Bistum Speyer

Montag, 03. Mai 2021

Endlich die erste Impfung geschafft

Gerd Christmann (im Rollstuhl) wird von Sebastian Klein vom Impfteam des DRK Kreisverbands Südwestpfalz geimpft und Johann Weirich, Gruppenleiter St. Martin, steht beruhigend zur Seite

Corona-Impftermin im Caritas Förderzentrum St. Martin in Landstuhl für Menschen mit Behinderung

Landstuhl. Am 30. April war es endlich soweit – im Landstuhler Caritas Förderzentrum St. Martin stand für Bewohner und Mitarbeiterschaft die erste Corona-Impfung an. Ein wichtiger Schritt hin zu noch besserem Schutz und bald etwas mehr Freiheit.

Angst vor dem kleinen Pieks hatte keiner. Auch Gerd Christmann, der in St. Martin zuhause ist, war ganz gelassen. Er zwinkerte noch nicht einmal, als ihm Sebastian Klein vom Impfteam des DRK Kreisverbands Südwestpfalz das Serum in den linken Arm spritzte. Im Nachhinein war es gar nicht nötig, dass der Gruppenleiter des Hauses, Johann Weirich, dem 59-jährigen Bewohner zur Seite stand. „Gerd Christmann ist sehr aktiv und mit seinem Rollstuhl gern in Landstuhl unterwegs. Die Einschränkungen durch die Pandemie haben ihn deshalb sehr getroffen. Umso mehr freut er sich darauf, dass ihm die Impfung wieder mehr Freiheit zurückgeben wird“, sagte Winfried Hoffmann, Gesamtleiter des Caritas-Förderzentrums Paul Josef Nardini, Zweibrücken mit seinen Wohngruppen St. Martin und St. Elisabeth in Landstuhl.  „Eigentlich sollte sie schon Mitte März über die Bühne gehen, aber ausgerechnet ein Tag zuvor wurde das Impfen mit Astra-Zeneca ausgesetzt. So kurzfristig war natürlich kein anderer Wirkstoff zu bekommen und wir mussten uns bis jetzt in Geduld üben.“ 

Die Verzögerung habe einen erhöhten administrativen Aufwand mit sich gebracht, erklärte Caroline Vogelsang von der Verwaltung in Zweibrücken. „Meine Kollegin und ich hatten alle Hände voll zu tun. Denn sämtliche Formulare, die über das Impfen mit dem jeweiligen Stoff aufklären sowie die Einverständniserklärung mussten von den Bewohnern oder ihrem Betreuer neu ausgefüllt werden.“ Die Unterlagen hielt sie nun fein säuberlich sortiert für das Impfteam bereit. „Damit alles schnell und geordnet verläuft.“

Dass gute Organisation die halbe Miete ist, zeigte sich auch bei den 37 Impflingen, darunter sieben der Außenwohngruppe Miesenbach. Sie warteten nach einem ausgeklügelten Einbahnstraßen-System darauf, an die Reihe zu kommen.

Für das Impfen war ein großer Raum reserviert. Hier konnte drei Personen gleichzeitig das schützende Serum verabreicht werden,  immer in gebührendem Abstand zueinander und mit Trennwänden dazwischen. Zuvor stand allerdings noch ein kurzer Check durch die Zweibrücker Ärztin Anne-Kathrin Kiefer an. „Ich frage jeden nach Krankheiten, ob er Bedenken bezüglich der Impfung hat oder damit einverstanden ist.“

Um mögliche Nebenwirkungen zeitnah zu erkennen, wurden jedem Geimpften unter Beobachtung 20 Minuten Ruhe verordnet. Für den Fall der Fälle stand sogar ein extra Notfallraum zur Verfügung, in dem das DRK-Team alle wichtigen Gerätschaften bereit gestellt hatte.

Wie groß Schutzmaßnahmen im Haus geschrieben werden, wurde auch an diesem Tag deutlich. Alle externen Personen mussten sich bei Tamara Fuchs einem Corona-Schnelltest unterziehen. Für das Verfahren war die Mitarbeiterin von St. Martin eigens geschult worden. Zum Glück konnte sie ausschließlich negative Ergebnisse verkünden. „Wir testen die Bewohner und Mitarbeitenden mindestens einmal in der Woche, bei steigenden Inzidenzwerten auch öfter“, so Winfried Hoffmann. „Damit setzen wir schon lange um, was jetzt von den Arbeitgebern gefordert wird. Darin investieren wir viel Zeit und Geld, aber das lohnt sich.“ Trotzdem sei es eine Gratwanderung, den Menschen möglichst viel Freiheit und gleichzeitig Schutz zu bieten. „Deshalb sind wir froh, dass jetzt endlich die erste Impfung stattfinden kann und in vier Wochen die zweite folgt. Dann können alle wieder mehr am Leben teilhaben.“

Text/Foto: Friederike Jung für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 7

Ausstellung: „Verfolgte Christen weltweit“

KLOSTER NEUSTADT zeigt Präsentation von „Kirche in Not“
23.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Fest der Domweihe mit Bischof Wiesemann

Pontifikalamt zum 960. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale
23.09.21
Bildung
Aktuelles 9

"Der Synodale Weg der katholischen Kirche in...

Prof. Julia Knop referiert am 5. Oktober im Friedrich-Spee-Haus
23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Studiennachmittag mit missio-Gast Kathrin Diop

Entwicklungshelferin in Thiès/ Senegal berichtet über Alltag der Menschen dort–...
23.09.21
Bildung
Aktuelles 12

Zahl und Unendlichkeit

Einübung in die Philosophie der Mathematik (4 Abende) – Online-Angebot
23.09.21
Ökumene
Aktuelles 11

Jetzt Material für ökumenisches Gebet bestellen

Anregungen zur Gestaltung einer Gebetsstunde im Advent
22.09.21
Caritas
Aktuelles 5

„Corona-Pandemie hat Schwangere stark belastet“

Caritasverbände Rheinland-Pfalz präsentieren die Jahresauswertung der katholischen...
22.09.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 3

Internationale Musiktage: Musikalische Verheißungen

Nach gelungenem Start weitere Konzerte im Dom und anderen Kirchen der Stadt
22.09.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 8

Unterwegs ohne Barrieren auf dem Jakobspilgerweg

Auf Einladung der Seelsorge für Menschen mit Behinderung und dem DJK Sportverband...
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Frieden schaffen ohne Waffen?

Online-Vortrag von Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ am 30. September
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Für insektenfreundlichen Garten ausgezeichnet

Preis für Jugendhaus St. Christophorus in Bad Dürkheim
21.09.21
Bistum
Aktuelles 1

„Klimaschutz gehört ins Zentrum der christlichen...

„Christians For Future“ im Gespräch mit Vertretern von Bistum und Landeskirche
21.09.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Caritas sind...

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
21.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Darstellungen der Todsünden für die Nachwelt gesichert

Herstellung von Abgüssen und Repliken der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms
21.09.21
Sakramente
Aktuelles 8

Ehevorbereitung online: "Trauen Sie sich!"

Kursangebot am 9. Oktober, von 9 bis 17 Uhr
21.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

„Kinderrechte ins Grundgesetz – aber richtig!“

Dachverband der katholischen Jugend befragt Bundestagskandidat*innen zu ihrem...
21.09.21
Bildung
Aktuelles 12

„Synodale Kirche sein – als Frauen und Männer“

Gesprächsabend mit Prof. Dr. Dorothea Sattler in Kaiserslautern
21.09.21
Bistum
Aktuelles 5

Sensible Verkündigung im Blick auf...

Neues Fortbildungskonzept zur Frage: „Wie kann das Evangelium so verkündet werden,...
21.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 10

„Schmusen und Schlamassel"

Vortrag zur jiddischen Sprache und ihren Spuren im Deutschen am 30. September 2021...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 7

Zwei Projekte aus dem Bistum für Innovationspreis...

Preisverleihung bei zap:kongress vom 11 bis 13. Oktober – Vorbild für innovative...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 3

„Visionsprozess nicht Pflicht, sondern Mittel für...

Visionsprozess SEGENSORTE: Teilnehmende berichten von ihren Erfahrungen in der...
20.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

„Wir müssen uns als Christ*innen zusammenschließen“

Begegnungstag der katholischen Kirche im Heinrich Pesch Haus
20.09.21
Bistum
Aktuelles 12

Diözesanseniorentag des Kolpingwerkes

Motto des Tages: „Aufeinander achten“ - erste Präsenzveranstaltung seit März 2020
20.09.21
Bistum
Ökumene
Aktuelles 11

Sukkot beziehungsweise Erntedank

Das Laubhüttenfest Sukkot erinnert an das Überleben in der Wüste und feiert die...
20.09.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Lebensmittel als Mittel zum guten Leben

WebTalk-Reihe im HPH – Beginn am 29. September
20.09.21
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden Livestream-Gottesdienste angeboten....
20.09.21
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.09.21
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.09.21
Krise 11

Telefon-Hotlines

Hotline der Trauerseelsorge: Viele Möglichkeiten im Umgang mit der eigenen Trauer...
20.09.21
Krise 13

Wo gibt es Hilfe im Bistum?

Datenbank für Segensorte-Corona-Hilfe - Auch Caritas weiterhin für Hilfesuchende da
20.09.21
Krise 3

Fernsehen und Radio

Auch wenn öffentliche katholische Gottesdienste unter Einhaltung der...
20.09.21
Krise 7

Schule

Die Schulseelsorger/innen des Bistums stehen als Ansprechpartner für Fragen und...
20.09.21
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 5

„Kinderrechte sind Menschenrechte“

Kindertagesstätte St. Pius in Neustadt zählt zu ersten Einrichtungen im Bistum...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 1

Bischof Wiesemann: „Nardini ein großer Motivator des...

Gottesdienst zur Erinnerung an 200. Geburtstag - Nardini-Preisverleihung an...
19.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Der Bibel auf der Spur

Grundkurs startet im Dezember
17.09.21
Bistum
Aktuelles 3

Die Pfarrei als ein „Haus der Freude“

Pfarrei „Maria, Mutter der Kirche“ in Maikammer veröffentlicht pastorales Konzept
17.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

Die Nacht der 1.000 Augen

IX. Internationales Erzählfest beendet - Erzählkünstlerinnen und –künstler...
17.09.21
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 8

Strategien und Ressourcen für innere Stärke

Online-Impulsworkshops zum Thema Resilienz und Stärkung der persönlichen...
17.09.21
Bistum
Aktuelles 4

Aus der Corona-Krise lernen

Katholikenrat traf sich zur Vollversammlung auf dem Rosenberg
Treffer 1 bis 40 von 5646