Bistum Speyer

Mittwoch, 23. Juni 2021

Sonderausgabe des Pilger-Magazins zum Jakobsweg

Nach der Aufhebung der Reisebeschränkungen dürfen sich Pilger jetzt europaweit wieder offiziell auf den Weg nach Santiago begeben. Im heiligen Jakobusjahr ist die erste Sonderausgabe des Magazins „der pilger“ am Kiosk zu haben.

Heft „Jakobsweg – Ihr Begleiter auf der Pilgerreise“ erscheint zum Ende der Corona-Reisebeschränkungen im heiligen Jakobusjahr

Speyer. Die persönlichen Gründe für eine Reise nach Santiago de Compostela sind unterschiedlich: Eines haben alle Pilger – egal, ob sie aus religiösen, persönlichen oder sportlichen Gründen unterwegs sind – gemeinsam: Nach dem Aufruf des Erzbischofs von Santiago und der Aufhebung der Reisebeschränkungen dürfen sie sich ab sofort wieder offiziell auf den Weg zum Grab des Apostels Jakobus machen. Passend zu diesem schönen Anlass beginnen am 1. Juli die deutschsprachigen Seelsorgeangebote in Santiago de Compostela.

Begleiter bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Pilgerreise
Für ein erfolgreiches Gelingen – der meist mehrwöchigen Pilger-Touren – ist eine gute Vorbereitung und Planung unerlässlich. Punktgenau zum heiligen Jakobusjahr, das Papst Franziskus bis Ende 2022 verlängert hat, erscheint jetzt die erste Sonderausgabe des Magazins „der pilger“. Unter dem Titel „Jakobsweg – Ihr Begleiter auf der Pilgerreise“ ist das 148 Seiten umfassende Heft ein hervorragender Begleiter bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Pilgerreise. Ganz gleich, ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad, Esel, Pferd oder Hund unterwegs ist.

Mehrere Wege führen nach „Santiago“ und weiter ans Ende der Welt
Das neue Sonderheft richtet sich an „Pilger-Novizen“, Santiago-Erfahrene und natürlich auch an Menschen, die einfach Freude am Lesen und Miterleben der wegweisenden Reportagen und persönlichen Erlebnisberichte haben. Nicht zu vergessen, die vielen großformatigen Bildeindrücke, die die im Sonderheft beschriebenen acht unterschiedlichen Routen – angefangen vom Camino Primitivo über den Camino Francés und den Camino Inglés bis zum Camino Portugues – jeweils so einzigartig und besonders machen.

Übersichtskarten geben Orientierung und zeigen die schönsten und wichtigsten Etappen – angefangen von der spanisch-französischen Grenze bis nach Santiago de Compostela und darüber hinaus bis nach Finisterre, das übersetzt auch als Ende und Kopf der Welt bezeichnet wird.

Seit Jahrhunderten sind Menschen auf dem Jakobsweg hin und weg...
In den Beiträgen geht es nicht nur um Informationen zu den einzelnen Wegen, sondern auch um die Begegnungen und Gedanken auf dem Weg, um die Zweifel und die Glücksmomente. Das abwechslungsreiche Sonderheft lädt ein, sich auf das Abenteuer „Pilgern" einzulassen und die kleinen und großen Dinge am Weg zu entdecken, bis hin zu den kulinarischen Spezialitäten der unterschiedlichen Regionen.

Checklisten zur Reisevorbereitung und Wissenswertes abseits der Pfade
Ergänzend zu Checklisten und vielen praktischen Tipps für das Pilgern vermittelt das Sonderheft „Jakobsweg“ viel Wissenswertes, auch abseits der in der Saison hin und wieder etwas ausgetretenen Pfade des meistfrequentierten Camino Francés! Dabei geht es neben den religiösen und historischen Zusammenhängen beispielsweise auch um die Fragen, was den Jakobsweg so besonders macht? Und warum er – nicht nur in unserer Zeit – ein Sehnsuchtsziel so vieler Menschen ist?

Der Reiz: Hunderttausende werden jedes Jahr Teil einer großen Familie
Hunderttausende pilgern in jedem Jahr im nordspanischen Santiago de Compostela. Und ihre Zahl ist in den zurückliegenden Jahrzehnten stetig gewachsen. Es liegt eine besondere Faszination darin, den alten Pilgerspuren zu folgen auf Wegen, die seit Jahrhunderten Menschen aus allen Teilen Europas – und heute aus allen Teilen der Welt – zusammenführen.

Während sich die Pilger früherer Zeiten schlecht ausgerüstet und voller Ungewissheit auf den Weg machen mussten, ist der Jakobsweg mittlerweile gut erschlossen, aber der ursprüngliche Zauber lebt bis heute fort. Die Erfahrungen und Begegnungen auf dem Weg sind dabei wesentlicher Bestandteil der Wallfahrt. Der Pilger ist als Einzelner unterwegs und doch Teil einer großen Familie. Das macht den Camino so einzigartig.

Beitrag von Anselm Grün über die Ursprünge des Pilgerns
Aber auch die starke spirituelle Dimension des Jakobswegs ist Thema. In allen Kulturen und Religionen gebe es das Phänomen der Pilgerschaft. Menschen machten sich auf den Weg, um dabei das Wesen ihres Menschseins zu erfahren und Gott näher zu kommen, schreibt der geistliche Begleiter und Benediktiner Anselm Grün in seinem Beitrag über die Ursprünge des Pilgerns.

Auch die Pilgerbegleitung ist ein wichtiger Bestandteil – angefangen bei den Pilgerwegen vor der Haustür bis zur Pilgerseelsorge in „Santiago“
Um die Begleitung der Pilger vor Ort geht es in einem mehrseitigen Beitrag über die deutschsprachige Pilgerseelsorge in Santiago de Compostela. Die Sonderbeilage schlägt zudem den Bogen in die Zeit nach der Reise, wenn die Pilger in den Alltag zurückkehren. So werden „Pilgerwege vor der Haustür“ vorgestellt und die Arbeit der Jakobusgemeinschaften, die zu Mitgliedschaft und Austausch einladen.

„Ihr Begleiter auf der Pilgerreise“ liegt im Buch- und Zeitschriftenhandel
„Jakobsweg – Ihr Begleiter auf der Pilgerreise“ bietet auf 148 Seiten alles Wissenswerte in einem Heft: Die Sonderausgabe ist zum Preis von 9,80 Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-946777-16-8), im Zeitschriftenhandel sowie beim Pilgerverlag (c/o Peregrinus GmbH, service@der-pilger.de, Telefon 06232 31830) zzgl. Versand erhältlich. Der Sonderpreis für Abonnenten des Magazins „der pilger“ beträgt 6,80 Euro.

Text/Foto: Peregrinus/der pilger

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

25.09.21
Aktuelles 12

Türen auf mit der Maus – Siedlung mit Zukunft

Familienbildung im Heinrich Pesch Haus lädt am 3. Oktober zum „Maustüröffnertag“ ein
24.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Kirchen unterstützen Klimaaktionstag

Generalvikar Sturm: "Besondere Verantwortung für die Schöpfung, für den...
23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 7

Ausstellung: „Verfolgte Christen weltweit“

KLOSTER NEUSTADT zeigt Präsentation von „Kirche in Not“
23.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Fest der Domweihe mit Bischof Wiesemann

Pontifikalamt zum 960. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale
23.09.21
Bildung
Aktuelles 9

"Der Synodale Weg der katholischen Kirche in...

Prof. Julia Knop referiert am 5. Oktober im Friedrich-Spee-Haus
23.09.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Studiennachmittag mit missio-Gast Kathrin Diop

Entwicklungshelferin in Thiès/ Senegal berichtet über Alltag der Menschen dort–...
23.09.21
Bildung
Aktuelles 12

Zahl und Unendlichkeit

Einübung in die Philosophie der Mathematik (4 Abende) – Online-Angebot
23.09.21
Ökumene
Aktuelles 11

Jetzt Material für ökumenisches Gebet bestellen

Anregungen zur Gestaltung einer Gebetsstunde im Advent
22.09.21
Caritas
Aktuelles 5

„Corona-Pandemie hat Schwangere stark belastet“

Caritasverbände Rheinland-Pfalz präsentieren die Jahresauswertung der katholischen...
22.09.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 3

Internationale Musiktage: Musikalische Verheißungen

Nach gelungenem Start weitere Konzerte im Dom und anderen Kirchen der Stadt
22.09.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 8

Unterwegs ohne Barrieren auf dem Jakobspilgerweg

Auf Einladung der Seelsorge für Menschen mit Behinderung und dem DJK Sportverband...
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Frieden schaffen ohne Waffen?

Online-Vortrag von Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ am 30. September
22.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Für insektenfreundlichen Garten ausgezeichnet

Preis für Jugendhaus St. Christophorus in Bad Dürkheim
21.09.21
Bistum
Aktuelles 1

„Klimaschutz gehört ins Zentrum der christlichen...

„Christians For Future“ im Gespräch mit Vertretern von Bistum und Landeskirche
21.09.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Caritas sind...

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
21.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Darstellungen der Todsünden für die Nachwelt gesichert

Herstellung von Abgüssen und Repliken der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms
21.09.21
Sakramente
Aktuelles 8

Ehevorbereitung online: "Trauen Sie sich!"

Kursangebot am 9. Oktober, von 9 bis 17 Uhr
21.09.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

„Kinderrechte ins Grundgesetz – aber richtig!“

Dachverband der katholischen Jugend befragt Bundestagskandidat*innen zu ihrem...
21.09.21
Bildung
Aktuelles 12

„Synodale Kirche sein – als Frauen und Männer“

Gesprächsabend mit Prof. Dr. Dorothea Sattler in Kaiserslautern
21.09.21
Bistum
Aktuelles 5

Sensible Verkündigung im Blick auf...

Neues Fortbildungskonzept zur Frage: „Wie kann das Evangelium so verkündet werden,...
21.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 10

„Schmusen und Schlamassel"

Vortrag zur jiddischen Sprache und ihren Spuren im Deutschen am 30. September 2021...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 7

Zwei Projekte aus dem Bistum für Innovationspreis...

Preisverleihung bei zap:kongress vom 11 bis 13. Oktober – Vorbild für innovative...
20.09.21
Bistum
Aktuelles 3

„Visionsprozess nicht Pflicht, sondern Mittel für...

Visionsprozess SEGENSORTE: Teilnehmende berichten von ihren Erfahrungen in der...
20.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

„Wir müssen uns als Christ*innen zusammenschließen“

Begegnungstag der katholischen Kirche im Heinrich Pesch Haus
20.09.21
Bistum
Aktuelles 12

Diözesanseniorentag des Kolpingwerkes

Motto des Tages: „Aufeinander achten“ - erste Präsenzveranstaltung seit März 2020
20.09.21
Bistum
Ökumene
Aktuelles 11

Sukkot beziehungsweise Erntedank

Das Laubhüttenfest Sukkot erinnert an das Überleben in der Wüste und feiert die...
20.09.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Lebensmittel als Mittel zum guten Leben

WebTalk-Reihe im HPH – Beginn am 29. September
20.09.21
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden Livestream-Gottesdienste angeboten....
20.09.21
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.09.21
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.09.21
Krise 11

Telefon-Hotlines

Hotline der Trauerseelsorge: Viele Möglichkeiten im Umgang mit der eigenen Trauer...
20.09.21
Krise 13

Wo gibt es Hilfe im Bistum?

Datenbank für Segensorte-Corona-Hilfe - Auch Caritas weiterhin für Hilfesuchende da
20.09.21
Krise 3

Fernsehen und Radio

Auch wenn öffentliche katholische Gottesdienste unter Einhaltung der...
20.09.21
Krise 7

Schule

Die Schulseelsorger/innen des Bistums stehen als Ansprechpartner für Fragen und...
20.09.21
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 5

„Kinderrechte sind Menschenrechte“

Kindertagesstätte St. Pius in Neustadt zählt zu ersten Einrichtungen im Bistum...
19.09.21
Bistum
Aktuelles 1

Bischof Wiesemann: „Nardini ein großer Motivator des...

Gottesdienst zur Erinnerung an 200. Geburtstag - Nardini-Preisverleihung an...
19.09.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Der Bibel auf der Spur

Grundkurs startet im Dezember
17.09.21
Bistum
Aktuelles 3

Die Pfarrei als ein „Haus der Freude“

Pfarrei „Maria, Mutter der Kirche“ in Maikammer veröffentlicht pastorales Konzept
17.09.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

Die Nacht der 1.000 Augen

IX. Internationales Erzählfest beendet - Erzählkünstlerinnen und –künstler...
Treffer 1 bis 40 von 5647