Bistum Speyer

Mittwoch, 22. September 2021

Internationale Musiktage: Musikalische Verheißungen

Zur Eröffnung der diesjährigen Internationalen Musiktage Dom zu Speyer erklang Mozarts Requiem. Es musizierte der Domchor zusammen mit dem Barockorchester L’arpa festante unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Melchiori.

Nach gelungenem Start weitere Konzerte im Dom und anderen Kirchen der Stadt

Speyer. Mit zwei ausverkauften Aufführungen des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart sind die Internationalen Musiktage Dom zu Speyer gestartet. Auch das darauffolgende Konzert mit Klaviermusik von Olivier Messiaen in der Krypta erfreute zahlreiche Besucher. Das erste Konzert auswärts fand in der Klosterkirche St. Magdalena statt mit Musik für Violincello von Johann Sebastian Bach und war bereits vorab ausverkauft.

Markus Melchiori, Domkapellmeister und künstlerischer Leiter des Festivals freut sich über den gelungenen Auftakt – aus musikalischer wie aus organisatorischer Sicht. „2021 haben wir die Internationalen Musiktage von vorneherein unter Pandemiebedingungen geplant. Das hat bei allen etwas Mut erfordert, da wir die genauen Vorgaben ja nicht kennen konnten. Die Hoffnung, dass alles gut wird, steht wie ein Leitfaden über dem Programm, das wir mit einem Requiem begonnen haben und mit einem Stück zur Auferstehung beenden werden“, sagt der Domkapellmeister. Bereits in Mozarts Requiem klang das Motto der diesjährigen Internationalen Musiktage an: Himmlisches Jerusalem. Damit huldigt die Dommusik in besonderer Form auch dem Dom als Bauwerk, das vor 40 Jahren auf die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurde.

Die Reihe der Konzerte geht zunächst in der Kirche St. Joseph weiter, wo mit Ton Koopmann ein Star der Barockmusik gastiert. Der niederländischer Dirigent, Organist, Cembalist und Hochschullehrer tritt am 23. September, 20 Uhr, zusammen mit dem international renommierten Bassbariton Klaus Mertens auf. Letzterer war bereits öfter im Dom zu hören und gastiert regelmäßig an den großen Konzerthäusern des Landes. Unter der Überschrift „Bist du bei mir!“ musizieren Koopmann und Mertens Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Gottfried Stölzel und anderen.

In der Krypta des Doms, welche sich mit ihrer einzigartigen Raumwirkung besonders gut für musikalische Darbietungen eignet, ist am 24. September, 20 Uhr, das Ensemble Archaica aus Berlin zu Gast. Das Programm dieses Abends bildet die Zeit und das Wirken des norwegischen Heiligen Olav in mittelalterlichen liturgischen Gesängen musikalisch nach.

Die Reihe der Kryptakonzerte schließt am Samstag, 25. September um 20 Uhr mit Musik von Olivier Messiaen. Sein „Quatuor pour la fin du temps – Quartett für das Ende der Zeit“ komponierte er in deutscher Kriegsgefangenschaft. Es wurde im Strafgefangenenlager VIII A im Süden von Görlitz geprobt und auch uraufgeführt. Die ungewöhnliche Besetzung ergab sich aus den zur Verfügung stehenden mitgefangenen Musikern. Sowohl die Musik von Messiaen, der ein sehr gläubiger Katholik war, als auch das Thema der letzten Tage passen besonders gut in den Rahmen der diesjährigen Musiktage. Gespielt wird das Stück vom Ensemble risonanze erranti, das sich auf neue Musik spezialisiert hat.

Musik von Johann Sebastian Bach und ein zeitgenössisches Stück aus Aserbaidschan stehen am Abend des 28. September im Mittelpunkt. Ab 21 Uhr erfüllt Daniel Spektor die kleine Barockkirche des Klosters St. Magdalena mit seinem virtuosen Geigenspiel.

In seinem zweiten Konzert im Rahmen der Internationalen Musiktage singt Klaus Mertens am 30. September, 20 Uhr, in der Kirche des Priesterseminars St. German romantische Psalmvertonungen. Das sind Lieder, die anstatt auf Gedichte auf Bibelverse komponiert wurden und die, statt vom Klavier, von der Kirchenorgel begleitet werden. Die Kirche St. German besitzt eine englisch-romantische Orgel aus dem Jahr 1890. Das historische Werk des Orgelbauers Vowels aus Bristol, stellt mit seinen Klangfarben in der Orgellandschaft der näheren und weiteren Umgebung eine Besonderheit dar. Domorganist Markus Eichenlaub wird Klaus Mertens auf dieser Orgel begleiten. Dass sich beide dabei bestens ergänzen beweist die bereits vorliegende gemeinsame CD „Der Herr ist mein Hirte. Romantische Psalmvertonungen“.

Ein Jubiläumskomponist muss in diesem Jahr noch nachgefeiert werden: Anlässlich des 150. Geburtstages von Louis Vierne wurde bereits 2020 seine einzige Orchestersymphonie in a-Moll für die Internationalen Musiktage vom englischen Organisten David Briggs auf die Orgel übertragen. Die Erstaufführung, die coronabedingt verschoben werden musste, wird nun in diesem Jahr nachgeholt. Für das Konzert am 1. Oktober sind noch wenige Karten erhältlich.

Gustav Mahlers monumentale „Auferstehungssymphonie“ steht als große Vision der Auferstehung am Ende der Internationalen Musiktage Dom zu Speyer 2021. Da das Konzert bereits nach Tagen ausverkauft war, hat die Dommusik entschieden, im Rahmen der 2G+ Regel weitere Zuschauer zuzulassen. Mahler wollte mit diesem Stück jedes bekannte Format sprengen – und sich mit den großen Sinnfragen des Lebens auseinandersetzen: „Warum hast du gelebt? Warum hast du gelitten? Ist das alles nur ein großer, furchtbarer Spaß? Wir müssen diese Fragen in irgendeiner Weise lösen, wenn wir weiter leben sollen.“ – so der Komponist. Die zweite Symphonie verkörpert Mahlers lebenslanges, existenzielles Ringen – was sich in ihrer Form und ihrem überwältigenden Klangspektrum widerspiegelt.

Foto: © Dommusik Speyer/Foto: Klaus Landry


Vorverkauf
Karten sind im Vorverkauf über www.reservix.de oder bei den Vorverkaufsstellen von Reservix erhältlich. Die Anzahl der Besucherplätze ist begrenzt. Auskunft erteilt das Büro der Dommusik (06232/100 93 10) oder per E-Mail (dommusik@bistum-speyer.de).

Internetlink: https://www.dom-zu-speyer.de/dommusik/konzerte/internationale-musiktage/

Corona-Hinweise

Die Sicherheit und die Gesundheit der Besucher*innen hat für uns höchste Priorität. Im Einklang mit der aktuellen Landesverordnung gelten:

– das Abstandsgebot (1,5 m).

– Maskenpflicht: medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 bzw. FFP2. Die Maskenpflicht entfällt am Platz.

– Kontaktdatenerfassung beim Kartenkauf, personalisierte Sitzplatzvergabe. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch das Einlasspersonal.

– Bei einer 7-Tage-Inzidenz ab 35 gilt die Testpflicht!

(Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.).

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

Geimpfte – Zweite Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück.

Genesene – Nachweis nicht älter als 6 Monate.

Schülerinnen und Schüler bzw. Kinder bis 14 Jahren.

Bitte Nachweisdokumente unbedingt mit sich führen!

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

24.10.21
Bistum
Ökumene
Aktuelles 3

Im Glauben miteinander verbunden

Jüdisch-Christliche Gebetsfeier am 24. Oktober im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
24.10.21
Bistum
Aktuelles 1

„Von Gott den Weg der Demut lernen“

Gottesdienst zum Weltmissionssonntag mit Bischof Édouard Sinayobye, dem neuen...
22.10.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 11

Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim: Mutter!

kfd lädt Dekanatsverantwortliche zu Führung ein
21.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

Nardini-Preis für Netz der kleinen Hilfen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer zeichnet das Netz der kleinen Hilfen der...
20.10.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Klingender Dom“ zum Jubiläum

Konzert der Dommusik zum Welterbejubiläum – Uraufführung des Stückes „Mundus Novus“...
20.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Feier zum Jubiläum „40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom zu...

Festwochenende vom 29. bis 31. Oktober – Damalige Verleihung und heutige Bedeutung...
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Jesus, ein Jude!

Ein Vortrag von Pfarrer DDr. Stefan Seckinger zu Jesus' Rolle als Jude
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

„Die gemeinschaftliche Begeisterung spüren“

Nach längerer Pause findet der ökumenische Lobpreisgottesdienst United Praise...
20.10.21
Bistum
Aktuelles 12

Bistum veröffentlicht Jahresabschlüsse für das Jahr 2020

Prüfung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer – Abschlüsse im Internet für alle...
20.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Qualifizierungskurs: Pilgergruppen leiten

Dreiteiliges Fortbildungsangebot der Bistümer Speyer und Trier für ehrenamtliche...
19.10.21
Bistum
Katechese
Liturgie
Aktuelles 2

Neue Internetseite: kirchenjahr.jetzt

Plattform dient der Vernetzung und dem Austausch von Engagierten im Bereich...
19.10.21
Bistum
Aktuelles 3

„Wer etwas bewegen möchte, braucht die Mittel dazu“

Diözesanökonom Peter Schappert im Gespräch über die finanzielle Situation des...
19.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

"Vom Nutzen einer Kathedrale für die Sehnsüchte der...

Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer lädt zu Vortrag im Dom mit Prof. Dr. Bernd...
19.10.21
Bildung
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 9

Seminar: Zukunftsplan Hoffnung

Veranstaltung für Multiplikatorinnen in der Weltgebetstagsarbeit
18.10.21
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie muss eine solidarische Altersrente aussehen?

Einladung zu Vortrag und Diskussion
18.10.21
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Stress managen für Frauen in Führungspositionen

Online-Workshop mit Julia Haardt
18.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Komplexe Klangwelten“

Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff spielt Werke des 20. Jahrhunderts
18.10.21
Bistum
Aktuelles 9

Digitalpastoral.de geht online

Marktplatz für die Praxis von Kirche im digitalen Raum: #Entdecken #Vernetzen...
18.10.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

„Erntezeit – von der Fülle des Lebens“

Einladung zum kfd-Online Impuls
16.10.21
Bildung
Aktuelles 10

Semesterprogramm: „Die Gedanken sind frei“

Hochschulgemeinden Kaiserslautern/Homburg haben neues ökumenisches Programm für das...
16.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Die Salier und die Entwicklung der Stadt Speyer

Dombauverein lädt zu Vortrag mit Prof. Dr. Hans Ammerich ein
15.10.21
Bildung
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Unterwegs zu einer neuen Sexualethik

Fachtagung im Heinrich Pesch Haus am 30. Oktober
15.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Feierabendgespräch und Feierabendmesse

Geistliches Zentrum Maria Rosenberg lädt zu Veranstaltungen ein
14.10.21
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

Zum Zuhören: Aktuelle Herbstromane zum Mit(erleben)

Leiterin der Büchereifachstelle stellt am 19. Oktober online Romane vor
14.10.21
Dom zu Speyer
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 1

Pontifikalamt zum Weltmissionssonntag

Neuer Bischof der ruandischen Partnerdiözese Cyangugu zum ersten Mal zu Gast im...
14.10.21
Bistum
Kunst, Kultur
Aktuelles 5

„Es ist geschehen, und folglich kann es wieder...

Literarischer Kammermusikabend zu Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in...
14.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

Schlossmühle Altleiningen nach 12 Jahren Käufersuche...

Unternehmer aus Grünstadt plant Begegnungsstätte mit Café und Hostel für Wanderer
14.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

Messe zum Josefsjahr

Eucharistiefeier in der Wallfahrtskirche von Maria Rosenberg
14.10.21
Bistum
Caritas
Aktuelles 6

„Ein langer Herbst ist dazu gekommen“

Heribert Prantls Vision vom Altern bei den 10. Hospiztagen
13.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 12

Studientag: Biblische Träume

Veranstaltung mit Prof. Dr. Marius Reiser (Mainz) auf Maria Rosenberg
12.10.21
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Infoabend zum Freiwilligen Internationalen Jahr

Digitales Angebot für Interessierte am 21. Oktober
12.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Fachtagung: „Gott ist immer mit im Spiel“

Fortbildung zum Thema „Gottesberührung in Familien“ mit Prof. Dr. Albert Biesinger
12.10.21
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Geistliches Wochenende für Männer

Angebot in Maria Rosenberg
11.10.21
Caritas
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 5

„Trauer beginnt nicht erst mit dem Tod“

Hospizbegleiter-Tag befasst sich mit der Zeit nach der Diagnose einer unheilbaren...
11.10.21
Bildung
Aktuelles 11

Denken und Leben

Einführung in die Philosophie – Online-Seminar
11.10.21
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

„Kirche von morgen“ denken und erleben

Die dritte Denkwerkstatt fand dieses Mal unterwegs statt
11.10.21
Bildung
Aktuelles 8

Der „Klenkes“ lässt grüßen

Multiplikatorinnenkurs „Schöpfungsfreundliche Kita“ besuchte Aachen
11.10.21
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Workshop: Fitness für die Stimme

Schulungsangebot der Kirchengemeinde Hll. Petrus und Paulus in Ludwigshafen
10.10.21
Berufung
Aktuelles 10

Vortrag: „Wie als Priester leben – heute und morgen“

Sr. Maria Bernadette Steinmetz RSM referiert in Maria Rosenberg
10.10.21
Bildung
Aktuelles 12

Widerstand und Solidarität

Seminartag mit Dr. Gotthard Fuchs zur politischen Spiritualität von Simone Weil
Treffer 1 bis 40 von 5730