Bistum Speyer

Donnerstag, 29. April 2021

„Teil der Lösung statt Teil des Problems sein“

Personalchefin Christine Lambrich und Generalvikar Andreas Sturm.

Generalvikar Andreas Sturm und Ordinariatsdirektorin Christine Lambrich zum „Tag der Diakonin“

Speyer. Heute begeht die Kirche den Festtag der Heiligen Katharina von Siena. Im 14. Jahrhundert hatte sie eine vermittelnde Rolle in den sich anbahnenden Kirchenkonflikten ihrer Zeit. Sie machte durch ihre öffentlichen Auftritte zu politischen und kirchlichen Fragen von sich reden. Ihr großer Glaube und ihr unerschütterliches Band zur Kirche motivierten sie, sich für den Frieden einzusetzen. Seit Jahrzehnten ist der Tag der großen Kirchenlehrerin auch „Tag der Diakonin“. Damit wird das Anliegen in den Mittelpunkt gestellt, Frauen zu Diakoninnen weihen zu dürfen und damit einen weiteren Schritt in Richtung Gerechtigkeit von Frauen und Männern in der katholischen Kirche zu gehen. Generalvikar Andreas Sturm sagt anlässlich des Gedenktages heute: „Wir müssen dringend deutlich machen, dass für uns als Kirche das geschwisterliche und wertschätzende Zusammenarbeiten unverzichtbar ist. Dazu braucht es auch die Anerkennung durch die zutreffende Bezeichnung für das, was ohnehin in einem Übermaß von Frauen geleistet wird: der Dienst am Menschen – biblisch gesprochen: Diakonat.“

„Ich bin fest davon überzeugt, dass es die kirchenrechtliche Anerkennung für den sakramentalen Dienst, den Frauen für ihre Mitmenschen leisten, in unserer Kirche braucht. Ich setze mich dafür ein, dass sichtbar und anerkannt wird, was Frauen aufgrund ihres Glaubens und ihrer Verbundenheit mit Christus im unmittelbaren Tätigsein für hilfesuchende und bedürftige Menschen leisten“, so Sturm.

Die Benachteiligung und mangelnde Anerkennung von Frauen ist weltweit ein großes Thema. Zuletzt wies die Soziologin Jutta Allmendinger darauf hin, dass die Corona-Pandemie zu einem deutlichen gesellschaftlichen Rollback führe. Der Lockdown zwinge gerade Frauen zurück in die Verantwortung für den häuslichen Bereich und mache sie zu Verliererinnen der Krise. Die UN Sicherheitsratsresolution 1325 „Frauen, Frieden und Sicherheit“ betont, dass Frauen weltweit eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten zukommt. Der dritte Aktionsplan der Bundesregierung wurde im Februar 2021 beschlossen und sieht eine Stärkung der Beteiligung von Frauen an der weltweiten Konfliktbewältigung vor. Längst ist klar: Ein friedliches Miteinander von Kulturen, Gesellschaften und Religionen ist in einer globalen Welt nicht ohne die aktive Beteiligung von Frauen zu gewährleisten. Gleichberechtigung ist kein Luxusgut, sondern Menschenrecht.

„Katholische Kirche mag an Einfluss in zunehmend säkularen Gesellschaften verlieren. Weltweit gesehen ist ihr Einfluss aber ungebrochen groß. Von der Möglichkeit, die Welt gerechter und damit besser zu gestalten, sollte Kirche sich herausfordern lassen und Teil der Lösung, statt Teil des Problems sein“, erklärt Sturm. Er schließe sich der Einschätzung des Forums „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ des Synodalen Wegs an. Im Arbeitstext des Forums heißt es: „Die Partizipation von Frauen an Diensten und Ämtern berührt entscheidende Dimensionen des kirchlichen Sendungsauftrags: den Auftrag zur Verkündigung des Evangeliums, die Frage der Glaubwürdigkeit kirchlicher Verkündigung und Fragen der Gerechtigkeit. Sie ist eine Frage der theologischen Wahrhaftigkeit und ein Prüfstein für die Zukunftsfähigkeit der katholischen Kirche. Nur mit Frauen und Männern und ihren vielfältigen Berufungen, Lebenserfahrungen, Kompetenzen und Charismen kann die Kirche ihrem Auftrag gerecht werden: Jesus Christus vor allem mit den Suchenden zu suchen und zu finden.“

Bereits 2019 haben die deutschen Bischöfe sich durch eine Quotenregelung dazu verpflichtet, Frauen mehr Zugänge zu Leitungsfunktionen – unabhängig von der Frage nach gleichberechtigtem Zugang zum Weiheamt – zu ermöglichen. Der Anteil von Frauen auf der Leitungsebene der Bistümer soll bis 2023 auf mindestens ein Drittel steigern. Im Jahr 2018 zählten alle 27 deutschen Bistümer zusammen 39 Frauen auf der oberen Leitungsebene. Aktuell werden im Bistum Speyer zwei von fünf Hauptabteilungen von Frauen geleitet.

Eine von ihnen ist Ordinariatsdirektorin Christine Lambrich, die „punktgenau“ am heutigen Tag vor zwei Jahren zur Personalleiterin ernannt wurde. Sie stellt fest, dass auch auf der mittleren Leitungsebene im Bistum Speyer zu wenige Frauen präsent sind, bildet diese doch den „Recrutierungspool“ für höhere Leitungsaufgaben. Bereits 1981 veröffentlichten die deutschen Bischöfe die Erklärung „Zu Fragen der Stellung der Frau in Kirche und Gesellschaft“. „Was damals in so unerreichbarer Ferne schien, ist heute realisierbar“, so Lambrich. Die Bischöfe hätten visionär ein Bild der Kirche der Zukunft gezeichnet, nach dem die Kirche das Modell für das gleichwertige und partnerschaftliche Zusammenleben und Zusammenwirken von Frauen und Männern sein soll. „Jetzt gelte es, dies konsequent umzusetzen.“

Während einer „digitalen Reise in die Schweiz“ im Juni 2021 werden sich Fachreferentinnen des Ordinariates zusammen mit Personalchefin Christine Lambrich darüber informieren, wie es in verschiedenen Kantonen der Schweiz kirchenrechtlich möglich wurde, dass Pastoralreferentinnen dort diakonische Aufgaben wahrnehmen: zum Beispiel Taufen spenden und der Eheassistenz in einer kirchlichen Feier vorstehen.

Text/Fotos: is/Landry

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

17.06.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 3

Singen in Gemeinschaft

Die Chorgruppen der Dommusik Speyer proben wieder gemeinsam – Neue Sängerinnen und...
17.06.21
Bistum
Aktuelles 7

Seelsorge braucht Gesichter

Bistum Speyer und Projekt „Seelsorge 60+“ des Dekanats Darmstadt bieten...
16.06.21
Bistum
Aktuelles 2

Ideen für jeden Tag rund ums Thema Artenvielfalt

Aktion „Trendsetter Weltretter“ hat Vorschläge, Aktionen und Ideen für Gruppen...
16.06.21
Bistum
Aktuelles 11

"Eine starke Stimme in Kirche, Gesellschaft und Politik"

Delegiertenversammlung des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB)-...
16.06.21
Personalnotizen
Aktuelles 12

Trauer um Maria Woll

Meckenheim. Mit großer Trauer hat das Bischöfliche Ordinariat Abschied von Maria...
16.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Ausgezeichnete Zukunfts-Helfer

Malteser prämieren Preisträger im Nachhaltigkeits-Wettbewerb
16.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Was darf Online-Bildung kosten?

Kostendeckung versus Bildungsgerechtigkeit
15.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 1

Arbeitshilfe Institutionelles Schutzkonzept für Kitas...

270 Teilnehmer:innen informieren sich über Präventionsarbeit
15.06.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

Neustart der Lobpreisgottesdienste

Eucharistiefeier auf der Wiese des Priesterseminars in Speyer
15.06.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

Eucharistiefeier zu Ehren des heiligen Josef

Maria Rosenberg lädt zu Gottesdienst ein
15.06.21
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pfarrer i. R. Wilhelm Mertz verstorben

Erfweiler/Dahn. Am 11. Juni ist Pfarrer im Ruhestand  Wilhelm Mertz im Alter...
15.06.21
Ökumene
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 8

„Grundidee ist einfach toll“

Melanie Walter aus Duttweiler engagiert sich für den Weltgebetstag - Nachfeier im...
14.06.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

Feierabendgespräch und Feierabendmesse

Veranstaltung im Wallfahrtshof Maria Rosenberg
14.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Digitale Diözesanversammlung des BDKJ

Jugenddachverband will Einsatz gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und für...
14.06.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

Virtueller Solilauf für Kinder in Uganda

Orgateam der Pfarrei Hl. Ingobertus will mit dem Solilauf die Außenanlage eines...
14.06.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 5

„Die beste Ehefrau von allen und ICH“

Szenische Lesungen mit Texten von Ephraim Kishon am 25./26. Juni in Homburg (Saar)...
14.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Trauerfeier für Norbert Thines

Vorherige Anmeldung bei Pfarrgemeinde erforderlich
11.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Brot & Palaver zu Freiwilligendiensten

BDKJ lädt zu Online-Veranstaltung am 21. Juni ein
11.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

„Begegnung“ mit Andreas Welte

SWR-Radiosendung am 13. Juni mit dem Senderbeauftragten Martin Wolf
11.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Trauer um Architekt Gottfried Böhm

Der Prospekt der großen Orgel auf der Westempore im Speyerer Dom wurde 2011 von ihm...
11.06.21
Bistum
Aktuelles 7

„Gemeinsam lernen, genau hinzuschauen"

Präventionsbeauftragte Christine Lormes im Gespräch über das neue...
10.06.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 6

„Wieder mehr Musik möglich“

Chorarbeit startet wieder – Mehr Möglichkeiten für die musikalische Gestaltung der...
10.06.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Online-Impuls: "Zeit für Wunder"

kfd lädt zur Veranstaltung am 14. Juni ein
10.06.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

Weg in die Stille

Zen-Meditationswochenende im Heinrich Pesch Haus
09.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Jahresgedächtnis für Bischof Anton Schlembach

Weihbischof Otto Georgens feiert Gottesdienst – Jahresgedächtnis für Bischof Anton...
09.06.21
Ökumene
Aktuelles 4

Mehr Ökumene und ökologische Verantwortung

Bistum und Landeskirche nehmen bei ökumenischem Gipfeltreffen weitere Schritte zu...
09.06.21
Bistum
Aktuelles 8

Vision und Wirklichkeit

Digitaler Resonanzraum zum Visionsprozess SEGENSORTE im Bistum Speyer mit Prof....
08.06.21
Aktuelles 12

Kolpingwerk trauert um Norbert Thines

Kaiserslautern. Das Kolpingwerk der Diözese Speyer trauert um den verstorbenen...
08.06.21
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Ökumenischer Frauentag „FRIDA“

Frauenseelsorge im Bistum Speyer und Evangelische Arbeitsstelle Bildung und...
08.06.21
Caritas
Aktuelles 9

Digitale Schnitzeljagd mit GPS am Baggersee

Eine Schnitzeljag rund um den Sondernheimer Baggersee mal ganz anders - das...
08.06.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 7

„Innere und äußere Haltung bewahren“

Online Veranstaltung des Teams „Kirche in der Arbeitswelt“ in der Reihe „Arbeit...
08.06.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand

Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten über neue Friedenskonzepte
08.06.21
Bistum
Personalnotizen
Aktuelles 2

Prälat Dr. Franz Henrich verstorben

Prälat Dr. Franz Henrich, langjähriger Direktor der Katholischen Akademie in...
07.06.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Alles auf Online

UNESCO-Welterbetag am Dom zu Speyer fand 2021 digital statt
07.06.21
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 1

Beginn der Domausmalung vor 175 Jahren

Größtes Kunstprojekt des 19. Jahrhunderts auf Initiative von König Ludwig I.
07.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 9

Arbeiten an den Stufen zum Dom

Mehr Sicherheit für Treppenaufgang zur Vorhalle
07.06.21
Ökumene
Aktuelles 8

„Beim Namen gerufen“

Impuls zur Kampagne "#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du...
07.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Verkaufserfolg für den Domerhalt

3670 Euro konnte der Dombauverein auf dem Speyerer Wochenmarkt erwirtschaften
07.06.21
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 12

Sterben ohne Abschied

Hybridveranstaltungen in der Reihe „Im Angesicht der Ewigkeit“ am 15. Juni
07.06.21
Katechese
Sakramente
Aktuelles 11

Neues Konzept für Firmung

Projekt der Pfarrei Heilige Theresia vom Kinde Jesus in Bad Dürkheim
Treffer 1 bis 40 von 5372