte der Baby-Bewegungsanhänger, ein Angebot der „Frühen Hilfen“ des Jugendamtes, dort am 17. August Station.  Trotz einsetzenden Regens sind über 30 Familien zum Spielen gekommen.

Elias, mit knapp elf Monaten noch ein bisschen wackelig auf den Beinen, hält einen Rasselball in der Hand und guckt interessiert zu, wie die zweijährige Marli einen Turm aus Schaumstoffwürfeln baut. Sie macht das für ihren sechs Monate alten Bruder Theo, der Türme so gerne umschubst, deswegen muss er auch sehr hoch werden, findet sie. Doch Theo hat ihn noch gar nicht gesehen, denn die vielen Ringe, die er entdeckt hat, sind auch spannend. Ein paar Meter weiter balanciert der zweijährige Nils über eine Stange, bevor er mit dem Bobbycar eine Rampe herunter düst. Ludwig, 13 Monate alt, erkundet derweil einen Tunnel. Zwei Babys werden von ihren Müttern in einer Wanne geschaukelt. Die Kinder haben sichtlich Spaß und auch die Eltern kommen miteinander ins Gespräch.

„Ich kannte das Angebot nicht und dachte, wir probieren es einfach mal aus“, sagt Elias Vater Andreas Hock, der es schön findet, dass etwas für Kinder gemacht wird. Auch Christina Funk, die Mutter von Marli und Theo freut sich über das Spielangebot. „Hier ist eine Menge geboten, auch für die Kleinsten“, stellt sie fest. Es sei so wichtig, einfach mal rauszukommen, nach einer Zeit, in der Kontakte knapp waren. Besonders freut sich Regina Huwe-Wittmann, eine der beiden Caritas-Mitarbeiterinnen im Familienbüro, dass einige somalische Frauen mit ihren Kindern den Weg hierher gefunden haben, denn sie weiß, dass die Familien oft auf engstem Raum wohnen. „Obwohl das Angebot niederschwellig ist, kostet es die Frauen Überwindung, zu etwas hinzugehen, das typisch deutsch ist. Sie trauen sich nicht“, sagt Jessica Ruhe vom Freundeskreis Asyl, die mit ihrem Sohn zum Spielen gekommen ist und die somalischen Frauen mitgebracht hat.

Regina Huwe-Wittmann begrüßt jeden persönlich und ermuntert zufällig vorbeikommende Menschen mit kleinen Kindern, mitzuspielen. Einige kennt sie schon aus dem Elterncafé, die anderen lädt sie ein, einmal vorbeizukommen, am besten gleich nächste Woche. Jeden Mittwoch von 9.30 bis 11.15 Uhr sind Eltern mit Babys und Kleinkindern ins Haus der Familie eingeladen. „Kein Problem, wenn man es nicht pünktlich schafft oder eher gehen muss, einfach vorbeikommen“, sagt Huwe-Wittmann. „Mir geht es darum, dass Eltern mit ihren Kindern etwas unternehmen.“ Für die Kinder gibt es viel zu spielen und zu entdecken, und auch die Eltern können Kontakte knüpfen.

Das Elterncafé ist nur eines der Angebote des Familienbüros, in das Eltern mit allen Anliegen kommen können, die sie bewegen. Bei Regina Huwe-Wittmann, Khadija Manoudi und Sabine Müller finden sie immer ein offenes Ohr. Wenn sie direkt helfen können, machen sie das unkompliziert, wenn nicht, wissen sie, wohin sie die Leute schicken können, damit ihnen geholfen wird. „In den Familienbüros geht es um Begegnung, Austausch und Beratung, ergänzt durch spezielle Angebote, so wie heute mit dem Baby-Bewegungsanhänger“, erklärt die Caritas-Mitarbeiterin.

Im Kreis Germersheim gibt es inzwischen in jeder Verbandsgemeinde und jeder Stadt ein „Haus der Familie“ als Plattform für die unterschiedlichsten Angebote für alle Altersgruppen. Das Haus der Familie wird vom Jugendamt des Kreises Germersheim und der jeweiligen Gemeinde in Kooperation mit einem freien Träger für das Familienbüro betrieben. In Germersheim hat die Caritas diese Trägerschaft übernommen.

Der Baby-Bewegungsanhänger ist ein Projekt der „Frühen Hilfen“ des Jugendamtes, auf das die Mitarbeitenden der „Frühen Hilfen“ im Kreisjugendamt schon ein bisschen stolz sind. Es ist nämlich in Rheinland-Pfalz das einzige Projekt, das mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Aufholen nach Corona“ gefördert wurde. „Spielmobile für Jugendliche gibt es schon lang, wir haben aber nach einer Möglichkeit gesucht, wie Eltern mit Kleinkindern in Bewegung kommen“, erklärt Christoph Buttweiler, Sozial- und Jugenddezernent sowie Erster Kreisbeigeordneter im Kreis Germersheim. Schließlich hätten Pandemiebedingt lange Zeit keine Krabbel- oder Stillgruppen oder andere Treffs stattfinden können. 15.000 Euro Sachkosten haben die „Frühen Hilfen“ für den Anhänger und die rund 100 Spiel- und Spaßelemente für die Kleinsten bekommen, dazu 8000 Euro für Personalkosten.

Überall wo der Baby-Bewegungsanhänger auf Einladung der Familienbüros Halt macht und die Spielgeräte ausgepackt werden, wird das Angebot gut angenommen. Für die Familienbüros ist das eine gute Gelegenheit, Eltern kennenzulernen und anzusprechen.

Nächste Station des Baby-Bewegungsanhängers ist am 24. August von 10 bis 12 Uhr der Spielplatz am Bürgerpark in Wörth, wohin das Familienbüro Wörth und die Caritas einladen. Auf Einladung des Familienbüros Germersheim kommt der Baby-Bewegungsanhänger am 7. September von 15 bis 17 Uhr nach Sondernheim an den Spielplatz am Baggersee und am 21. September von 15 bis 17 Uhr an den Spielplatz am Rheinvorland in Germersheim.

Kontakt zum Familienbüro/Elterncafé Germersheim:
An Fronte Diez 1 (Arrestgebäude), Germersheim, Telefon 07274-9491151, Mobil: 0162-2010383 oder 0173-5731148, familienbuero-germersheim@caritas-speyer.de

Text/Foto: Dr. Christine Kraus für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

06.10.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 5

Mädchenchor singt Bach

Konzert in der Kirche St. Otto am Abend des 7. Oktober
06.10.22
Personalnotizen
Aktuelles 8

„Nicht nur auf das Wie kommt es an, sondern auch auf...

Dankfeier für verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
06.10.22
Personalnotizen
Aktuelles 9

Christian Huber in den Ruhestand verabschiedet

Rund 35 Jahre für das Bistum Speyer tätig
06.10.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 16.Oktober

Feier mit Pfarrer Asomugha in Landau
05.10.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Die Welt mit anderen Augen sehen

Lesung zum Deutschen Hospiztag und Welthospiztag 2022
05.10.22
Bistum
Aktuelles 7

Willkommenstag für pädagogische Fachkräfte

Veranstaltungen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen...
04.10.22
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

„Der unverstandene Polytechniker Heinrich Hübsch“

Wissenschaftliches Forum Kaiserdom - Vortrag mit Prof. Dr.-Ing. Uta Hassler am 6....
04.10.22
Bistum
Aktuelles 10

„50 Jahre ständiger Diakonat“ im Bistum Speyer

Pontifikalamt zum Jubiläum am 8. Oktober - 1972 begann der erste ständige Diakon...
04.10.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

Ökumenisches Gebet im Advent 2022

Titel: „mache dich auf und werde licht“
04.10.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Erinnerung an die Taufe der heiligen Edith Stein

Heilige Messe mit Bischof Wiesemann
04.10.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Urknall und Glaube

Wie die Welt und unser Leben geschaffen wurden – Vortrag am 10. Oktober um 19:30 Uhr
03.10.22
Bistum
Aktuelles 1

„Segensorte“ gestalten – mit mehr Klimaschutz und...

Bistum Speyer in Strategie-Prozess: Einsparziele und Weichenstellungen für die...
02.10.22
Bistum
Aktuelles 3

Bischof Wiesemann verleiht Pirminius-Plakette

Auszeichnung für kirchliches und caritatives Engagement
02.10.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Gottes Tempel seid ihr“

Bischof Wiesemann predigt zum 961. Domweihfest – Feierlicher Gottesdienst mit...
Weihrauch wird verbrannt
02.10.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Auf steige mein Gebet zu dir wie Weihrauch vor dein...

Meditativer Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr
30.09.22
Bistum
Aktuelles 2

Winter-Hilfen gegen Angst vor Eiseskälte und...

Sonderetat für von Krise und Armut besonders betroffene Menschen in Pfalz und...
30.09.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

"Very British"

Kathedralorganist Daniel Cook aus dem vereinigten Königreich zu Gast im Speyerer Dom
30.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Gäste aus Kenia zu Besuch im Bistum Speyer

Veranstaltungen zum Monat der Weltmission
30.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Junge Menschen mit Weihbischof Otto Georgens im Gespräch

Spiritueller Erlebnistag für Firmbewerber*innen im Speyerer Dom
30.09.22
Schule
Aktuelles 10

Missio-Vorbereitungstreffen in Esthal

Seminar für angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer
30.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Malteser Aktionswochen: Hausnotruf als zuverlässige...

Tag der älteren Menschen: Hausnotruf unterstützt selbstbestimmtes Leben daheim
29.09.22
Bistum
Aktuelles 7

Neues Fortbildungsheft: SEGENSORTE GESTALTEN

Hauptabteilung Seelsorge lädt zu Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ein
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Gottesdienst zum Domweihfest

961. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale in Speyer
29.09.22
Bistum
Aktuelles 6

Brand in der Kapelle der Wallfahrtskirche in Oggersheim

Ursache des Feuers und Ausmaß der Schäden noch nicht klar
29.09.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Von Wüstenvätern und -müttern inspiriert

Kontemplationskurs im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg
29.09.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Für Menschen, die anderen Menschen helfen

„an-gesehen“: neuer ökumenischer Wegbegleiter
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Aktion: Die Pfalz wandert für den Dom

Auf Pfälzer Jakobswegen zwischen dem Dom zu Speyer und dem Kloster Hornbach
28.09.22
Bistum
Aktuelles 12

30 Jahre SKFM im Bistum Speyer

Zum Jubiläum: Festgottesdienst im Speyerer Dom und Ehrung der Ehrenamtlichen im...
28.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Wie prägt der Nationalsozialismus Familien?

Lesung und Gespräch mit Sophie von Bechtolsheim am 6. Oktober
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 4

Meet the world!

2023 findet der Weltjugendtag in Lissabon statt
28.09.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Gottesdienste „für Mensch und Tier“ auf dem Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Der erste Sonntag im Oktober ist im Wallfahrtsort Maria...
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 7

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
27.09.22
Bildung
Aktuelles 9

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit – Start...
27.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„An Stolpersteinen wachsen“

Onlineseminar zum Umgang mit Streit
27.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann zu Besuch in Homburg

Visitation der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. am 5./6. Oktober – Pontifikalamt und...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 2

„Wir erproben die Energieversorgung von morgen“

Energie aus Wasserstoff für das Heinrich Pesch Haus und Hotel
27.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

„Menschen- und Frauenhandel bekämpfen!“

Katholischen Frauenverbände kfd und KDFB laden zu Veranstaltung mit Winnie Mutevu...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 1

Kirche modernisieren - Klimaschutz verbessern -...

Diözesanversammlung im Bistum Speyer berät über Strategie und Ressourcen für Zukunft
27.09.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Frauen for Future? Nachhaltiges Verhalten in der Krise

Vorausschauend planen – einkaufen – wirtschaften – Online-Veranstaltung für Frauen...
26.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im...

Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus
Treffer 1 bis 40 von 6789