Bistum Speyer

Freitag, 02. Dezember 2022

„Kunstnachmittage sind Tage mit Goldrand“

Auch Ölkreide kommt in der Malstunde zum Einsatz

Künstlerin Ute Speyerer-Gauda malt mit den Bewohnern des Caritas-Altenzentrums St. Hedwig – Motive passend zu den Jahreszeiten

Kaiserslautern. Bilder machen das Leben bunter. Das erleben Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Hedwig in Kaiserslautern beim wöchentlichen Kunstnachmittag. Dann greifen sie zu Stift oder Pinsel und lassen ihre Ideen aufs Papier fließen. Ihnen zur Seite steht Ute Speyerer-Gauda. Sie betreibt in der Stadt die Kunstwerkstatt Kritzel Kratzel und ist eine Frau vom Fach.

Mittwoch, kurz nach 14.30 Uhr. Im Wohnbereich „Sonnenallee“ herrscht ungewohnte Stille. Es ist die Zeit der Kreativität. Die Köpfe über ein weißes Blatt gebeugt, arbeiten sechs Frauen und ein Mann konzentriert. Auf dem Tisch blühen Weihnachtssterne, dazwischen liegen Granatäpfel und Filzsterne. Alles in adventlichem Rot und Motive, die an diesem Tag zur Wahl stehen. „Ich überlege mir immer der Jahreszeit entsprechend ein Thema“, sagt Ute Speyerer-Gauda. „Aber niemand muss sich zwingend daran halten. Wer etwas anderes malen möchte, kann das natürlich tun.“ So wie der einzelne Herr der Gruppe. Mit Bleistift und feinen Strichen zeichnet er einen spitz zulaufenden Turm. „Herr B. hat eine Vorliebe für Gebäude. Deshalb wird er in der Gruppe auch gern „unser Architekt“ genannt. Zur Inspiration bringe ich ihm Bücher mit Bauwerken mit.  Aber er hat auch seine eigenen Ideen, die oft mit seiner Biographie zu tun haben. So lässt er Häuser aus seinem Heimatdorf oder einem Ferienort entstehen.“ 

Frau L. sei die Farbenfrohe in der Gruppe. Allerdings brauche sie eine Kontur auf dem Papier, um zu beginnen. „Sie benutzt am liebsten Ölkreide. Ihre Bilder erinnern mich an den Künstler Leon Löwentraud, den ich auf der Kunstmesse in Köln gesehen habe. Sie könnten sich gut unter den jungen Wilden einreihen“, sagt Speyerer-Gauda.  Wie die meisten aus der Gruppe sei Frau L. von Demenz betroffen. Und zwar so stark, dass die Kunstnachmittage immer wieder Neuland für sie seien.

Ganz anders Paulette Mack, die trotz ihrer 98 Jahre nichts von ihrer geistigen Fitness eingebüßt hat. Sie habe ein ausgeprägtes Gespür für Farben, dem sie mit Aquarellfarben Ausdruck verleiht. An diesem Tag hat sie sich einen halbierten Granatapfel als Motiv ausgesucht und inspiziert genau sein Inneres. Eine Frau, die sehr belesen und an allem interessiert sei, sagt die Leiterin der kreativen Runde. „Sie bezeichnet unsere Kunstnachmittage als Tage mit Goldrand.“

Jeder der Gruppe bringt seine eigene Biographie und Persönlichkeit mit. „Deshalb ist es für mich wichtig, die Menschen kennenzulernen, mit ihnen vertraut zu werden und ihre Fähigkeiten einzuschätzen.“ Ihren Anfang nahmen die Kunsttreffs aus einem persönlichen Hintergrund heraus. „Meine Mutter war hier in St. Hedwig. Ich habe Farben mitgebracht und wir haben zusammen gemalt. Nach und nach haben sich uns andere angeschlossen“, erzählt Ute Speyerer-Gauda. „So entstand der Kunstvormittag, den ich mittlerweile auf den Nachmittag verlegt habe, weil morgens viele Bewegungsangebote stattfinden, die ja sehr wichtig für die Senioren sind. “

Doch dann hat die Corona-Pandemie mit ihren Lockdowns, Abstands- und Vorsichtsregeln die regelmäßigen Zusammenkünfte durchkreuzt. Umso so schöner sei es, dass sie jetzt wieder möglich sind und sich eine neue Gruppe zusammengefunden hat. „Sie ist zwar kleiner als zuvor, aber ich erlebe sie dafür umso intensiver. Allerdings ist ein ständiger Wechsel an der Tagesordnung. Manche werden krank oder verlieren die Fähigkeiten, an dem Kunstnachmittag teilzunehmen. Andere sind als Gäste in der Kurzeitpflege bald wieder weg. Und der Tod gehört in einem Seniorenheim eben auch dazu.“

Die wöchentlichen Zusammenkünfte sind der Kunsthandwerkerin ein Herzensanliegen, in das sie viel Zeit investiert – mit Vor- und Nachbereitung etwa fünf bis sechs Stunden. „Ich komme etwa 90 Minuten vor Beginn um 14.30 Uhr, um alles so zu richten, wie ich es möchte.“ Meist sei sie bepackt wie ein Esel, sagt Speyerer-Gauda, mit Büchern, Zweigen, Blumen, Obst oder auch Gemüse. „Mir ist es wichtig, dass wir uns am Kreislauf der Jahreszeiten und an der Natur orientieren und dass die Anschauungsobjekte alle Sinne ansprechen. Die Senioren sollen sie befühlen und ihren Duft erschnuppern können.“

Und so bilden die entstandenen Werke, die sich an der Wand reihen, jede Saison des Jahres ab. Von Schneeglöckchen über Tulpen und Sonnenblumen bis hin zu Stechpalmenzweigen.

Während die aktuellen Bilder mehr und mehr Gestalt annehmen, kommt immer mal wieder jemand vorbei und schaut der kreativen Runde über die Schulter. Auch Jutta Asal von Wuthenau, die Leiterin des Hauses, stattet der Gruppe einen Besuch ab. „Ich finde es toll, was sich Ute Speyerer-Gauda jedes Mal einfallen lässt und was unsere Bewohner und Bewohnerinnen künstlerisch zustande bringen. Das ist eine wunderbare Bereicherung unserer Angebote.“

Bereichert fühlt sich auch die Initiatorin der Kunstnachmittage. „Es ist eine Freude, mit der Gruppe zu arbeiten. Unsere gemeinsame Zeit ist sehr wertvoll, und ich kann viel lernen von diesen Menschen, die zum Teil kurz vor dem 100. Geburtstag stehen.“

Text/Foto: Friederike Jung für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

30.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Gottesdienst im Dom – mal anders

"Sehnsucht und Hoffnung" als Thema im Februar
29.01.23
Schule
Aktuelles 10

Studientag zu Realschule plus

Veranstaltung für Lehramtsstudierende der katholischen Religion der Universität...
28.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Rund ums Wohngeld

Informationsveranstaltung in der Familienbildungsstätte Pirmasens
28.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

Nardini-Preis 2023 für innovative Ideen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer sucht auch 2023 für den Nardini-Preis...
28.01.23
Caritas
Aktuelles 4

Caritas-Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ruft am Sonntag, 12. Februar 2023, zu...
27.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Wer oder was schützt ungeborenes Leben heute?

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind in Kooperation mit...
26.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Propaganda, Gleichschaltung und Zensur in der Türkei

Ein Situationsbericht wenige Monate vor wegweisenden Wahlen – Online-Vortrag des...
26.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Orgel und Gregorianik

Konzert in St. Jakobus in Schifferstadt
26.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Hochzeitsmesse in Landau am 29. Januar

Kirche und Hochzeit
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 29. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Pirmasens
24.01.23
Bistum
Aktuelles 3

UAK wählt stellvertretenden Vorsitzenden

Dr. Karl Kunzmann ist am 18. Januar 2023 in den Vorstand gewählt worden
24.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Profanierung der Rammelsbacher Kirche

Gottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens am 29. Januar
24.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Neuer Ausbildungskurs Notfallseelsorge

Gemeinsames Angebot von Bistum und Landeskirche 2023/24
24.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 4

Als Kirche ein Hoffnungszeichen setzen

Winterhilfe- Mittagessen startet am 6. Februar in St. Ludwig
24.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Selbstfürsorge für Helfende

Wie der Alltag mit Schutzsuchenden gelingen kann – Vortrag im HPH am 26. Januar um...
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser qualifizieren in der Pflege

Kurs zum Betreuungsassistenten startet im Februar
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Erinnern – Gedenken – Mahnen

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Jugendherberge wird Segensort

Teambildung-Workshop des Fachbereichs Arbeitswelt
23.01.23
Bistum
Aktuelles 5

Tipps für angehende Meister

Workshop der Landeswirtschaftlichen Familienberatung der Kirchen in der Pfalz
23.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini am 27. Januar

Gottesdienst mit Bischof Wiesemann und Weihbischof Georgens im Dom zu Speyer –...
23.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 1

Nächstenliebe statt Rassismus und Diskriminierung

Landeskirche, Bistum, Mennoniten und die Rumänisch-Orthodoxe Kirche haben in der...
23.01.23
Caritas
Aktuelles 9

Neuer mama mia Kurs startet im Horeb Treff

Angebot für junge, schwangere Frauen ab Mai
23.01.23
Bistum
Aktuelles 3

Neuer Vertreter der Bistümer im SWR-Rundfunkrat

Dr. Hans-Günther Ullrich folgt auf Dr. Irina Kreusch
21.01.23
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

“Instrumentalischer Kunst-, Zier- und Lust-Garten”

Konzertlesung in Jägersburg
20.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Es gibt Not in Ludwigshafen, der man sich stellen...

Gesamtkirchengemeinde Ludwigshafen spendet 15.000 Euro-für „Mahlze!t LU“ und Haus...
20.01.23
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Fachtag „Armut in Deutschland“

Die Gruppe „Frauen wagen Frieden“ geht auf einem Fachtag den Ursachen von Armut...
20.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Pfarreiversammlung in Landau

Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt zu Treffen am 22. Januar ein
20.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Orgel kurios - Überraschungskonzert in Ensheim

Christian Brembeck (München) spielt Heiteres, Kurioses und Furioses auf der Orgel
20.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser machen Allrounder in der Pflege fit

Qualifikation zur Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen mit...
19.01.23
Bistum
Aktuelles 8

Biblische Impulse setzen

Fortbildungstag am 11. März in Herxheim
18.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Luschdische alde Deiwel"

FCK-Fanclub im Caritas-Altenzentrum St. Nikolaus in Landstuhl feiert Jubiläum
18.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann in Rödersheim

Gottesdienst zum 375. Sebastianusfest am 20. Januar
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Zum Tod von Dr. Wolfgang Hissnauer

Das Speyerer Domkapitel und der Dombauverein Speyer trauern um den langjährigen...
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Konzert mit Nachwuchspianist Max Hampl

Dommusik lädt zu „Kammermusik im Chorsaal“ ein
17.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Landesregierung im Austausch mit der Katholischen Kirche

Im Fokus standen der Strukturwandel im Saarland sowie Veränderungen in den...
17.01.23
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Neuer Mitarbeiter und neues Jahresprogramm

Bildungswerk Hospiz Elias setzt neue Akzente im Bereich von Bedürfnissen...
17.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Ensemble Singing Six gastiert in Ludwigshafen

Konzert in St. Albert am 28. Januar
16.01.23
Bistum
Schule
Aktuelles 2

Schülertage im Bistum Speyer

Rund 430 Schülerinnen und Schülern aus zehn Schulen nehmen vom 23. Januar bis 1....
16.01.23
Personalnotizen
Schule
Aktuelles 7

Abschied aus dem Schuldienst nach 37 Jahren

Sr. Sabine Voigt wechselt in das Mutterhaus der Dillinger Franziskanerinnen nach...
16.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Christliche Werte als innerer Kompass des Reden und...

Bischof Dr. Karl Heinz Wiesemann gratuliert Ministerpräsidentin Dreyer zum Jubiläum...
Treffer 1 bis 40 von 7100