Bistum Speyer

Mittwoch, 15. September 2021

36 Frauen und Männer erhalten Missio canonica

Vor dem Gottesdienst hatten sich die Religionslehrerinnen und Religionslehrer mit Studiendirektorin Birgitta Greif (ganz links hinten) von der Hauptabteilung Schule, Hochschule und Bildung im Priesterseminar in Speyer getroffen

Weihbischof Otto Georgens verleiht Religionslehrerinnen und Religionslehrern Bevollmächtigung zur Verkündigung im Auftrag der katholischen Kirche

Speyer. In einem feierlichen Gottesdienst im Speyerer Dom hat Weihbischof Otto Georgens 36 examinierten Religionslehrerinnen und Religionslehrern für katholische Religion verschiedener Schularten im Bistum Speyer die Missio Canonica verliehen. Bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie wird es noch einen zweiten Gottesdienst am 24. September mit der Verleihung der Missio Canonica an weitere 34 Religionslehrerinnen und Religionslehrer geben.

Die Missio Canonica ist die Bevollmächtigung des Bischofs zur Verkündigung im Auftrag der katholischen Kirche. Diese offizielle Beauftragung katholischen Religionsunterricht zu erteilen, ist heute in einer säkularen Welt keine leichte Aufgabe, wie Weihbischof Georgens in seiner Predigt ausführte. Manchmal seien die Religionslehrerinnen und Religionslehrer mehr oder weniger geduldete Exoten, manchmal Vorreiter im interreligiösen und interkulturellen Dialog. Die konkrete Gestalt von Kirche sei im Umbruch ebenso wie die Position des Religionsunterrichts.

„Wer Religionsunterricht heute in einer säkularen Welt mitten im Alltag unserer Zeit erteilt, befindet sich in einem nicht zu unterschätzenden Spannungsfeld, an der Schnittstelle von Gott und Welt“, erklärte Georgens. „Im Religionsunterricht finden sich viele Schülerinnen und Schüler, die nicht wirklich glauben und sehr distanziert sowohl Gott als auch der Kirche gegenüberstehen. So manche werden auch anderen Glaubens sein, mit anderen Überzeugungen, die wir nicht teilen. Religionssensible Schülerinnen und Schüler sitzen im Unterricht neben anderen, die religiös unmusikalisch sind. Manche sind gezeichnet vom Schicksal der Marginalisierung, der Ohnmacht, getrieben von Ängsten, verzweifelnd an den Kriegen und Katastrophen unserer Tage.“ Mitten in diese Welt hinein führe der mit der „Missio“ verbundene Verkündigungsauftrag mit der Erwartung, unter heutigen Bedingungen Verstehen zu wecken und für die Sache des Christentums zu werben.

Religionslehrerinnen und  Religionslehrer repräsentierten auch die Institution Schule. „Als Religionslehrerin und Religionslehrer verweisen Sie mit Ihrer Person auf das, was Sie unterrichten. Sie repräsentieren das im Lehrplan beschriebene Fach katholische Religion, aber die Präsentation trägt Ihre persönliche Handschrift“, so Georgens. Dabei komme der eigenen Identifikation mit der christlichen Botschaft eine große Bedeutung zu. „Religionslehrerinnen und Religionslehrer sind in ihrem eigenen Glauben gefragt. Ihrer Identifikation mit der zu repräsentierenden Botschaft kommt eine große Bedeutung zu.“

Darüber hinaus seien Religionslehrerinnen und Religionslehrer Repräsentantinnen und Repräsentanten der Kirche. „Wenn Sie die Klasse betreten, tritt mit Ihnen auch die Kirche vor die Schülerinnen und Schüler. Manche empfinden es als einen kräfteraubenden Spagat, mit einem Bein in der Kirche und mit dem anderen in der Welt der Jugend zu stehen. Die Spannung gilt es gut zu reflektieren und kreativ zu bearbeiten“, sagte der Weihbischof. Das gehe nur dann gut, wenn man „in der Kirche eine Beheimatung gefunden hat und kritisch-versöhnt mit ihr lebt. Wer die Kirche als Ort von Gemeinschaft erfährt, wird leichter die Motivation und die Kraft aufbringen, sich trotz der durch den Missbrauchsskandal beschädigen Kirche und des kritikwürdigen Alltags mit ihr zu identifizieren.“

Religionsunterricht versuche, den jungen Menschen eine Begegnung mit Jesus Christus und seiner Botschaft zu ermöglichen, ohne Manipulation oder Indoktrination. „Wir Bischöfe wissen, was wir am Religionsunterricht haben“, betonte der Weihbischof.

Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet von Christoph Keggenhoff an der Orgel, der zusammen mit  Christine Thielmann, Querflöte, das „Air“ von Johann Sebastian Bach und eine Meditation von Thomas Quasthoff über „Von guten Mächten“ gestaltete. Als Kantor fungierte Markus Bellm.

Zum Segen gab Weihbischof Georgens den jungen Leuten, die zum Großteil von ihren Familien und Freunden begleitet wurden, auf den Weg: „Religionsunterricht ist kein Zuckerschlecken, aber unsere Aufgabe ist zu wichtig. Es ist uns nicht erlaubt zu desertieren“.

Text: Andrea Dölle/Foto: Klaus Landry

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

16.12.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Neue Sichtweisen auf den Menschen Jesus

Digitales Angebot von Teilnehmenden als Bereicherung empfunden
15.12.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Jahresrückblick: Das Jahr 2021 am Dom zu Speyer

Kirchenraum - Dommusik - Bauerhalt - Besucherbetrieb
15.12.21
Aktuelles 12

Adventskalender der Hoffnung

Generalvikar Sturm: Hoffnung wächst, wo wir sie teilen und einander mitteilen
15.12.21
Bistum
Aktuelles 3

Sechs weitere Mitglieder zur Diözesanversammlung gewählt

Diözesanversammlung hat jetzt 114 stimmberechtigte Mitglieder – Bischof kann drei...
15.12.21
Bistum
Geschichte, Archiv
Aktuelles 6

Kirchenbücher des Bistums Speyer gehen online

Konfessionsübergreifende Familienforschung auf dem Internetportal Archion
15.12.21
Bistum
Aktuelles 2

"Die Kirche wird nach Corona anders sein"

Pastoralbesuche in allen Pfarreien des Bistums – Hören auf das, was die Gemeinden...
15.12.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Andachten mit den O-Antiphonen im Dom

„Hineinsingen“ in das Geheimnis von Weihnachten vom 17. bis 23. Dezember
14.12.21
Bistum
Aktuelles 5

Generationenwechsel in der Pilger-Chefredaktion

Auf Nobert Rönn folgt ab Anfang nächsten Jahres ein Führungsteam in der...
14.12.21
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Neue CD der Jungen Kantorei Schifferstadt

Weihnachtliche Musik- und Liedschätze
14.12.21
Bistum
Aktuelles 8

Christmette wird live aus der Kirche St. Maria in...

Livesendung im ERSTEN am 24. Dezember ab 18.30 Uhr - Fürbitten unter...
14.12.21
Bistum
Aktuelles 11

Frauengemeinschaft unterstützt Aktion zur...

Beteiligung an Spendensammlung für Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal -...
14.12.21
Schule
Aktuelles 7

Studierende erhalten kirchliche Unterrichtserlaubnis

Besinnungstage im Kloster Esthal
14.12.21
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Musikalisches Abendlob zum Vierten Advent

Abendgebet mit gregorianischen Gesängen in der Herz-Jesu-Kirche in Ludwigshafen
13.12.21
Bistum
Aktuelles 4

Gemeinsam beten und läuten

Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst und Bischof Karl-Heinz Wiesemann laden in einer...
13.12.21
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

Friedenslicht schafft Verbundenheit

Pfadfinderinnen und Pfadfinder geben das Friedenslicht am dritten Adventssonntag in...
13.12.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Weihnachten und Jahreswechsel im Dom zu Speyer

Voranmeldung für die Weihnachtsgottesdienste und das Pontifikalamt zum...
13.12.21
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

"Der christliche Glaube erklärt in 50 Briefen"

Rosenberger Feierabendgespräch und Feierabendmesse
13.12.21
Bistum
Aktuelles 6

BDKJ Diözesanversammlung fasst neun Beschlüsse

Einsatz für die Enttabuisierung von Menstruation - Demokratie in Kirche – Jetzt!...
13.12.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Lobpreisgottesdienst in der Kirche des Priesterseminars

Eucharistiefeier mit Domkapitular Franz Vogelgesang am vierten Adventssonntag
12.12.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Nichts ist mehr gottlos

Weihnachtliche Reflexionen mit Gotthard Fuchs am 21. Dezember
10.12.21
Bistum
Schule
Aktuelles 4

„Für viele eine große Faszination“

Weihnachtskrippe bereichert den Schulalltag an der Maria-Ward-Schule in Landau
10.12.21
Caritas
Aktuelles 11

Mehr Aufgaben und mehr Verantwortung

15 neue Praxisanleitende für die Ausbildung in den Pflegeberufen
10.12.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

Stille ist nichts für Feiglinge

Ein Wochenende Sitzen in Stille mit Niklaus Brantschen SJ vom 7. bis 9. Januar 2022
10.12.21
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 7

Neue Veranstaltungsreihe: „Trösten und Begleiten“

Jahresthema 2022 des Pastoralseminars St. German in Speyer - Kooperation mit der...
09.12.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

“Toll, dass das Praxisteam sich einen Mittag...

82 Impfungen für Kunden und Mitarbeiter des Caritas-Förderzentrums Paul Josef...
09.12.21
Bistum
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 8

„Die Kirche hat durch das Kolumbarium gewonnen“

Eröffnung und Segnung der neuen Urnenbeisetzungsstätte in der Pfarrkirche Maria...
09.12.21
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Sternsingeraktion 2022: Wieder kontaktlos und kreativ

Erfahrungen aus dem letzten Jahr können eine leichtere Umsetzung ermöglichen
08.12.21
Bistum
Aktuelles 1

Vereinbarung zum Betroffenenbeirat geschlossen

Beiratsvorsitzender Bernd Held und Bischof Karl-Heinz Wiesemann unterzeichnen...
08.12.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 12

Warenkorb St. Christophorus bittet um Kleiderspenden

Das Sozialkaufhaus Warenkorb St. Christophorus in Speyer benötigt Spenden. Sie...
08.12.21
Ökumene
Aktuelles 12

Ökumenischer Universitäts- und Hochschulgottesdienst

Kanzelrede im Dialog mit Bürgermeisterin Beate Kimmel und Hochschulpräsident Prof....
08.12.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

"Wie Glaube Geschmack gewinnt"

Praxisseminar zu aktuellen Glaubenskursen und Gesprächsformaten
08.12.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

33.600 Euro Spendenerlös beim virtuellen Solilauf

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für benachteiligte Kinder in Uganda
08.12.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

Online-Arbeitshilfe zum Familiensonntag 2021

Broschüre mit dem Titel „Alter, Pflege und Sterben in der Familie“ veröffentlicht -...
07.12.21
Personalnotizen
Aktuelles 11

Studiendirektor i.R. Karl Heß verstorben

Landau/Neustadt. Am 3. Dezember ist Studiendirektor im Ruhestand Karl Heß im Alter...
07.12.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

Weiterbildung: „Mentor*innen für Gesellschaftlichen...

Ausbildungsangebot von Caritas und dem Arbeitskreis Antirassismus und Diversität im...
07.12.21
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Musikalisches Abendlob in Ludwigshafen

Musik und Gebet am dritten Advent in der Kirche Herz Jesu
07.12.21
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 10

Weihnachten ohne …

Ein Abend für Trauernde im Seminarraum des Hospiz Elias
06.12.21
Bistum
Geschichte, Archiv
Aktuelles 4

Vor 200 Jahren: Erster Bischof und erstes Domkapitel

Neubeginn nach dem Untergang des Fürstbistums – Bischofsweihe am 9. Dezember 1821...
06.12.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 7

Bischof Wiesemann feiert Adventsandacht im Dom

Reihe „Halte.Punkt.Advent“ wird fortgesetzt
06.12.21
Bistum
Aktuelles 2

Rassismus und Diskriminierung entschieden bekämpfen

Arbeitskreis „Antirassismus und Diversität“ ruft Menschen im Bistum dazu auf, über...