Bistum Speyer

Dienstag, 21. September 2021

Darstellungen der Todsünden für die Nachwelt gesichert

Abgüsse der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms. Der weiße Abguss besteht aus Gips, der gelbe aus einer Steinersatzmasse, welche das Original imitiert. Das Kreuz im Vordergrund dient zur Illustrierung der Abformungs- und Abgussmethode mittels einer Silikonform

Herstellung von Abgüssen und Repliken der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms

Speyer. Acht figürliche Darstellungen an der Westfassade des Speyerer Doms sind aus konservatorischen Gründen abgeformt worden. Bei den Figuren handelt es sich um allegorische Darstellungen der Todsünden in Gestalt verschiedener Tiere. Durch die Herstellung einer Negativform wird zum einen ihr aktueller Zustand dokumentiert, zum anderen könnten sie so leichter restauriert werden, sollte dies einmal nötig sein. Ermöglicht wurde diese Maßnahme mit Mitteln der Dr. Albrecht und Hedwig Würz Stiftung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Südliche Weinstraße. Deren Vorstände, Frank Jäckle und Thomas Nitz, machten sich nun vor Ort ein Bild von der geleisteten Arbeit. Erläutert wurde die Maßnahme von Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl und Dombaumeisterin Hedwig Drabik.

Die schmuckreiche Fassade des Westbaus ist durch ihre Orientierung stark der Witterung ausgesetzt und zeigt daher im Gegensatz zu geschützteren Fassadenbereichen am Dom schneller Verwitterungserscheinungen. Zudem ist der Eingangsbereich des Domes stark frequentiert und beansprucht, was unter anderem auch zu Abnutzung und leider auch zu Vandalismusschäden führt. Bereits im Zuge der Sanierung der Vorhalle konnten kleinere Restaurierungsarbeiten an der figürlichen Bauzier vorgenommen werden. Besonders schön und detailreich sind dabei Figuren, welche die sieben Todsünden in personifizierter und in allegorischer Form zeigen. Hier gestalteten sich kleinere Rekonstruktionen verloren gegangener Teile der Bauzier bereits äußerst schwierig, da der Westbau nicht so gut dokumentiert ist, wie ursprünglich gedacht.

„Die Darstellungen der Todsünden am Westbau ist eine besonders ausdrucksstarke Zutat des 19. Jahrhunderts. Bei der Restaurierung der Vorhalle mussten wir leider feststellen, dass wir nicht alle Figuren rekonstruieren konnten, da uns Abbilder des Originalzustands fehlten“, so Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl. „Umso wichtiger ist es, das zu dokumentieren, was vorhanden ist, und damit für die Nachwelt zu sichern.“

Dombaumeisterin Hedwig Drabik machte sich daher auf die Suche nach einem Weg, um Teile der Bauzier am Westbau zu sichern und zu dokumentieren. Während noch intakte Verzierungen im Innern der Vorhalle und in Übermannshöhe durch Scans und photogrammetrische Aufnahmen gut dokumentiert sind, wollte Drabik für die Sicherung der sich an der Außenseite und in Greifhöhe befindlichen filigranen Teile der Bauzier gerne noch einen Schritt weiter gehen, da diese Bauzier nach wie vor besonders gefährdet ist, ganz oder teilweise beschädigt zu werden. Mit einer Zuwendung der Dr. Albrecht und Hedwig Würz Stiftung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Südliche Weinstraße war es möglich, die Dokumentation der unteren Bauzier in Form von Gipsabgüssen zu realisieren. 30.000 Euro wurden für die Herstellung von acht Abformungen aus Mitteln der Stiftung verausgabt.

Hierbei werden zunächst die angrenzenden Bauteilflächen geschützt. Um Einwanderungen des Materials in den bestehenden Sandstein zu vermeiden, wird eine Trennlage in Form einer konzentrierten Seifenlösung aufgebracht. Danach folgt in drei Arbeitsgängen das Aufbringen eines Silikonkautschuks. Zwischen der Aufbringung einer jeden Lage benötigt das Material eine Trocknungszeit von 24 Stunden. Nach dem Aufbringen des Silikonkautschuks muss eine Stützkappe am Objekt gebaut werden, um die Negativform zu stabilisieren. Nach der Gesamttrocknung am Objekt werden sowohl die Stützkappe, wie auch die Negativform aus Silikonkautschuk abgebaut und in der Werkstatt wieder zusammengesetzt. Die Stützform dient auch dazu, dass das Negativ seine Form behält. Mit Hilfe der Negativform kann nun ein Gipsabguss erstellt werden, der das Positiv abbildet.

Foto: Klaus Landry

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

24.10.21
Bistum
Ökumene
Aktuelles 3

Im Glauben miteinander verbunden

Jüdisch-Christliche Gebetsfeier am 24. Oktober im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
24.10.21
Bistum
Aktuelles 1

„Von Gott den Weg der Demut lernen“

Gottesdienst zum Weltmissionssonntag mit Bischof Édouard Sinayobye, dem neuen...
22.10.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 11

Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim: Mutter!

kfd lädt Dekanatsverantwortliche zu Führung ein
21.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

Nardini-Preis für Netz der kleinen Hilfen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer zeichnet das Netz der kleinen Hilfen der...
20.10.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Klingender Dom“ zum Jubiläum

Konzert der Dommusik zum Welterbejubiläum – Uraufführung des Stückes „Mundus Novus“...
20.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Feier zum Jubiläum „40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom zu...

Festwochenende vom 29. bis 31. Oktober – Damalige Verleihung und heutige Bedeutung...
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Jesus, ein Jude!

Ein Vortrag von Pfarrer DDr. Stefan Seckinger zu Jesus' Rolle als Jude
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

„Die gemeinschaftliche Begeisterung spüren“

Nach längerer Pause findet der ökumenische Lobpreisgottesdienst United Praise...
20.10.21
Bistum
Aktuelles 12

Bistum veröffentlicht Jahresabschlüsse für das Jahr 2020

Prüfung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer – Abschlüsse im Internet für alle...
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Qualifizierungskurs: Pilgergruppen leiten

Dreiteiliges Fortbildungsangebot der Bistümer Speyer und Trier für ehrenamtliche...
19.10.21
Bistum
Katechese
Liturgie
Aktuelles 2

Neue Internetseite: kirchenjahr.jetzt

Plattform dient der Vernetzung und dem Austausch von Engagierten im Bereich...
19.10.21
Bistum
Aktuelles 3

„Wer etwas bewegen möchte, braucht die Mittel dazu“

Diözesanökonom Peter Schappert im Gespräch über die finanzielle Situation des...
19.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

"Vom Nutzen einer Kathedrale für die Sehnsüchte der...

Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer lädt zu Vortrag im Dom mit Prof. Dr. Bernd...
19.10.21
Bildung
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 9

Seminar: Zukunftsplan Hoffnung

Veranstaltung für Multiplikatorinnen in der Weltgebetstagsarbeit
18.10.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie muss eine solidarische Altersrente aussehen?

Einladung zu Vortrag und Diskussion
18.10.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Stress managen für Frauen in Führungspositionen

Online-Workshop mit Julia Haardt
18.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Komplexe Klangwelten“

Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff spielt Werke des 20. Jahrhunderts
18.10.21
Bistum
Aktuelles 9

Digitalpastoral.de geht online

Marktplatz für die Praxis von Kirche im digitalen Raum: #Entdecken #Vernetzen...
18.10.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

„Erntezeit – von der Fülle des Lebens“

Einladung zum kfd-Online Impuls
16.10.21
Bildung
Aktuelles 10

Semesterprogramm: „Die Gedanken sind frei“

Hochschulgemeinden Kaiserslautern/Homburg haben neues ökumenisches Programm für das...
16.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Die Salier und die Entwicklung der Stadt Speyer

Dombauverein lädt zu Vortrag mit Prof. Dr. Hans Ammerich ein
15.10.21
Bildung
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Unterwegs zu einer neuen Sexualethik

Fachtagung im Heinrich Pesch Haus am 30. Oktober
15.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Feierabendgespräch und Feierabendmesse

Geistliches Zentrum Maria Rosenberg lädt zu Veranstaltungen ein
14.10.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

Zum Zuhören: Aktuelle Herbstromane zum Mit(erleben)

Leiterin der Büchereifachstelle stellt am 19. Oktober online Romane vor
14.10.21
Dom zu Speyer
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 1

Pontifikalamt zum Weltmissionssonntag

Neuer Bischof der ruandischen Partnerdiözese Cyangugu zum ersten Mal zu Gast im...
14.10.21
Bistum
Kunst, Kultur
Aktuelles 5

„Es ist geschehen, und folglich kann es wieder...

Literarischer Kammermusikabend zu Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in...
14.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

Schlossmühle Altleiningen nach 12 Jahren Käufersuche...

Unternehmer aus Grünstadt plant Begegnungsstätte mit Café und Hostel für Wanderer
14.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

Messe zum Josefsjahr

Eucharistiefeier in der Wallfahrtskirche von Maria Rosenberg
14.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 6

„Ein langer Herbst ist dazu gekommen“

Heribert Prantls Vision vom Altern bei den 10. Hospiztagen
13.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 12

Studientag: Biblische Träume

Veranstaltung mit Prof. Dr. Marius Reiser (Mainz) auf Maria Rosenberg
12.10.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Infoabend zum Freiwilligen Internationalen Jahr

Digitales Angebot für Interessierte am 21. Oktober
12.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Fachtagung: „Gott ist immer mit im Spiel“

Fortbildung zum Thema „Gottesberührung in Familien“ mit Prof. Dr. Albert Biesinger
12.10.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Geistliches Wochenende für Männer

Angebot in Maria Rosenberg
11.10.21
Caritas
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 5

„Trauer beginnt nicht erst mit dem Tod“

Hospizbegleiter-Tag befasst sich mit der Zeit nach der Diagnose einer unheilbaren...
11.10.21
Bildung
Aktuelles 11

Denken und Leben

Einführung in die Philosophie – Online-Seminar
11.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

„Kirche von morgen“ denken und erleben

Die dritte Denkwerkstatt fand dieses Mal unterwegs statt
11.10.21
Bildung
Aktuelles 8

Der „Klenkes“ lässt grüßen

Multiplikatorinnenkurs „Schöpfungsfreundliche Kita“ besuchte Aachen
11.10.21
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Workshop: Fitness für die Stimme

Schulungsangebot der Kirchengemeinde Hll. Petrus und Paulus in Ludwigshafen
10.10.21
Berufung
Aktuelles 10

Vortrag: „Wie als Priester leben – heute und morgen“

Sr. Maria Bernadette Steinmetz RSM referiert in Maria Rosenberg
10.10.21
Bildung
Aktuelles 12

Widerstand und Solidarität

Seminartag mit Dr. Gotthard Fuchs zur politischen Spiritualität von Simone Weil
Treffer 1 bis 40 von 5730