Bistum Speyer

Montag, 09. August 2021

„Malteser sind seit Tag eins vor Ort und bleiben es auch!“

Malteser aus Burrweiler, Frankenthal, Homburg, Ludwigshafen, Rülzheim und der Nordpfalz unterstützen ehrenamtlich den Freiwilligen-Shuttle, um Helfende an Einsatzorte zu bringen. Der Fahrdienst der Malteser Landau stellt Fahrzeuge bereit.

„Malteser Fluthilfe 2021“ – Bedarf feststellen und Hilfe koordinieren

Rheinland-Pfalz. Noch immer ist die Lage im Hochwassergebiet rund um Altenahr, Adenau/Schuld, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig vergleichsweise unübersichtlich.

„Dramatisch“- bringt es Werner Sonntag, Geschäftsführer Malteser Hilfsdienst im Bistum Trier, auf den Punkt. „Wir haben hier Helfende im Einsatz, die nach dem Balkankrieg humanitäre Hilfe geleistet haben und sprechen mit Menschen, die sich noch an andere Zeiten in Deutschland erinnern können – das sei hier wie nach dem Krieg, hören wir oft.“ Wenn er mit Kolleginnen oder Kollegen aus nicht betroffenen Gebieten spreche, sei spürbar, wie surreal die aktuelle Lage vielen Nicht-Betroffenen sei. „Wir können in den betroffenen Gebieten nicht nur von nassen Füßen, vollgelaufenen Kellern oder verbeulten Autos sprechen. Die Menschen stehen in diesen Gebieten vor dem Nichts und zerstörter Infrastruktur“.

Menschen an die Hand nehmen und zum Arzt bringen
An erster Stelle steht neben der Beseitigung der sichtbaren Folgen der Flutkatastrophe weiterhin die Hilfe von verletzten, erkrankten und verzweifelten Menschen: „Der Malteser Hilfsdienst unterstützt bei der Beschaffung von Medikamenten oder auch Verteilung von Verbandspäckchen und FFP2-Masken“, berichtet Werner Sonntag. Die Hilfsorganisation ist mit Helfenden auf Motorrädern in schwer zugänglichem Gebiet unterwegs und trifft dort immer wieder auf verzweifelte und teilweise desorientierte Personen, die buchstäblich „an die Hand genommen“ werden müssen, um sie zu einem offensichtlich notwendigen Arztbesuch zu motivieren. „Da werden nicht selten unsere Helfenden mit Ausbildung in Psychosozialer Notfallversorgung, kurz PSNV, gerufen.

„Weil andere Fahrzeuge aufgrund der zerstörten Infrastruktur nicht oder nur schwer durchkommen, prüfen die Malteser auf Motorrädern außerdem im Rahmen von Erkundungsfahrten, zum Beispiel welche Arztpraxen wann und wie erreichbar sind und welche Bedarfe bestehen.“ Neben der Hilfe von Betroffenen gilt es vor allem Trümmer, Schutt, Müll und Unrat zu beseitigen. „Hier versucht der Malteser Hilfsdienst mit Shuttlebussen zu unterstützen, die die Helfenden an die Einsatzorte bringen. Wir haben zudem Arbeitsschutzbekleidung verteilt oder helfen mit Notstromaggregaten und Bautrocknern.“ Bei den Erkundungsfahrten der Katstrophenschutzhelfer und in zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen habe man einen akuten Bedarf an Abbruchwerkzeugen und -geräten festgestellt. „Baumaterial, Flutlichtleuchten, Abdeckfolie, Bohrmaschinen, Abbruchhämmer, Mehrfachsteckdosen, Schubkarren, Besen, Schippen, Eimer und Putzmittel – das wird händeringend gebraucht. Hier steht unsere Einsatzzentrale in Koblenz mit Rat und vor allem Tat zur Seite“, verspricht Werner Sonntag.

Kontakt für Hilfesuchende vor Ort: E-Mail: Fluthilfe.HRS@malteser.org

Text/Foto: Malteser

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

07.01.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 10

Meisterkurs “Barockliteratur für Viola” im Kloster...

Huy-Dingelstedt. Zu einem Meisterkurs “Barockliteratur für Viola” mit Professorin...
07.01.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Orgelvespern mit Christian Brembeck

„Seht, ein Stern ist aufgegangen“ – Orgelvesper in Bexbach Unter dem Titel „Seht,...
07.01.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

Lobpreisgottesdienst auf dem Gelände des...

Erster Lobpreis mit Domkapitular Vogelgesang im neuen Jahr
07.01.22
Bistum
Aktuelles 8

Sachspenden für Fahrradwerkstatt

Unterstützung für Integrations-Projekt von Maltesern und ASZ
06.01.22
Bistum
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 7

Reinkarnation, Auferstehung, dauerhaftes Leben

Einführung in die Religionsphilosophie – Online-Veranstaltung (10 Abende) – Beginn...
Die heiligen drei Könige im Schaufenster der Sonnenapothek
06.01.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

"Globale Geschwisterlichkeit im gemeinsamen Haus der...

Gottesdienst zum Fest "Erscheinung des Herrn" mit Weihbischof Otto Georgens im Dom...
06.01.22
Bistum
Aktuelles 12

Von der Ästhetik beim Abschied bis zu...

Workshops, Themenabende und Kulturveranstaltungen rund um die Themen Sterben, Tod...
06.01.22
Bistum
Aktuelles 1

„Beziehung leben 2022“

Speyer. Mit einem breiten Angebot von Veranstaltungen wendet sich das Bistum Speyer...
05.01.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Erfüllt leben mit Geist, Herz und Hand

Vortragsreihe Glück und Lebenssinn im Heinrich Pesch Haus – nächster Online-Vortrag...
05.01.22
Caritas
Aktuelles 11

Klappe auf – Gegen Mobbing, für Demokratie und...

Kinder und Jugendliche engagieren per Film sich gegen Mobbing
05.01.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 5

„Wir haben seinen Stern im Osten gesehen.“

Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in der Edith...
05.01.22
Bistum
Aktuelles 10

Exzellente Medizin ist geschlechtersensibel

4. Vortrag in der WebTalk-Reihe „Frauen und Gesundheit“ am 12. Januar
05.01.22
Bistum
Aktuelles 9

Die Zukunft der Arbeit – vier Szenarien

Erster Frauensalon im neuen Jahr am Montag, 17. Januar im Heinrich Pesch Haus
04.01.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 9

Strategien und Ressourcen für innere Stärke und...

Online-Impulsworkshops für persönliche Widerstandsfähigkeit
04.01.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 8

Online-Seminare zum Weltgebetstag

Zukunftsplan Hoffnung
04.01.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

Der Bibel auf der Spur

In Speyer, Landau und Neustadt der Bibel näher kommen
04.01.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 5

Gebet um geistliche Berufe

Das Priesterseminar St. German lädt zum Gebet ein
03.01.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 4

100. Tauftag der Heiligen Edith Stein gefeiert

Bischof Wiesemann feierte den Tauftag der Heiligen Edith Stein in Bad Bergzabern
03.01.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Nachfrage nach Therapieplätzen ist sehr gestiegen

Corona bringt Kinder- und Jugendpsychiatrie in Ludwigshafen an ihre Grenzen
02.01.22
Bistum
Aktuelles 12

Pfarrei Blieskastel bundesweit live im Rundfunk

Als „Pfarrei der Woche“ von Radio Horeb ausgewählt
02.01.22
Caritas
Aktuelles 9

Video-Beratung entlastet Familien

Caritas-Förderzentrum setzt Software ein, um Kinder mit Beeinträchtigung zuhause zu...
02.01.22
Bistum
Aktuelles 7

„Qualität mit Brief und Siegel“

Speyerer Qualitätsmanagement (SpeQM) in allen katholischen Kindertagesstätten...
02.01.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 11

Exodus90: Maria Rosenberg lädt ein

Ein geistliches Trainingsprogramm für Männer
Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann bei der Predigt zum Jahresschluss im Dom
01.01.22
Bistum
Dom zu Speyer
Layout - Fotostreifen
Aktuelles 1

„Letzte, tiefe Zuversicht als Kostbarkeit des Glaubens“

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann predigt zum Jahresschluss im Speyerer Dom
27.12.21
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

Ökumenisches Klimagebet wird fortgesetzt

Start am 2. Januar 2022 in Speyer/Landau/Neustadt/Schifferstadt
27.12.21
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Woraus wir leben

Elemente einer weltoffenen Spiritualität (Hybridveranstaltung)
27.12.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Der Jahreswechsel am Dom

Pontifikalamt an Silvester – Kapitelsamt und Neujahrskonzert am 1. Januar
25.12.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

„Die innere Mitte wiederfinden“

Bischof Wiesemann ruft in seiner Weihnachtspredigt zur Balance von Freiheit und...
25.12.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

“Ich wünsche mir Rotwein, am liebsten halbtrocken“

Weihnachts-Wunschbaumaktion der Bundespolizei im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig in...
25.12.21
Bistum
Aktuelles 12

Bischöfliches Ordinariat Speyer geschlossen

Kirchliche Behörde und die dazu gehörigen Außenstellen sind ab 3. Januar wieder...
22.12.21
Bistum
Aktuelles 11

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann in Bad Bergzabern

Gottesdienst zum 100. Tauftag der heiligen Edith Stein
22.12.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Domsekt wird immer getrunken“

Scheckübergabe und Vorstellung des neuen Domsekts
21.12.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 4

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Interview mit Heidelberger Journalist und Autor Helmuth Bischoff
21.12.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 7

Neujahrskonzert mit Musik für (Alp-) Horn und Orgel im...

Domorganist Markus Eichenlaub und Hornist Thomas Crome spielen zum Jahresbeginn
21.12.21
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Chöre in Schifferstadt gestalten Weihnachtsliturgie

Musikalische Begleitung der Feiertage in St. Jakobus
20.12.21
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
20.12.21
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.12.21
Krise 3

Fernsehen und Radio

Auch wenn öffentliche katholische Gottesdienste unter Einhaltung der...
20.12.21
Krise 13

Wo gibt es Hilfe im Bistum?

Datenbank für Segensorte-Corona-Hilfe - Auch Caritas weiterhin für Hilfesuchende da
20.12.21
Krise 11

Telefon-Hotlines

Hotline der Trauerseelsorge: Viele Möglichkeiten im Umgang mit der eigenen Trauer...