Bistum Speyer

Donnerstag, 03. Juni 2021

„Eine Chance, bewusster dabei zu sein“

Weihbischof Georgens erteilte vor dem Dom des Segen.

Weihbischof Georgens feierte mit der Pfarrei Pax Christi und Vertretern des Domkapitels Fronleichnamsgottesdienst im Speyerer Dom – Segen für die Stadt

Speyer. Als „Chance, bewusster dabei zu sein“, bezeichnete Weihbischof Otto Georgens zu Beginn seiner Predigt beim Festgottesdienst der Pfarrei Pax Christi im Speyerer Dom das Fronleichnamsfest ohne die traditionelle Prozession „mit gezogener Handbremse, mit weniger Aufwand, weniger Dekor, weniger Folklore“, wie er sagte. Es sei „dafür mehr ein geistliches Dasein für unsere Stadt, für das Land, für die Menschen“, ein „Dabei sein mit dem Herzen“. In einer Nachricht habe ihm auch Bischof Karl-Heinz Wiesemann, der derzeit erkrankt ist, versichert „mit dem Herzen dabei“ zu sein.

Es gehe an Fronleichnam um ein „bewusstes Hinausgehen, den Prozessionsweg im Herzen, um Jesus den Menschen zu zeigen und sie zu segnen“, erklärte der Weihbischof bei dem Pontifikalamt. Auf den Stufen zur Vorhalle des Domes werde der Segen für die Stadt, für die hier lebenden und arbeitenden Menschen gespendet, unabhängig von ihrer Konfession oder Religion. „Für alle, die glauben, für die die ihre Zweifel haben, sich mit der Kirche schwertun oder sie verlassen haben. Wir wollen sie nicht für uns vereinnahmen, wir respektieren ihre Freiheit“, betonte Georgens. Der Segen des Allerheiligsten gelte auch den Kranken und Leidenden und den Menschen, „die spüren, dass ihr Lebensweg sich dem Ende zuneigt“ sowie denjenigen „die unter der Pandemie leiden, die durch die Krise in eine schwere Depression gerutscht sind oder mit einer anderen Last zu kämpfen haben.“

Neben dem bewussten Hinausgehen gehe es an diesem Tag auch darum, bewusst nieder zu knien. „Wir knien uns nieder vor dem Menschgewordenen und damit auch vor der Würde des Menschen, die unantastbar ist. Wir knien uns nieder vor Gott, der auch heute noch seine Wunder tut. Niederknien hat Kraft. Sich kleinmachen, um auf die Ohnmacht von Menschen hinzuweisen, die in ihrer Würde missachtet und gedemütigt wurden“, sagte der Weihbischof.

„Bewusst anbeten“ nannte er als dritten Aspekt des Festes. Anbeten könne heißen „die Augen schließen, Bilder kommen lassen. Vielleicht das Bild einer hell scheinenden Sonne. Ihre goldenen Strahlen ergießen sich über unsere Erde, über die ganze Welt, über alles, was lebt. Ist nicht auch das heilige Sakrament eine solche Sonne, die unsere Herzen erhellt? Daraus kann Anbetung erwachsen“, so Georgens.

Anstelle der traditionellen Prozession, die coronabedingt zum zweiten Mal ausfallen musste, waren vor dem Gottesdienst Messdiener und Abgeordnete der fünf Speyerer Gemeinden vor dem Dom zusammen gekommen. Sie brachten Blüten mit für einen kleinen Blumenschmuck vor der Kathedrale und feierten das Pontifikalamt auch stellvertretend für die Pfarrei mit.

An einem Altar vor dem Dom segnete der Weihbischof am Ende des Gottesdienstes die Stadt und sandte die Vertreter der Gemeinden mit der Eucharistie zur Feier in ihre Gemeinden aus. Konzelebranten beim Gottesdienst waren Dompfarrer Matthias Bender und Kaplan Maximilian Brandt. Diakon Paul Nowicki gestaltete ebenfalls die Liturgie mit.

Musikalisch wurde das Pontifikalamt von Frauenstimmen des Domchores und der „Schola gregoriana“ sowie Felicitas Laxa (Violine) und Rut Bantay (Violoncello)  gestaltet. Die Leitung lag bei Domkantor Joachim Weller und Domkapellmeister Markus Melchiori, der auch die Truhenorgel spielte. Die Hauptorgel spielte Domorganist Markus Eichenlaub. Der Gottesdienst im Dom wurde per Livestream über die Social-Media Kanäle von Dom und Bistum übertragen.

Link zum Video-Stream:https://www.youtube.com/watch?v=rgQe-MTpBz4

Die Predigt von Weihbischof Georgens im Wortlaut


Zum Fest Fronleichnam
Die Bezeichnung „Fronleichnam“ stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet so viel wie "Herrenleib". Der offizielle liturgische Name lautet "Hochfest des Leibes und Blutes Christi". 1264 führte Papst Urban IV. das Fest aufgrund der Visionen von Juliana von Lüttich für die gesamte katholische Kirche ein. Seitdem gedenken die Gläubigen alljährlich am zweiten Sonntag nach Pfingsten der Einsetzung des Altarsakraments. Besonders beliebt waren die seit 1273 stattfindenden Sakramentsprozessionen, bei denen eine gewandelte Hostie feierlich durch Straßen und Felder getragen wurde. Besonders in der Diaspora oder in Zeiten religiöser Unterdrückung erlebten und erleben Katholiken diesen Tag als identitätsstiftendes Fest ihres Glaubens.Die Bezeichnung „Fronleichnam“ stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet so viel wie "Herrenleib". Der offizielle liturgische Name lautet "Hochfest des Leibes und Blutes Christi". 1264 führte Papst Urban IV. das Fest aufgrund der Visionen von Juliana von Lüttich für die gesamte katholische Kirche ein. Seitdem gedenken die Gläubigen alljährlich am zweiten Sonntag nach Pfingsten der Einsetzung des Altarsakraments. Besonders beliebt waren die seit 1273 stattfindenden Sakramentsprozessionen, bei denen eine gewandelte Hostie feierlich durch Straßen und Felder getragen wurde. Besonders in der Diaspora oder in Zeiten religiöser Unterdrückung erlebten und erleben Katholiken diesen Tag als identitätsstiftendes Fest ihres Glaubens.

Fotos: Klaus Landry

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

03.08.21
Bildung
Aktuelles 6

Neue eMedien für junge Familien

Die Onleihe im Bistum Speyer erweitert ihr Angebot
02.08.21
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 7

„Meiner Trauer Ausdruck geben…“

Wochenende für Trauernde
02.08.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Mariä Himmelfahrt: Patronatsfest von Dom und Bistum

Pontifikalgottesdienst, Vesper und Marienfeier
02.08.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 1

Kirchen unterstützen Klimaaktionstag am 24. September

Klimawünsche sollen auf Bänder geschrieben und öffentlich sichtbar gemacht werden
02.08.21
Bildung
Aktuelles 6

Wo Geschichten ein Zuhause haben

15 Jahre Erzählwerkstatt im Heinrich Pesch Haus
02.08.21
Geschichte, Archiv
Aktuelles 4

Dominikaner hatten früh Kontakte nach Speyer

In diesem Jahr jährt sich der Todestag des Ordensgründers am 6. August zum 800. Mal
02.08.21
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 12

Neue Angebote für Trauernde

Trauerspaziergänge, Trauergruppe und Trauercafé
02.08.21
Bistum
Aktuelles 5

Neuer Polizeiseelsorger besucht die Westpfalz

Matthias Orth trifft Polizeipräsident Michael Denne
02.08.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 9

Malteser starten Programm für humanitäre Hilfe

Bedarf an psychosozialer Hilfe steigt - „Malteser Fluthilfe 2021“ – Betroffenen...
02.08.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Sommer – Zeit der Leichtigkeit

Veranstaltung der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Im Rahmen der...
02.08.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

Sommerfest mit bunter Jahrmarkt-Atmosphäre

Das Feiern hat man im Caritas-Altenzentrum St. Elisabeth in Germersheim trotz...
30.07.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 2

„Praktikum im Norden“ erstmals mit Beteiligung des...

Die katholischen Christen in Norwegen erhalten Pfälzer Unterstützung
29.07.21
Geschichte, Archiv
Aktuelles 6

475. Gedenk- und Todestag des Heiligen Petrus Faber

In Speyer wirkte er als Seelsorger und Exerzitienleiter
29.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

30. Privilegienfest der Saliergesellschaft

Domkapitular em. Norbert Weis feiert am 7. August die Lichtermesse im Speyerer Dom
28.07.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 11

Gemeinsam unterwegs

Wanderwochenende für Paare im und rund um das Kloster Esthal
28.07.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

Forum Emmanuel in Speyer

Treffen am 7. August im Priesterseminar Speyer
27.07.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Gratulation an SchUM-Städte

Bistum und Domkapitel gratulieren zur Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe -...
27.07.21
Schule
Aktuelles 5

Relaunch der Homepage der Maria-Ward-Schule

Seite ist jetzt Teil der Webfamilie im Bistum Speyer
27.07.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

Studientag: „Natürlich vielfältig!“

Veranstaltung zum Thema Artenschutz am 11. September
26.07.21
Bistum
Aktuelles 3

Unabhängige Aufarbeitungskommission tagte

Bernhard Scholten wurde zum Vorsitzenden und Mareike Ott zur Stellvertreterin...
26.07.21
Bistum
Aktuelles 1

„Was wir gesehen und erlebt haben, lässt sich kaum in...

Notfallseelsorgerinnen berichten von Einsatz im Katastrophengebiet
26.07.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Meditativer Spaziergang durch die Mehlinger Heide

Die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) lädt zu Veranstaltung im...
22.07.21
Bistum
Aktuelles 3

Ökumenisches Glockenläuten als Zeichen der Solidarität

Kirchen rufen zum Gebet für die Opfer der Hochwasserkatastrophe auf
22.07.21
Bistum
Aktuelles 10

Zum Leuchtturm werden

Kolpingverband veranstaltete Vortrag und Diskussion mit Heinrich Wullhorst
21.07.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Spiritualität am Grill im Kloster Neustadt

Veranstaltung am 30. Juli
21.07.21
Bistum
Kunst, Kultur
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Farbenfrohe Bilder mahnen zur Bewahrung der Schöpfung

Neustadt. Seit zehn Jahren schon machen sich die indische Malerin Lucy...
20.07.21
Bildung
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 7

Ehrenamtlich engagiert in der Krisenberatung

Die TelefonSeelsorge Pfalz startet einen neuen Ausbildungskurs zur ehrenamtlichen...
20.07.21
Caritas
Aktuelles 8

Hilfen bei drohender Wohnungslosigkeit

Beratungsstelle für Wohnraumsicherung am Caritas-Zentrum Landau bietet...
20.07.21
Bistum
Aktuelles 2

Kirchen unterstützen Opfer der Hochwasserkatastrophe

Kirchen und ihre Hilfswerke stellen 80.000 Euro Soforthilfe bereit – Aufruf zu...
20.07.21
Bistum
Aktuelles 9

Farbenfrohe Bilder mahnen zur Bewahrung der Schöpfung

Neustadt. Seit zehn Jahren schon machen sich die indische Malerin Lucy...
19.07.21
Schule
Aktuelles 10

Schülerinnen zeigen vorbildliches Engagement

Franziskus- und Maria-Ward-Preis für Realschülerinnen an den bischöflichen Schulen...
19.07.21
Bistum
Aktuelles 1

Malteser seit Tagen im Hochwassereinsatz

Ehrenamtliche helfen vor Ort. Große Hilfsbereitschaft in Bevölkerung
19.07.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 12

„Migrationsberatung von großer Bedeutung“

Der Südpfälzer Bundestagsabgeordneter Thomas Hitschler nutzte interessiert und...
16.07.21
Bistum
Aktuelles 2

„Viele Menschen haben alles verloren“

Caritas mit Helfern vor Ort - Bitte um Spenden - Familienbildungsstätte Pirmasens...
16.07.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

„Ein Saurier mit Tourette-Syndrom“ – Inklusives...

Die Seelsorge für Menschen mit Behinderung und das Kinder- und Jugendtheater...
16.07.21
Bistum
Bildung
Aktuelles 3

Positive Entwicklungsperspektive für die "Heilsbach"

Tagungshaus „Heilsbach“ wird als gemeinnützige GmbH weitergeführt
16.07.21
Caritas
Aktuelles 5

„Die größte Katastrophe ist das Vergessen“

Christliche Kirchen bitten um Hilfe für Ostafrika
16.07.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Neue Kurse der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus

Zahlreiche Angebote für Eltern und Kinder von zehn Monaten bis 13 Jahren
15.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Ausweitung der Besucherangebote im Dom

Kaisersaal und Turm wieder geöffnet – Erste öffentliche Domführung am 17. Juli
15.07.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 8

Bewegung und Besinnung

Seminarangebot des Sportverbandes DJK im Bistum
Treffer 1 bis 40 von 5489