Bistum Speyer

Mittwoch, 21. April 2021

Der Speyerer Dom 2021 - Rückblick und Ausblick

Dombaumeisterin Drabik zeigt die Schäden an der Vierung des Domes.

Virtuelles Mediengespräch zu aktuellen Themen und Herausforderungen

Speyer. In einem virtuellen Mediengespräch gab das Dom-Team Auskunft am 21. April 2021 zu den aktuellen Themen und Herausforderungen am Dom. Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl machte deutlich, dass man sich am Dom tagtäglich Gedanken macht, wie der Dom auch zu Zeiten der Corona-Pandemie als Ort des Glaubens und als Denkmal erhalten und erfahren werden kann.

„Diese Zeit ist für uns alle nicht einfach und hat uns vor ungeahnte Herausforderungen gestellt“, sagt Domdekan Dr. Christoph Kohl. „Wir konnten den Dom immer geöffnet halten, Gottesdienste sind mit Abstand und ohne gemeinsamen Gesang möglich und bei den Baumaßnahmen gibt es nur wenige Corona-bedingte Verzögerungen. In der Musik leidet die Nachwuchsarbeit, und wir haben viel weniger Besucherinnen und Besucher hier vor Ort, was einfach sehr schade ist. In allen Bereichen suchen wir mit großer Energie nach Wegen, Menschen zu erreichen und zu unterstützen. Ich versende wöchentlich einen Impuls zum Leben in der Corona-Ausnahmesituation und für die Andachten im Advent, der Fastenzeit und zuletzt nach Ostern haben wir sehr viel positiven Zuspruch bekommen. Überhaupt sind die Menschen sehr dankbar für das, was möglich ist. Diesen Dank möchte ich hier ausdrücklich weiter geben an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dom-Teams, an die Ehrenamtlichen und unsere Förderer.“

Raum für Gebet und Gottesdienste
Der Dom war seit Beginn der Pandemie keinen Tag geschlossen. Nachdem die öffentlichen Gottesdienste im Frühjahr 2020 vorübergehend ausgesetzt wurden, werden seit 11. Juni 2020 wieder durchgehend Gottesdienste gefeiert - immer in Absprache mit den Behörden und nach den geltenden Corona-Regeln. Gottesdienste werden derzeit mit maximal 100 Teilnehmern, Datenerfassung, festen Sitzplätzen und ohne gemeinsamen Gesang gefeiert. „Es gibt viele Angebote für Menschen, die zu Hause bleiben müssen oder möchten. Wir wollen aber auch Angebote für die machen, die in den Dom kommen möchten, um zu beten oder eine Messe zu feiern“, so der Domdekan.  Als Neuerung wurden in der Adventszeit Andachten mit besonderer musikalischer Gestaltung angeboten, die in der Fastenzeit, nach Ostern und nun auch im Mai weiter geführt werden. In diesen Andachten wird immer auch der an und mit Corona verstorbenen Menschen gedacht.

Bauerhalt
Bei den Maßnahmen zum Bauerhalt lief 2020 alles nach Plan. Auf Grund der sinkenden Kirchensteuereinnahmen ist für die Folgejahre jedoch mit einem Sparkurs zu rechnen. Umso wertvoller sei daher, so Kohl, die Unterstützung durch die Förderinstitutionen. Der Dombauverein ermögliche mit seinen jährlichen Zuwendungen von aktuell 130.000 Euro, dass große, mehrjährige Baumaßnahmen angegangen werden könnten. Die Europäische Stiftung fördert jeweils bestimmte Projekte – aktuell liegen Zusagen für die Finanzierung einer neuen Pfeifenorgel in der Afrakapelle, des Chorpodestes im Königschor und die Finanzierung der Erneuerung der Lautsprecheranlage vor. Über die Stiftung fließen auch zweckgebundene Einzelspenden an den Dom, wie von Dr. Manfred Fuchs, der mit 15.000 Euro die Sanierung der Vierungskuppel unterstützt, und von S.K.H. Henri, Großherzog von Luxemburg, der mit 11.000 Euro die Vergoldungsarbeiten am Epitaph seines Urahns Adolf von Nassau finanziert. Weitere Unterstützung kommt von der Dr. Albrecht und Hedwig Würz-Stiftung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Südliche Weinstraße. Durch deren Mittel werden Untersuchung und Restaurierung des berühmten Habsburg-Epitaphs in der Krypta des Doms finanziert. Alle substanzerhaltenden Maßnahmen unterstützt das Land Rheinland-Pfalz mit einer Kostenübernahme in Höhe von 40 Prozent.

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen: https://www.dom-zu-speyer.de/news/baumassnahmen/

Clip zu den Arbeiten an der Vierung auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=rkRGZs5uLTA

Besucherbetrieb
Die gravierendsten Auswirkungen der Pandemie erlebt der Besucherbetrieb. Bei den Führungen war es 2020 nur ein Fünftel, bei den Besuchern etwa ein Drittel der Menge der „Vor-Corona“-Jahre. Die Einnahmen aus Eintrittsgeldern für Krypta und Kaisergräber sowie Turm und Kaisersaal haben sich etwa halbiert. Der Verlust zeigt sich zum einen finanziell, vor allem aber fehlt hier der direkte Kontakt zu den Besucherinnen und Besuchern, da keine Führungen angeboten werden können und die Dom-Info seit November geschlossen ist. Im laufenden Jahr fährt der Bereich Besucher- und Kulturmanagement auf Sicht. Es bleibt die Hoffnung, dass das große Jubiläum „40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom zu Speyer“ Ende Oktober live und vor Ort gefeiert werden kann. Unterdessen denkt sich das Team neue Formate aus – von Online-Führungen bis zu „Dom im Dunkeln“.

Weitere Informationen zum Besucherbetrieb: https://www.dom-zu-speyer.de/news/besucherbetrieb/

Dommusik
Bei der Dommusik besteht die größte Herausforderung darin, die Chorarbeit aufrecht zu erhalten. Des Weiteren mussten hier immer wieder Wege gesucht werden, wie Gottesdienste in der weltgrößten romanischen Kirche auch in kleinster Besetzung würdig und angemessen musikalisch gestaltet werden können. Die dabei überaus erfolgreiche Andachtsreihe „Halte.Punkt.Advent“ wurde zunächst in der Fastenzeit mit „Halte.Punkt.Kreuz“ und dann in der Osterzeit mit „Halte.Punkt.Ostern“ und im Marienmonat Mai mit „Halte.Punkt.Maria“ fortgesetzt. Freuen kann sich die Dommusik in diesem Jahr über eine neue Orgel in der Afrakapelle, dem Ort, an dem im Dom die meisten Gottesdienste gefeiert werden. Ein Chorpodest für den Königschor ist derzeit in Planung.

Weitere Informationen zur Dommusik: https://www.dom-zu-speyer.de/news/dommusik/

Foto: Domkapitel/Videoausschnitt

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

24.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Kirchen unterstützen Klimaaktionstag

Generalvikar Sturm: "Besondere Verantwortung für die Schöpfung, für den...
23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 7

Ausstellung: „Verfolgte Christen weltweit“

KLOSTER NEUSTADT zeigt Präsentation von „Kirche in Not“
23.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Fest der Domweihe mit Bischof Wiesemann

Pontifikalamt zum 960. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale
23.09.21
Bildung
Aktuelles 9

"Der Synodale Weg der katholischen Kirche in...

Prof. Julia Knop referiert am 5. Oktober im Friedrich-Spee-Haus
23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Studiennachmittag mit missio-Gast Kathrin Diop

Entwicklungshelferin in Thiès/ Senegal berichtet über Alltag der Menschen dort–...
23.09.21
Bildung
Aktuelles 12

Zahl und Unendlichkeit

Einübung in die Philosophie der Mathematik (4 Abende) – Online-Angebot
23.09.21
Ökumene
Aktuelles 11

Jetzt Material für ökumenisches Gebet bestellen

Anregungen zur Gestaltung einer Gebetsstunde im Advent
22.09.21
Caritas
Aktuelles 5

„Corona-Pandemie hat Schwangere stark belastet“

Caritasverbände Rheinland-Pfalz präsentieren die Jahresauswertung der katholischen...
22.09.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 3

Internationale Musiktage: Musikalische Verheißungen

Nach gelungenem Start weitere Konzerte im Dom und anderen Kirchen der Stadt
22.09.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 8

Unterwegs ohne Barrieren auf dem Jakobspilgerweg

Auf Einladung der Seelsorge für Menschen mit Behinderung und dem DJK Sportverband...
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Frieden schaffen ohne Waffen?

Online-Vortrag von Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ am 30. September
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Für insektenfreundlichen Garten ausgezeichnet

Preis für Jugendhaus St. Christophorus in Bad Dürkheim
21.09.21
Bistum
Aktuelles 1

„Klimaschutz gehört ins Zentrum der christlichen...

„Christians For Future“ im Gespräch mit Vertretern von Bistum und Landeskirche
21.09.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Caritas sind...

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
21.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Darstellungen der Todsünden für die Nachwelt gesichert

Herstellung von Abgüssen und Repliken der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms
21.09.21
Sakramente
Aktuelles 8

Ehevorbereitung online: "Trauen Sie sich!"

Kursangebot am 9. Oktober, von 9 bis 17 Uhr
21.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

„Kinderrechte ins Grundgesetz – aber richtig!“

Dachverband der katholischen Jugend befragt Bundestagskandidat*innen zu ihrem...
21.09.21
Bildung
Aktuelles 12

„Synodale Kirche sein – als Frauen und Männer“

Gesprächsabend mit Prof. Dr. Dorothea Sattler in Kaiserslautern
21.09.21
Bistum
Aktuelles 5

Sensible Verkündigung im Blick auf...

Neues Fortbildungskonzept zur Frage: „Wie kann das Evangelium so verkündet werden,...
21.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 10

„Schmusen und Schlamassel"

Vortrag zur jiddischen Sprache und ihren Spuren im Deutschen am 30. September 2021...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 7

Zwei Projekte aus dem Bistum für Innovationspreis...

Preisverleihung bei zap:kongress vom 11 bis 13. Oktober – Vorbild für innovative...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 3

„Visionsprozess nicht Pflicht, sondern Mittel für...

Visionsprozess SEGENSORTE: Teilnehmende berichten von ihren Erfahrungen in der...
20.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

„Wir müssen uns als Christ*innen zusammenschließen“

Begegnungstag der katholischen Kirche im Heinrich Pesch Haus
20.09.21
Bistum
Aktuelles 12

Diözesanseniorentag des Kolpingwerkes

Motto des Tages: „Aufeinander achten“ - erste Präsenzveranstaltung seit März 2020
20.09.21
Bistum
Ökumene
Aktuelles 11

Sukkot beziehungsweise Erntedank

Das Laubhüttenfest Sukkot erinnert an das Überleben in der Wüste und feiert die...
20.09.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Lebensmittel als Mittel zum guten Leben

WebTalk-Reihe im HPH – Beginn am 29. September
20.09.21
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden Livestream-Gottesdienste angeboten....
20.09.21
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.09.21
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.09.21
Krise 11

Telefon-Hotlines

Hotline der Trauerseelsorge: Viele Möglichkeiten im Umgang mit der eigenen Trauer...
20.09.21
Krise 13

Wo gibt es Hilfe im Bistum?

Datenbank für Segensorte-Corona-Hilfe - Auch Caritas weiterhin für Hilfesuchende da
20.09.21
Krise 3

Fernsehen und Radio

Auch wenn öffentliche katholische Gottesdienste unter Einhaltung der...
20.09.21
Krise 7

Schule

Die Schulseelsorger/innen des Bistums stehen als Ansprechpartner für Fragen und...
20.09.21
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 5

„Kinderrechte sind Menschenrechte“

Kindertagesstätte St. Pius in Neustadt zählt zu ersten Einrichtungen im Bistum...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 1

Bischof Wiesemann: „Nardini ein großer Motivator des...

Gottesdienst zur Erinnerung an 200. Geburtstag - Nardini-Preisverleihung an...
19.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Der Bibel auf der Spur

Grundkurs startet im Dezember
17.09.21
Bistum
Aktuelles 3

Die Pfarrei als ein „Haus der Freude“

Pfarrei „Maria, Mutter der Kirche“ in Maikammer veröffentlicht pastorales Konzept
17.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

Die Nacht der 1.000 Augen

IX. Internationales Erzählfest beendet - Erzählkünstlerinnen und –künstler...
17.09.21
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 8

Strategien und Ressourcen für innere Stärke

Online-Impulsworkshops zum Thema Resilienz und Stärkung der persönlichen...
Treffer 1 bis 40 von 5646