Bistum Speyer

Donnerstag, 11. November 2021

Ehrenamtliche für Telefonseelsorge gesucht

Die Telefonseelsorge sucht ehrenamtlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im Januar startet ein neuer Ausbildungskurs für Ehrenamtliche, die Menschen in Krisen am Telefon und im Chat beraten. Infoabende finden in Kaiserslautern und digital statt.

Kaiserslautern/Speyer. Rund 80 Ehrenamtliche kümmern sich bei der ökumenischen Telefonseelsorge täglich am Telefon und im Chat um Menschen in Krisen. Ab Januar werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Ehrenamt qualifiziert. Wer sich dafür interessiert, kann sich an zwei Abenden über die Ausbildung und die Einsatzmöglichkeiten informieren: Am Dienstag, 16. November findet im Edith-Stein-Haus in Kaiserslautern (Engelsgasse 1, 67657 Kaiserslautern) von 19 bis 21 Uhr ein analoger Infoabend statt. Wer teilnehmen will, muss geimpft, genesen oder getestet sein (3G-Regel). Ein weiterer Infoabend findet digital statt am Donnerstag, 25. November von 19 bis 21 Uhr. Eine Anmeldung zu beiden Veranstaltungen ist per E-Mail an info@telefonseelsorge-pfalz.de oder telefonisch unter 0631 67700 erforderlich.

Die ökumenische Telefonseelsorge Pfalz bietet rund um die Uhr ein Gesprächs- und Chatangebot für Menschen in Krisen und Notsituationen. Im neuen Qualifizierungskurs werden die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater auf die Gesprächssituationen vorbereitet. Die Ausbildung beginnt am 21. Januar 2022, umfasst 200 Unterrichtsstunden und dauert anderthalb Jahre. Diese finden etwa alle drei Wochen jeweils freitags von 17 bis 20 Uhr und samstags 9.30 bis 17.30 Uhr in Kaiserslautern statt (oder). Die Teilnahme an der Qualifizierung ist unentgeltlich.

Peter Annweiler, evangelischer Pfarrer und Teil des ökumenischen Leitungsteams der Telefonseelsorge, unterstreicht die Bedeutung der Ausbildung für die ehrenamtliche Tätigkeit: „Die Menschen, die sich bei der Telefonseelsorge melden, sprechen heikle Themen an wie Einsamkeit, Beziehungen oder häusliche Gewalt bis hin zu Suizidalität. Das fordert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und macht deutlich, wie wichtig eine gute Ausbildung ist“, so Annweiler.

Astrid Martin, die die Telefonseelsorge von Seiten des Bistums Speyer leitet, zeigt anhand der Zahlen, wie viel Gesprächs- und Beratungsbedarf die Menschen: „Rund 10.000 Seelsorge- und Beratungsgespräche am Telefon und im Chat wurden 2020 von der Telefonseelsorge Pfalz geführt. Rund 80 geschulte Ehrenamtliche sind unter der Rufnummer 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 der „ganz Ohr“. Im Chat beraten 15 Personen“, sagt Martin. In Zeiten des Lockdowns steige der Bedarf.

Die statistische Mehrheit der Ratsuchenden am Telefon ist weiblich, lebt allein und ist zwischen 50 und 69 Jahre alt. Im Chat ist die statistische Mehrheit ebenfalls weiblich, hingegen deutlich jünger: Ihr Alter liegt zwischen 20 und 39 Jahren, die meisten befinden sich in Schule, Ausbildung oder sind erwerbstätig und haben häufig psychische Erkrankungen.

Hintergrund: Die Telefonseelsorge ist ein ökumenisches Angebot der Evangelischen Kirche der Pfalz und des Bistums Speyer. Seit Oktober 1979 nehmen in Kaiserslautern professionell geschulte Ehrenamtliche – aktuell rund 80 – den Hörer ab und sind „ganz Ohr“. Im Chat beraten 15 Personen. 2019 nahmen die Ehrenamtlichen 10.000 Gespräche und 1.200 Chats entgegen. Die Telefonseelsorge Pfalz ist unter den Telefonnummern 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 sowie per Internet-Chat im Internet www.telefonseelsorge-pfalz.de rund um die Uhr erreichbar.

Anmeldung zu den Infoabenden: E-Mail an info@telefonseelsorge-pfalz.de oder telefonisch unter 0631 67700.

Mehr Infos: Mitarbeit – TelefonSeelsorge Pfalz (telefonseelsorge-pfalz.de)

Text: lk/is/Foto: pixabay

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

19.05.22
Ökumene
Aktuelles 3

Wunsch nach einer „geschwisterlichen“ Kirche

Grußwort von Domkapitular Vogelgesang beim Auftakt der Landesynode der...
19.05.22
Bistum
Aktuelles 8

„Magenza“ – Jüdisches Leben in Mainz im Wandel der Zeit

Tagesfahrt nach Mainz – Angebot der Katholischen Erwachsenenbildung
19.05.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Auf nach Assisi

Diözesanwallfahrt führt im Oktober zu den Wirkungsstätten der Heiligen Franziskus...
18.05.22
Bildung
Aktuelles 12

Kinder gelassener durch den Alltag begleiten

In der Familienbildung im Heinrich Pesch startet ein neuer Marte Meo-Kurs für Eltern
18.05.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 7

Lobpreisgottesdienst

Speyer. Am Sonntag, 22. Mai 2022 findet der nächste Lobpreisgottesdienst statt. Bei...
18.05.22
Bistum
Aktuelles 6

Familien ins Zentrum rücken

Familienbund der Katholiken traf sich zu Diözesanversammlung
18.05.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 9

Bittprozession und Bittmesse

Brauchtumspflege in Maria Rosenberg
18.05.22
Bistum
Aktuelles 2

„Offenheit und Staunen der Kinder berühren mich“

Diakon Paul Nowicki wechselt zum 1. August als Geschäftsführer zum Bundesverband...
18.05.22
Bistum
Aktuelles 1

Katholische Erwachsenenbildung mit neuem...

Interessenten erhalten einmal im Monat Hinweise auf ausgewählte Veranstaltungen
17.05.22
Bistum
Katechese
Aktuelles 4

„Wir sind nicht allein auf dieser Erde!“

Reger Online-Austausch mit Firmlingen und Bischof feiert Premiere
17.05.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Neue Sprecherin der Katholischen Frauenverbände im...

Landesarbeitsgemeinschaft Katholischer Frauenverbände wählte Vorstand neu - Gertrud...
17.05.22
Bistum
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 6

„Alles hat seine Zeit…“

Wochenende für Trauernde
17.05.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Feierabendgespräch und Feierabendmesse

Veranstaltung in Maria Rosenberg
16.05.22
Schule
Aktuelles 7

„Sie brennen für den Unterricht, für gutes Schulleben“

St. Franziskus Gymnasium und Realschule mit QuEKS-Zertifikat ausgezeichnet
16.05.22
Bistum
Aktuelles 5

Bistum Speyer stellt seine Vision der Segensorte vor

Stand auf dem Katholikentag in Stuttgart – Veranstaltungen mit...
16.05.22
Aktuelles 9

Gleich zwei gute Gründe zum Feiern

KAB Maudach ehrt Jubilare und feiert das 45-jährige Bestehen des Ortsverbands
16.05.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

„Kirche soll der Sand im Getriebe sein“

Verhältnis Kirche und Staat im Zentrum des Willi-Graf-Empfangs des Katholischen...
16.05.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie geht Entscheiden?

Online-Veranstaltung der Akademie für Frauen im Heinrich Pesch Haus – 25. Mai 2022...
16.05.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

„Die Schöpfung ist uns anvertraut“

Vortrag mit Diskussion im Kloster Neustadt am 30. Mai
16.05.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 12

THEOVino startet wieder

Wein, Essen und Gespräche um Gott und die Welt - Pfarrei Heiliger Michael in...
16.05.22
Bistum
Aktuelles 3

Reaktionen auf Entscheidung von Andreas Sturm

Diözesanversammlung, Katholikenrat, BDKJ und andere Gruppierungen nehmen Stellung –...
14.05.22
Ökumene
Aktuelles 10

Erste ökumenische Nacht der offenen Kirchen

Veranstaltung in Ludwigshafen am Pfingstsonntag, 5. Juni
14.05.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 9

Waldbaden und kompetent erziehen

Zwei Angebote der Familienbildung im HPH für Erwachsene
13.05.22
Bistum
Aktuelles 4

„Treffpunkt Strategie“ am 16. Mai entfällt

Speyer. Aufgrund des Ausscheidens von Generalvikar Andreas Sturm aus dem Dienst des...
13.05.22
Bistum
Aktuelles 3

Andreas Sturm scheidet aus dem Dienst des Bistums aus

Bischof Wiesemann nimmt Rücktritt „mit großem Bedauern“ an – Regens Markus Magin...
13.05.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 12

Zukunft unter Generalverdacht

Kosmische Politik beim Mystiker Teilhard de Chardin SJ – Veranstaltung mit Dr....
13.05.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Basteln zum Vatertag und Wildkräuterküche im Frühjahr

Zwei Angebote der Familienbildung im HPH für die ganze Familie
12.05.22
Bistum
Aktuelles 2

Bistum Speyer bringt seine Erfahrungen in die...

Votum zur Stärkung synodaler Strukturen und für mehr Teilhabemöglichkeiten für...
12.05.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Wallfahrt der muttersprachlichen Gemeinden zum Dom zu...

Mehrsprachiges Pontifikalamt mit Weihbischof Georgens am 22. Mai
12.05.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Aktion zum internationalen Tag der Pflege

Süße Anerkennung für alle Mitarbeitenden im St. Marien- und St....
12.05.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 11

"Therapieentscheidungen (nicht nur) in palliativen...

Themenabend des Bildungswerk Hospiz Elias am 19. Mai
12.05.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

„Ich laufe statt zu saufen“

Laufgruppe des Caritas-Zentrums hilft suchtkranken Menschen und schützt vor...
12.05.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

Durch kontrolliertes Trinken Alkoholkonsum reduzieren

Caritas-Zentrum Speyer bietet Unterstützung für Menschen mit Suchtproblemen
11.05.22
Bistum
Aktuelles 1

Diözesanversammlung beschließt Einführung einer...

Noch zu gründender Ausschuss soll Umsetzung der Quote ausarbeiten –...
11.05.22
Bildung
Aktuelles 12

Physik und Realität

Vortrag im Heinrich Pesch Haus am 19. Mai 2022
11.05.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Fülle an Ideen für gelingende ehrenamtliche...

40 ehrenamtlich Engagierte der Caritas Treffen sich – Aktuelle Krisen und Chancen...
10.05.22
Bistum
Aktuelles 5

Café Helfende Hände

Die Pfarrei Heilig Kreuz unterstützt Geflüchtete in der VG Winnweiler
10.05.22
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 2

Erstmals Chornacht in Speyer

Acht Chöre laden zu Kurzkonzerten an vier Spielorten ein
10.05.22
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Der Tiefenökologie auf der Spur

Ökumenischer Frauentag „Frida“ in Kaiserslautern am 21. Mai unter dem Titel...
10.05.22
Bistum
Aktuelles 4

„Ukraine hat ein Recht auf Selbstverteidigung“

Speyerer Militärseelsorger Michael Kühn hält Rüstungslieferungen an die Ukraine für...