Bistum Speyer

Montag, 17. Mai 2021

„Wir haben alle unbewusste rassistische Reflexe in uns“

Martina Gemmar

Martina Gemmar im Gespräch über Ziele und Erfahrungen in der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam gegen Ausgrenzung“

„Gemeinsam gegen Ausgrenzung“ ist eine Veranstaltungsreihe überschrieben, die das Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“ im Caritasverband zusammen mit dem Arbeitskreis „Antirassismus und Diversität“ im Bistum Speyer veranstaltet. Beim nächsten Online-Workshop am 26. Mai geht es um die Frage nach antimuslimischem Rassismus.

Die Diplom-Pädagogin Martina Gemmar ist Ansprechpartnerin des Projekts „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“. Im Gespräch erläutert sie, welches Anliegen dahinter steht.

Beim Stichwort „Rassismus“ denken viele: Das ist für uns ganz weit weg. Teilen Sie diese Sichtweise?

Martina Gemmar: Ich denke im Gegenteil, dass wir ein Stück weit leider alle rassistische Reflexe und Denkweisen in uns drin haben, weil wir damit unbewusst aufgewachsen sind. Es geht darum, sich dem zu stellen und diese zu reflektieren.

Wenn man bedenkt, wie lange das Problem Rassismus als Diskriminierungsform aufgrund rassistischer Konstruktionen schon bekannt ist, ist es schon Wahnsinn, dass wir erst seit ein paar Monaten wirklich in einer breiteren Öffentlichkeit beginnen, das anzugehen. Auch in den Medien. Und dass Betroffene zu Wort kommen dazu, was Alltagsrassismus mit ihnen macht. Und wo wir als Weiße oft uneingestandene Privilegien haben, zum Beispiel bei der Wohnungssuche oder bei der Arbeitssuche.

Wie kommt es eigentlich zu Ausgrenzung? Welche Gründe und Motive stehen dahinter?

Martina Gemmar: Vor Vorurteilen und Ausgrenzungsverhalten und -mechanismen sind wir alle nicht gefeit. Und oft stecken falsche Unterstellungen oder falsche Zuschreibungen aufgrund einzelner Merkmale dahinter. Ausgrenzung passiert dabei oft subtiler als man denkt. Natürlich möchte selten jemand offen aggressiv erscheinen – aber trotzdem kommt es immer wieder zu Verhaltensweisen, die Einzelne benachteiligen.

Wenn aufgrund von Merkmalen Menschen in Gruppen eingeordnet werden – zum Beispiel Menschen mit Behinderung, Arbeitslose, Wohnungslose, Geflüchtete, Menschen jüdischen oder muslimischen Glaubens, Homosexuelle usw. -und sie deshalb dann pauschale Zuschreibungen oder Abwertungen erfahren, sind wir im Bereich der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, abgekürzt GMF. Hier kommt dann oft eine subtile Grundannahme der Ungleichwertigkeit von Menschen zum Ausdruck. Das GMF- Syndrom zeigt die vielfältigen Diskriminierungsformen, die es gibt; manche trifft es gleich mehrfach, zum Beispiel kann eine Schwarze Frau sowohl von Rassismus als auch von Sexismus betroffen sein. Und gleichzeitig kann jemand in der einen Diskriminierungsform Opfer – und in der anderen Täter*in werden.

Was kann man Ausgrenzung entgegensetzen?

Martina Gemmar: Zuerst sich selbst und die eigenen Vorurteile und Reflexe im Blick behalten  und sich klarmachen, wo und wie überall Diskriminierung stattfinden kann, auch subtil. Machtstrukturen müssen hinterfragt werden.

Gleichzeitig sollte man auch immer schauen, was ein*e potentiell Betroffene*r gerade will und braucht, um nicht an ihr*ihm vorbei irgendetwas zu tun, was vielleicht dann kontraproduktiv ist. Ernstnehmen und Respekt vor der Perspektive von Betroffenen sind wichtig. Oft müssen wir den Mut und auch ein bisschen Geschick haben, um Dinge anzusprechen, die vielleicht in eine ungute Richtung zu laufen drohen. Dabei empfiehlt es sich, die Form der eigenen Reaktionen sehr zu differenzieren je nach Situation. Das kann man schon dadurch trainieren, indem man einfach mal ein paar verschiedene Situationen durchdenkt. Im Projekt haben wir auch dafür zum Beispiel Workshops entwickelt.

Man erreicht oft mehr, wenn man nicht gleich mit irgendeiner Keule daherkommt, sondern sehr genau kommuniziert, spiegelt, sodass allen auch Raum zum Reflektieren und etwas Zeit bleibt. Niemand verliert gern sein Gesicht – und manchmal sind die Dinge auch wirklich nicht ganz eindeutig.

Es gibt aber auch Fälle, wo es direkt darum geht, grenzverletzendes Verhalten klipp und klar zu benennen und einzudämmen. Am Ende hilft es immer auch, sich mit anderen auszutauschen, zu kooperieren und Synergien zu schaffen. Dazu wollen ja eben auch wir im Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“ gemeinsam mit dem „Arbeitskreis Antirassismus und Diversität“ beitragen – und sehen uns immer auch als Lernende. Im Projekt haben wir zum Beispiel auch selbst sehr viel gelernt durch die Teilnahme am Prozess für den Landesaktionsplan gegen Rassismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Weitere Informationen zum Online-Workshop „Antimuslimischer Rassismus?“ am 26. Mai:

https://www.bistum-speyer.de/news/nachrichtenansicht/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=23304&cHash=8e638e6657d4c30be4d8cd783a536f81

Weitere Informationen zum Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“:

https://www.caritas-speyer.de/wir-ueber-uns/zusammenhalt-durch-teilhabe-gelebte-demokratie/zusammenhalt-durch-teilhabe-gelebte-demokratie

Weitere Informationen zum Arbeitskreis „Antirassismus und Diversität“:

https://www.bistum-speyer.de/bistum/aufbau/raetekommissionen/ak-antirassismus/

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

04.10.22
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

„Der unverstandene Polytechniker Heinrich Hübsch“

Wissenschaftliches Forum Kaiserdom - Vortrag mit Prof. Dr.-Ing. Uta Hassler am 6....
04.10.22
Bistum
Aktuelles 10

„50 Jahre ständiger Diakonat“ im Bistum Speyer

Pontifikalamt zum Jubiläum am 8. Oktober - 1972 begann der erste ständige Diakon...
04.10.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

„mache dich auf und werde licht“

Ökumenisches Gebet im Advent 2022
04.10.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Erinnerung an die Taufe der heiligen Edith Stein

Heilige Messe mit Bischof Wiesemann
04.10.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Urknall und Glaube

Wie die Welt und unser Leben geschaffen wurden – Vortrag am 10. Oktober um 19:30 Uhr
03.10.22
Bistum
Aktuelles 1

„Segensorte“ gestalten – mit mehr Klimaschutz und...

Bistum Speyer in Strategie-Prozess: Einsparziele und Weichenstellungen für die...
02.10.22
Bistum
Aktuelles 3

Bischof Wiesemann verleiht Pirminius-Plakette

Auszeichnung für kirchliches und caritatives Engagement
02.10.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Gottes Tempel seid ihr“

Bischof Wiesemann predigt zum 961. Domweihfest – Feierlicher Gottesdienst mit...
Weihrauch wird verbrannt
02.10.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Auf steige mein Gebet zu dir wie Weihrauch vor dein...

Meditativer Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr
30.09.22
Bistum
Aktuelles 2

Winter-Hilfen gegen Angst vor Eiseskälte und...

Sonderetat für von Krise und Armut besonders betroffene Menschen in Pfalz und...
30.09.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

"Very British"

Kathedralorganist Daniel Cook aus dem vereinigten Königreich zu Gast im Speyerer Dom
30.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Gäste aus Kenia zu Besuch im Bistum Speyer

Veranstaltungen zum Monat der Weltmission
30.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Junge Menschen mit Weihbischof Otto Georgens im Gespräch

Spiritueller Erlebnistag für Firmbewerber*innen im Speyerer Dom
30.09.22
Schule
Aktuelles 10

Missio-Vorbereitungstreffen in Esthal

Seminar für angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer
30.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Malteser Aktionswochen: Hausnotruf als zuverlässige...

Tag der älteren Menschen: Hausnotruf unterstützt selbstbestimmtes Leben daheim
29.09.22
Bistum
Aktuelles 7

Neues Fortbildungsheft: SEGENSORTE GESTALTEN

Hauptabteilung Seelsorge lädt zu Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ein
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Gottesdienst zum Domweihfest

961. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale in Speyer
29.09.22
Bistum
Aktuelles 6

Brand in der Kapelle der Wallfahrtskirche in Oggersheim

Ursache des Feuers und Ausmaß der Schäden noch nicht klar
29.09.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Von Wüstenvätern und -müttern inspiriert

Kontemplationskurs im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg
29.09.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Für Menschen, die anderen Menschen helfen

„an-gesehen“: neuer ökumenischer Wegbegleiter
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Aktion: Die Pfalz wandert für den Dom

Auf Pfälzer Jakobswegen zwischen dem Dom zu Speyer und dem Kloster Hornbach
28.09.22
Bistum
Aktuelles 12

30 Jahre SKFM im Bistum Speyer

Zum Jubiläum: Festgottesdienst im Speyerer Dom und Ehrung der Ehrenamtlichen im...
28.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Wie prägt der Nationalsozialismus Familien?

Lesung und Gespräch mit Sophie von Bechtolsheim am 6. Oktober
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 4

Meet the world!

2023 findet der Weltjugendtag in Lissabon statt
28.09.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Gottesdienste „für Mensch und Tier“ auf dem Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Der erste Sonntag im Oktober ist im Wallfahrtsort Maria...
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 7

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
27.09.22
Bildung
Aktuelles 9

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit – Start...
27.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„An Stolpersteinen wachsen“

Onlineseminar zum Umgang mit Streit
27.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann zu Besuch in Homburg

Visitation der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. am 5./6. Oktober – Pontifikalamt und...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 2

„Wir erproben die Energieversorgung von morgen“

Energie aus Wasserstoff für das Heinrich Pesch Haus und Hotel
27.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

„Menschen- und Frauenhandel bekämpfen!“

Katholischen Frauenverbände kfd und KDFB laden zu Veranstaltung mit Winnie Mutevu...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 1

Kirche modernisieren - Klimaschutz verbessern -...

Diözesanversammlung im Bistum Speyer berät über Strategie und Ressourcen für Zukunft
27.09.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Frauen for Future? Nachhaltiges Verhalten in der Krise

Vorausschauend planen – einkaufen – wirtschaften – Online-Veranstaltung für Frauen...
26.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im...

Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

“Caritas ist ein Türöffner“

Abschluss der „Woche der Caritas“ in Mariä Himmelfahrt in Otterbach
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 11

Auch der Bürgermeister zieht eine Niete

Caritas-Zentrum informiert auf dem Wochenmarkt über die angespannte Lage auf dem...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 3

"Auswirkungen auf die Arbeit der Caritas sind enorm"

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Selbstbestimmung: selbstbewusst und beziehungsreich

Hospizbegleitertag im Heinrich Pesch Haus
26.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 9

Frauengesundheit in Krisenzeiten

Nächster WebTalk in der Reihe Frauen und Gesundheit am 28. September zum Phänomen...
26.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Malteser bringen Schwung in den Stuhlkreis

Zertifizierter Kurs in Sitztanz-Leitung startet
Treffer 1 bis 40 von 6783