Bistum Speyer

Donnerstag, 07. Januar 2016

Christoph Prost verlässt Caritas-Altenzentrums St. Anton

Christoph Prost und Sebastian Wagner (v.l.n.r.)

Sebastian Wagner tritt Nachfolge in Pirmasens an

Pirmasens. Fast 25 Jahre lang war Christoph Prost Einrichtungsleiter des Caritas-Altenzentrums St. Anton in Pirmasens. Seit Jahresbeginn arbeitet er als Sozialdienstleiter im Caritas-Altenzentrum Maria Rosenberg. Der 58-Jährige habe St. Anton als zentrale Instanz in punkto Altenpflege in Pirmasens verankert, sei das Gesicht von St. Anton gewesen, würdigte Prosts Nachfolger als Einrichtungsleiter, Sebastian Wagner, die Arbeit des gebürtigen Kölners bei der offiziellen Verabschiedung Prosts, der auf Kölsch: „tschö“ sagte.

„Prost habe ich gesagt“, erinnerte sich Christoph Prost schmunzelnd an seine ersten Worte, als ihm  mit einem Anruf seitens der Caritas die Stelle in St. Anton angeboten wurde, die er im April 1991 antrat. Lehrer für die Sekundarstufe II, eine einjährige Ausbildung zum Marketing-Assistenten und Berufserfahrung im sozialen Bereich brachte Prost mit. Mit dieser Qualifikation „schien er uns geeignet als Einrichtungsleiter“, sagte Thomas Weber von der Caritas Betriebsträgergesellschaft Speyer (CBS).

Eine Einschätzung, die richtig war - das zeigte der große Zuspruch, den Prost beim Abschied von allen Seiten erfuhr. Die Arbeit in der Pflege habe sich gravierend verändert, sagte Weber. Dennoch habe sich für Prost nie etwas am wichtigsten Ziel bei seiner Arbeit geändert: Alle Dienstleistungen sollten darauf ausgerichtet werden, den Bewohnern im Altenzentrum St. Anton im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein selbstbestimmtes Leben zu bieten. Dass ihm das gelungen sei, bestätigte auch Dekan Johannes Pioth.

„Christoph Prost war ein innovativer Heimleiter, der immer über den Tellerrand hinausgeblickt hat“, lobte Weber. Ganz wichtig sei Prost die Netzwerkarbeit gewesen, die dem Altenzentrum viel gebracht habe. Dazu zählten auch herausragende Projekte wie das preisgekrönte „Tanzcafé Vergissmeinnicht“. All das, resümierte Weber, würde nicht ohne funktionierendes Team gehen. Nicht ohne Mitarbeiter, die, das habe eine Mitarbeiterbefragung bescheinigt, eine außergewöhnlich hohe Zufriedenheit bestätigt hätten, nicht ohne engagierte ehrenamtliche Helfer.

„Ich habe sehr viel erreicht, aber das geht nur mit einem ganzen Team“, betonte auch Prost, der aus persönlichen Gründen nach Maria Rosenberg wechselt. Dort hat er die Möglichkeit, im Sozialdienst stärker mit Bewohnern zusammenzuarbeiten und mit etwas weniger Bürokratie konfrontiert zu sein. Die neue Stelle eröffnet ihm zudem die Möglichkeit, die geplante Altersteilzeit zu realisieren.

Seinerzeit habe er sich ganz bewusst bei der Caritas beworben, erinnerte sich Prost, der auch an der Findung und Formulierung des Caritas-Ziels: „Wir pflegen Menschlichkeit“ beteiligt war. Mitarbeitern und Bewohnern müsse es gut gehen, machte Prost deutlich. Die Lebensfreude kam in St. Anton nie zu kurz. Ob im Tanzcafé oder bei den Karnevalsveranstaltungen, die unter dem Motto standen: „Feiern bis die Prothese wackelt“.

Dass Prost und sein Team vieles richtig gemacht haben, verdeutlicht wohl am besten eine Anekdote Prosts. Zwei demente Bewohner hätten mal zu ihm gesagt, dass sie nie im Altenheim leben möchten, aber wenn doch, dann hier in St. Anton. „Prost, das war es“, verabschiedete die CDU-Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer den langjährigen Einrichtungsleiter, der ein offenes Haus in St. Anton geschaffen habe.

Seinem Nachfolger Sebastian Wagner (42), der zuvor Einrichtungsleiter im  Altenzentrum St. Nikolaus in Landstuhl war, das im November vergangenen Jahres geschlossen wurde, überreichte Prost den Schlüssel für das 104 Jahre alte Gebäude in Pirmasens, den „Heiligen Antonius“ als Taschenheiligen und eine Caritas-Krawatte. „Meine erste Krawatte“, sagte Wagner lachend, der den guten Geist von St. Anton bewahren möchte. Dass es weitere Veränderungen in der Pflegelandschaft geben werde und müsse, sei klar. Die Zahl der Pflegebedürftigen steige, da brauche es weitere Reformen in der Pflege, sagte Wagner vorausschauend. Entbürokratisierung wird auch ein Schwerpunktthema sein. Dass Wagner der richtige Mann für die Position sei, unterstrich Caritasdirektor Vinzenz du Bellier. In Landstuhl habe die Caritas, verbunden mit der Schließung der Einrichtung, Wagner vor eine sehr schwierige Aufgabe gestellt, die er gut gemeistert habe.

Text / Foto: Caritasverband für die Diözese Speyer, Andrea Daum

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

26.09.15
Bistum

Forum zieht positive Bilanz zu "Gemeindepastoral 2015"

Forumsmitglieder blicken in Landau auf das Erreichte zurück - Abschluss auf der...
26.09.15
Bistum

Bischof schaltet neue Internetseite frei

Landkarten-Navigation bietet Orientierung in den neuen Pfarreistrukturen - Neues...
25.09.15
Bistum

Veranstaltungsreihe für ehrenamtliche Betreuer

Die Veranstaltungsreihe „Betreuer trauen sich“  für ehrenamtliche Betreuer der...
Heinz-Peter Schneider und Stefanie Gebhardt (beide stehend) beantworten Fragen der Zuhörer
24.09.15
Bistum

Weitere Kindertagesstätten starten Qualitätsmanagement

Erster Informationsabend für elf katholische Einrichtungen in Neustadt-Geinsheim
Hans-Jürgen Kaiser
24.09.15
Bistum
Kirchenmusik
Kunst, Kultur

Hans-Jürgen Kaiser setzt Orgelzyklus im Dom fort

Konzert am 26. September
24.09.15
Bistum

Vortrag zum Thema "Traumatisierte Flüchtlinge"

Veranstaltung mit Dr. Alexander Jatzko im Rahmen der Interkulturellen Woche
24.09.15
Bistum
Schule

Maria-Ward-Schule Landau erhält Bildnis der...

Gemälde aus dem 18. Jahrhundert soll Platz in Schulgebäude bekommen
24.09.15
Bistum
Caritas

Caritas will Frauen stärken

Frauengruppe “Loslassen” stärkt Frauen bei Ablösungsprozessen in Partnerschaft und...
Mitglieder des Caritasrates
23.09.15
Bistum
Caritas

Caritasrat ab Januar 2016 in neuer Besetzung

Vertreterversammlung des Caritasverbandes wählt neu – Flüchtlingssituation...
Menschen stehen um eine blaube Tonne, auf der verschiedene Lebensmittel liegen.
23.09.15
Bistum
Weltkirche, Eine Welt

Eine Welt, ein Garten

„Gutes Leben für alle“ Ökumenische Eine-Welt-Woche auf der Landesgartenschau Landau
22.09.15
Bistum
Sterben, Tod, Trauer

Ein Ort, wo weinen erlaubt und trauern möglich ist

Terminverschiebung Trauercafé Oktober und November wegen Feiertagen
22.09.15
Bistum
Kunst, Kultur

Ausstellung des Künstlers Werner Rothenhöfer

Von 5. Oktober 2015 bis 11. Januar 2016 Ausstellung der Werke im St....
21.09.15
Bistum

„Der blaue Planet“

Benefizkonzert für Kinder- und Jugendpsychiatrie Ludwigshafen am 11. Oktober 2015...
21.09.15
Bistum
Kirchenmusik

Singen von Kopf bis Fuß

Fortbildungsangebot für Musikerinnen und Musiker
21.09.15
Bistum
Caritas
Politik, Gesellschaft

Katholische Jugend unterstützt Ausbau von...

Jugendliche spenden 3.500 Euro aus Aktion "stand up & help" und legen in...
18.09.15
Bistum

Pfarrgremienwahlen im Bistum Speyer am 10. und 11....

Am 21. September startet die Briefwahl – In den neuen Pfarrgremien sind 3847 Sitze...
Gruppe von Menschen mit einem Rollstühl-Biker in der Mitte.
18.09.15
Bistum

„Gemeinsam was ins Rollen bringen“

Fast 60 Personen bei Rolling Tour 2015 von Hornbach nach Blieskastel
Ein Kleiner Junge streckt dem Betrachter bunt bemalte Hände entgegen
18.09.15
Bistum
Bildung

Qualitätsmanagement in Kitas geht in die nächste Runde

38 katholische Einrichtungen am Start zu der nächsten Staffel
Bild der großen, dunklen Pilgerstatue auf der Speyerer Maximilianstraße mit Blick zum Dom.
18.09.15
Bistum

Jugendwallfahrt und Jugendvesper

Einladung an junge Menschen ab 13 Jahren
Blick in den ovalen Raum des Kirchenpavillons auf der Landesgartenschau
17.09.15
Bistum

Polizeiwallfahrt auf der Landesgartenschau

Veranstaltung am 27. September richtet sich an Bedienstete, Familien, Freunde und...
16.09.15
Bistum
Spiritualität, Meditation

„Miteinander unterwegs ...“

Wanderungen für Singles rund um Neustadt/Weinstraße
16.09.15
Bistum
Caritas
Politik, Gesellschaft

Sozialkaufhäuser sind eine gute Investition für die...

Caritas stellt Wirkungs-Studie im Warenkorb St. Ingbert vor – Arbeitsministerin...
Produkte der Peregrinus GmbH; Bücher, Bistumszeitung der PILGER, Magazin
16.09.15
Bistum

Verlagsaktivitäten gebündelt

Pilgerverlag und Deutschlands älteste Bistumszeitung „der pilger“ haben jetzt einen...
15.09.15
Personalnotizen

Pfarrer i. R. Richard Walz verstorben

Bad Bergzabern/Kandel. Am 14. September ist Pfarrer i. R. Richard Walz im Alter von...
Zahlreiche Läuferinnen und Läufer jeden Alters starten zum Soliluaf
14.09.15
Bistum

1405 Teilnehmer beim zehnten Solilauf

Sieger aus der Schweiz knackt mit 200 km den Rekord - Geld kommt behinderten...
Tanzende Menschen vor dem Speyerer Dom
13.09.15
Bistum

"Wer Liebe wagt, der gewinnt"

550 Paare bei Feier der Ehejubiläen im Dom zu Speyer – Predigt von Bischof Dr....
Bischof Wiesemann
13.09.15
Bistum
Caritas

Bischof ruft Gläubige zur Unterstützung der Flüchtlinge...

Caritas-Sonntag am 20. September lenkt den Blick auf Jugendliche, die häufig ohne...
Gruppe von Menschen mit Bischof Ackermann (Trier) und Bischof Wiesemann (Speyer)
11.09.15
Bistum

Umweltenzyklika des Papstes im Mittelpunkt

Rund 200 Gäste beim Willi-Graf-Empfang in Saarbrücken - Bischof Wiesemann referiert...
Rainer Moritz liest aus seinem Buch vor
10.09.15
Bistum
Kunst, Kultur

An Bord der „Pfälzerland“ auf Zeitreise in die 60er-...

Neues Angebot von Katholischer Erwachsenenbildung, Katholischen Öffentlichen...
Gruppe von Bistumsvertretern mit Bischof Wiesemann vor dem Kirchenpavillon auf der Landesgartenschau in Landau
10.09.15
Bistum

Landesgartenschau: Positive Resonanz auf Angebot der...

Bischof Karl-Heinz Wiesemann dankt Mitwirkenden für ihren Einsatz – Allgemeiner...
Flüchtlingskinder
08.09.15
Bistum
Caritas

Bistum und Caritasverband starten „Task Force...

Hilfe für Flüchtlinge soll ausgeweitet werden – Unterstützung auch für Pfarreien,...
08.09.15
Bistum
Caritas

Großer Bedarf an Information und Aufklärung

Zukünftige Ehrenamtliche informieren sich bei Veranstaltung des Caritas-Zentrums...
03.09.15
Bistum
Dom zu Speyer

Domumrundung in 30 Metern Höhe

Zwerggalerie des Speyerer Doms für geführte Gruppen begehbar
01.09.15
Bistum
Spiritualität, Meditation

Von der Maria im Schmerz zur Maria der Freude

Rund 70 Pilger gemeinsam auf dem Weg von Maria Bildeich zu Maria Rosenberg unterwegs
01.09.15
Bistum
Schule

Kalender zum Schuljahresanfang

Schule und Kirche. Fortbildungen und mehr
01.09.15
Bistum

Ponitikalamt in Edenkoben

Gottesdienst mit Bischof Dr. Karl-HeinzWiesemann zur Feier des 125. Weihejubiläums...
01.09.15
Bistum
Dom zu Speyer

"Feier der Ehejubiläen" stößt auf große Resonanz

550 Paare kommen zum Dom-Gottesdienst am 13. September nach Speyer
01.09.15
Bistum
Bildung
Kunst, Kultur

St. Anna: Die "starke" Großmutter Jesu

Künftige Pfarrei „Heilige Anna“ lädt zu Ausstellung ein – Eröffnung am 19....
01.09.15
Bistum
Dom zu Speyer

Vielfältige Angebote am Tag des offenen Denkmals

Dombauverein und Domkapitel laden in den Speyerer Dom ein
01.09.15
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie

Caminando va!

Eine Gruppe junger Erwachsener der JUNGEN KIRCHE SPEYER war eine Woche unterwegs...