Bistum Speyer

Donnerstag, 16. September 2021

Engagement für Artenvielfalt

Studientag zum Thema „Natürlich vielfältig! Warum Blattläuse unser Überleben sichern“ – Würdigung von „Frauen wagen Frieden“

Bad Dürkheim. In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, der Arbeitsstelle Frieden und Umwelt und in Kooperation mit dem Bistum Speyer lud die Gruppe „Frauen wagen Frieden“ zu einem Studientag im Martin Butzer Haus ein. „Natürlich vielfältig! Warum Blattläuse unser Überleben sichern“, lautete das Thema.

Ein weiterer Schwerpunkt des Tages war die Würdigung der Gruppe „Frauen wagen Frieden“, durch Oberkirchenrat Dr. Claus Müller. Die Frauengruppe setzt sich seit 40 Jahren für Frieden und Bewahrung der Schöpfung ein. Claudia Kettering ließ die Entstehungsgeschichte der Gruppe Revue passieren.

Dr. Anton Safer (BUND Bad Dürkheim) informierte, wie wichtig die Artenvielfalt für unser gesamtes biologisches System ist. Das Insektensterben, unter anderem verursacht durch das Aus­bringen von Pestiziden, gefährdet das Überleben anderer Tierarten, weil die Nah­rungskette unterbrochen wird. „Alles hängt mit allem zusammen“ – diese vor 200 Jahren aufgestellte Erkenntnis des Universalgelehrten Alexander von Humboldt ist in der heutigen Diskussion aktueller denn je.

Markus Hundsdorfer stellte das POLLICHIA-Projekt „Förderung der Artenvielfalt im Bad Dürkheimer Bruch“ vor. Hier sind Ehrenamtliche aktiv für den Erhalt und die Wiederherstellung von Sand- und Wie­senwegen und das Errichten von Gabionen als Unterschlupf für Amphibien auf gepachteten oder angekauften Flächen. Die Mahd ist auf die Naturschutzbelange ausgerichtet. Seltene Vogelarten brüten in dem FFH-Gebiet im Bruch und die Feuchtwiesen sind Lebensräume für stark bedrohte Schmetterlingsar­ten.

Per Videokonferenz wurden Markus Zander (Misereor) und Dr. Monika Bossung-Winkler (Referentin für Globales Lernen im Bistum Speyer) zugeschaltet und berichten über Agroforst-Projekte in Bolivien. Das Ziel der Projekte der MISEREOR-Fastenaktion 2021 ist, dass sich Familien gesund und ausgewogen ernähren können, ein ausreichendes Einkommen und damit ein würdiges Leben haben und gleichzeitig die Umwelt und ihr Lebensraum geschützt werden. Umkehr muss jedoch vor allem bei den großindustri­ellen Landbewirtschaftung und der Zerstörung der Regenwälder durch multinationale Konzerne erfolgen. Dort liegen die Ursachen für die seit Jahrzehnten massiv anhaltende Regenwald­zerstörungen, wie Zander und Bossung-Winkler berichteten. Für ein Umsteuern brauche es auch massive Arbeit in unseren Parlamenten und Wirtschaftssystemen.

Bei dem Gespräch von Markus Hundsdorfer und dem Landtagsabgeordneten Andreas Hartenfels (Sprecher der Fraktion der Grünen für Klima, Energie, Umwelt, Ernährung und Tierschutz)kam immer wieder die Frage auf, wie gesellschaftliche Gruppen und Einzelpersonen es schaffen können, eine starke Lobby für die Natur zu sein. Beides sei wichtig, das Anlegen von naturnahen Gärten im privaten Umfeld und das politische Eintreten für Biodiversität. Mit der „Aktion Grün“ hat das Land Rheinland-Pfalz ein Landesprogramm aufgelegt, das Bürge­rinnen und Bürger, Kommunen, Landwirtinnen und Landwirte sowie Kindergärten und Schu­len bei ihrem Engagement im Artenschutz unterstützt.

Bei den Workshops am Nachmittag von Bärbel Schäfer (Vorsitzende von „Frauen wagen Frieden“ und Sibylle Wiesemann (Umweltbeauftragte der Landeskirche) stand im Mittelpunkt, wie wir uns für im eigenen Garten, im kommunalen Umfeld und in Kirchengemeinden für die Artenvielfalt einsetzen können.Sibylle Wiesemann stellte drei Grundsätze für naturnahe Außenflächen vor: Heimische Pflanzen setzen, vielfältige Lebensräume schaffen undsensible Pflege.

Hier findet man die Präsentation zum Workshop mit Links zu Bezugsquellen und weitere Informationen

Foto: pixabay

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

05.04.22
Bistum
Aktuelles 2

Benefizkonzert der Deutschen Radio Philharmonie

Schirmherrschaft von Bischof Wiesemann – Erlös zugunsten der Ukrainehilfe des...
04.04.22
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

"Judas"-Aufführung in der Landauer Marienkirche entfällt

Produktion des Chawwerusch Theaters wird erst am 2. April 2023 gezeigt
04.04.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 5

"Schritte für Klima und Gerechtigkeit“

Mini-Hungertuch-Wallfahrt der Kirchlichen Studienbegleitung der Uni Landau
04.04.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Bibel und Resilienz

Wochenende in der Heilsbach vom 10. bis 12. Juni 2022 - Anmeldeschluss: 16. Mai 2022
04.04.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Der Kanzler blickt auf den Dom

Gedenkbüste für Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl neben dem Dom eingeweiht –...
04.04.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Pilgerreise in die „ewige Stadt“

Pater Gerd Hemken SCJ vom Kloster Neustadt führt eine Gruppe nach Rom
02.04.22
Caritas
Aktuelles 9

Caritas-Warenkörbe bitten um Kleiderspenden

Spenden nur während der Öffnungszeiten im Laden abgeben
01.04.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Das Kreuz Christi als Antriebsfeder für das...

Bistum Speyer nimmt in einem Requiem Abschied vom früheren Domdekan und...
01.04.22
Dom zu Speyer

Turm und Kaisersaal wieder geöffnet

Endlich sind sie wieder zu bestaunen: die monumentalen Fresken im Kaisersaal und...
01.04.22
Bildung
Aktuelles 11

Vortrag zu Lessings Parabel von den drei Ringen

Prof. Karl-Josef Kuschel referiert über eine bleibende Herausforderung der...
01.04.22
Aktuelles 12

Fastenbrechen der Religionen

Veranstaltung in Landau-Godramstein am 9. April in der Kinck'schen Mühle
31.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Zwischen Kriegserinnerungen und Freudentränen

Pfarrei Heilig Kreuz in Winnweiler betreut Geflüchtete aus der Ukraine im...
31.03.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

„Lebenskreuzwege“: Offene Andacht für Trauernde

Nächster Termin am 4. April in der Kirche des Priester- und Pastoralseminars
30.03.22
Caritas
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Lu can help geht an den Start

Heinrich Pesch Haus koordiniert Hilfsangebote für Geflüchtete aus der Ukraine in...
30.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Segensorte inklusive gestalten

Seelsorge für Menschen mit Behinderung bietet Ideen und Materialien an
30.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Kinder gelassener durch den Alltag begleiten

Familienbildung im Heinrich Pesch Haus lädt zu zwei Marte Meo-Kursen ein
30.03.22
Caritas
Aktuelles 11

Fastenessen zugunsten der Ukraine-Nothilfe

Angebot am 10. April im Priesterseminar St. German nach dem...
30.03.22
Schule
Aktuelles 8

Maria Ward Preis für Ronja Köster

Auszeichnung bei der Abiturfeier der Bischöflichen Maria Ward Schule - St....
30.03.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 2

Steigende Ansprüche setzen Familien unter Stress

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind beleuchtet Situation...
29.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Ökumenisches Klimagebet wird fortgesetzt

Gebet am 3. April 2022 | 18:00 Uhr in Landau/Neustadt/Schifferstadt
29.03.22
Schule
Aktuelles 7

„Gerechtigkeit und Frieden küssen sich“

Tag der Religionslehrer*innen im Bistum Speyer am 29. April – Pirmin Spiegel hält...
29.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Mit Kindern über den Krieg sprechen

Online-Veranstaltung am 11. April von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
29.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Spiel- und Sprachgruppe für Flüchtlingsfamilien aus der...

Start im Heinrich Pesch Haus am 30. März
28.03.22
Bistum
Aktuelles 5

Bistum steigt in E-Mobilität ein

Zwei Elektrofahrzeuge komplettieren den Fuhrpark des Bistums
28.03.22
Caritas
Aktuelles 7

“Spuren hinterlassen, nicht Staub“

Annette Scheink, Leiterin des Caritas-Altenzentrums St. Elisabeth, geht in Rente
28.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Papstsonntag und Orgelweihe

Bischof Wiesemann feiert Gottesdienst – Fastenzeit Chance zur „Neuausrichtung des...
28.03.22
Bistum
Aktuelles 6

Eintauchen in die Perspektive von Kindern und Familien

Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Otterberg nimmt ihre Kommunionvorbereitung und...
28.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Singen mit Kindern und Jugendlichen

Workshop mit Dekanatskantor Georg Treuheit am 9. April in Schifferstadt
28.03.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 1

„Es war eine harte Zeit für alle Studierenden“

Hochschulseelsorgerin Luise Gruender berichtet über die Erfahrungen der...
28.03.22
Bistum
Aktuelles 3

„Das Hören auf die Betroffenen hat eine zentrale...

Mitglieder der Unabhängigen Aufarbeitungskommission im Bistum Speyer trafen sich...
28.03.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

Frauenverbände und Kitas gehen auf Trommelreise

„Rhythm & Spirit“ am 30. März im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen
28.03.22
Schule
Aktuelles 10

„Sie geben der Religion ein friedliches Gesicht“

Neun Abiturient*innen mit Preis für das beste Abitur im Fach Religion ausgezeichnet
28.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 12

„Lichtblicke“ in schwierigen Zeiten

Ensemble „Alpha & Omega“ gestaltet Gottesdienst am 2. April – Verkauf von Wein...
28.03.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 3

Zahl der Ausleihen gesteigert

Katholische öffentliche Büchereien im Bistum Speyer legen Jahresbericht 2021 vor –...
26.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

„Café Welcome“ öffnet wieder

Start am 30. März im Park des Heinrich Pesch Hauses – Helfer*innen gesucht
26.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Freiheit und Transzendenz

Existenzphilosophie mit Karl Jaspers (online – 5 Abende)
25.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Prälat Hubert Schuler verstorben

Ehemaliger Domdekan und mehr als 20 Jahre Leiter des Seelsorgeamtes des...
25.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 11

„Wir sind einfach da“

Begegnungen unter den Arkaden in Maria Rosenberg
25.03.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 8

Wenn der Krieg die Pandemie verdrängt

Internetseelsorgerin Gabriele Bamberger bietet Menschen in Krisen Hilfe an
25.03.22
Bistum
Aktuelles 1

Veränderungsperspektiven für einzelne Aufgabenbereiche

Lenkungskreis entwickelt Beratungsvorlagen für die Diözesanversammlung am 10. Mai