Bistum Speyer

Dienstag, 30. November 2021

Auszeichnung für Unterstützung des Heinrich Pesch Hauses

Die Ehrenamtlichen Barbara Toro und Stefan Angert (Mitte) mit Ulrike Gentner und Tobias Zimmermann SJ bei der Preisverleihung.

AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis 2021 verliehen

Ludwigshafen.Das Heinrich Pesch Haus zeichnet jedes Jahr Persönlichkeiten oder Institutionen mit dem AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis aus, die sich in besonderer Weise um das Haus verdient gemacht haben. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung „Geschichten bei Kerzenschein“ statt.

Es ist eine schöne Tradition: Immer in der Vorweihnachtszeit lädt das Heinrich Pesch Haus zu „Geschichten bei Kerzenschein“ in die festlich geschmückte Aula des Hauses ein. „Warum hören und erzählen wir Geschichten – und besonders in der vorweihnachtlichen Zeit?“, begrüßte die stellvertretende Direktorin des HPH, Ulrike Gentner, die Teilnehmenden – um gleich die Antwort zu geben: „Weil manchmal die Antworten auf menschliche Erfahrungen und Fragen in Geschichten verborgen sind.“

Vor Ort und online zugeschaltet verfolgten die rund 100 Teilnehmenden die Geschichten der Erzähler Thomas Hoffmeister-Höfener, dem Künstlerischen Leiter der Erzählwerkstatt im HPH, und André Wülfing, dem „erzählenden Botschafter des Ruhrgebiets“. Für den Erzählabend im HPH hatte er allerdings auch Geschichten von weiter her im Gepäck. Das Duo TRAZZ mit Herbert Adam (Gitarre) und Roland Wenz (Klarinette und Altsaxophon) ergänzt um Percussion mit Johannes Adam, umrahmte den Abend musikalisch.

Uneigennützige Unterstützung im ignatianischen Geist
Während der Veranstaltung verliehen HPH-Direktor Tobias Zimmermann SJ und seine Stellvertreterin Ulrike Gentner den AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis. Mit diesem Preis ehrt und dankt die Katholische Akademie Rhein-Neckar jährlich Menschen, die sich in außergewöhnlicher Weise um die Ziele des Hauses verdient gemacht haben. „Uneigennützig unterstützen die Preisträger im ignatianischen Geist“, erläuterte Pater Zimmermann SJ. So handelte Ignatius von Loyola, der Begründer des Jesuitenordens, aus der festen Überzeugung heraus, dass alles, was er im Leben tat, auf dem Prinzip „Ad Majorem Dei Gloriam“ (Zur größeren Ehre Gottes) beruhen sollte.

Der AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis wird in zwei Kategorien vergeben: AEDIFICANTES für Menschen, die das HPH und seine Projekte strukturell fördern, die aufbauen und Fundamente legen, und JUVANTES für Personen, die aktuelle Unterstützung leisten, 

Preisträger in der Kategorie AEDIFICANTES
In der Kategorie AEDIFICANTES ging der AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis 2021 an einen langjährigen Unterstützer des Zentrums für Ignatianische Pädagogik (ZIP) am Heinrich Pesch Haus, der nicht namentlich genannt werden möchte. „Sie setzen sich seit langem für Bildung ein und dass dabei der junge Mensch im Zentrum steht“, würdigte ihn Ulrike Gentner in ihrer Laudatio. Durch den Kontakt zum Preisträger wurde dem ZIP die Finanzierung der Weiterentwicklung von Digitalisierung und Persönlichkeitsbildung an Schulen ermöglicht. „Wir haben wesentliche inhaltliche Impulse aus dieser tragenden Verbindung erhalten. Dafür danken wir Ihnen öffentlich und ehren Ihr Engagement“, so Ulrike Gentner.

Preisträger in der Kategorie JUVANTES
Die Laudatio für die zweite Kategorie JUVANTES übernahm Tobias Zimmermann SJ. „Eine Institution wie das HPH braucht auch Menschen, die schnell und beherzt einspringen, die da sind, wenn es gerade mal brennt“, sagte er. So wie bei der Aktion „Mahlze!t LU“, die das HPH zusammen mit der Stadtkirchengemeinde Ludwigshafen zu Beginn der Pandemie ins Leben rief, und die seitdem über 40.000 warme Mahlzeiten an Bedürftige ausgegeben hat.

„Aber wir waren ja selbst in der Krise“, blickte der HPH-Direktor zurück. „Worum wir aber wussten, war ein großes, tragendes Netzwerk von engagierten Menschen rund um uns. Viele von ihnen angetrieben vom Ethos, Christentum konkret und solidarisch zu leben. Und auf Sie alle, konnten wir uns verlassen!“. Stellvertretend für all diese Menschen, die in der Krise Solidarität und Menschlichkeit zeigten, die ehrenamtlich an Wochenenden und an Feiertagen die Essensausgabe von „Mahlze!t LU“ übernahmen, verlieh er den AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis in der Kategorie JUVANTES an Barbara Toro und Stefan Angert

Die Preisträger erhielten einen „Baustein“ mit eingelaserter HPH-Silhouette und Logo und eine Urkunde. Ihre Namen und Verdienste werden außerdem auf einer Wandtafel im Foyer des Hauses eingraviert.

Text/Foto: HPH

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

02.04.22
Caritas
Aktuelles 9

Caritas-Warenkörbe bitten um Kleiderspenden

Spenden nur während der Öffnungszeiten im Laden abgeben
01.04.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Das Kreuz Christi als Antriebsfeder für das...

Bistum Speyer nimmt in einem Requiem Abschied vom früheren Domdekan und...
01.04.22
Dom zu Speyer

Turm und Kaisersaal wieder geöffnet

Endlich sind sie wieder zu bestaunen: die monumentalen Fresken im Kaisersaal und...
01.04.22
Bildung
Aktuelles 11

Vortrag zu Lessings Parabel von den drei Ringen

Prof. Karl-Josef Kuschel referiert über eine bleibende Herausforderung der...
01.04.22
Aktuelles 12

Fastenbrechen der Religionen

Veranstaltung in Landau-Godramstein am 9. April in der Kinck'schen Mühle
31.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Zwischen Kriegserinnerungen und Freudentränen

Pfarrei Heilig Kreuz in Winnweiler betreut Geflüchtete aus der Ukraine im...
31.03.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

„Lebenskreuzwege“: Offene Andacht für Trauernde

Nächster Termin am 4. April in der Kirche des Priester- und Pastoralseminars
30.03.22
Caritas
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Lu can help geht an den Start

Heinrich Pesch Haus koordiniert Hilfsangebote für Geflüchtete aus der Ukraine in...
30.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Segensorte inklusive gestalten

Seelsorge für Menschen mit Behinderung bietet Ideen und Materialien an
30.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Kinder gelassener durch den Alltag begleiten

Familienbildung im Heinrich Pesch Haus lädt zu zwei Marte Meo-Kursen ein
30.03.22
Caritas
Aktuelles 11

Fastenessen zugunsten der Ukraine-Nothilfe

Angebot am 10. April im Priesterseminar St. German nach dem...
30.03.22
Schule
Aktuelles 8

Maria Ward Preis für Ronja Köster

Auszeichnung bei der Abiturfeier der Bischöflichen Maria Ward Schule - St....
30.03.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 2

Steigende Ansprüche setzen Familien unter Stress

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind beleuchtet Situation...
29.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Ökumenisches Klimagebet wird fortgesetzt

Gebet am 3. April 2022 | 18:00 Uhr in Landau/Neustadt/Schifferstadt
29.03.22
Schule
Aktuelles 7

„Gerechtigkeit und Frieden küssen sich“

Tag der Religionslehrer*innen im Bistum Speyer am 29. April – Pirmin Spiegel hält...
29.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Mit Kindern über den Krieg sprechen

Online-Veranstaltung am 11. April von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
29.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Spiel- und Sprachgruppe für Flüchtlingsfamilien aus der...

Start im Heinrich Pesch Haus am 30. März
28.03.22
Bistum
Aktuelles 5

Bistum steigt in E-Mobilität ein

Zwei Elektrofahrzeuge komplettieren den Fuhrpark des Bistums
28.03.22
Caritas
Aktuelles 7

“Spuren hinterlassen, nicht Staub“

Annette Scheink, Leiterin des Caritas-Altenzentrums St. Elisabeth, geht in Rente
28.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Papstsonntag und Orgelweihe

Bischof Wiesemann feiert Gottesdienst – Fastenzeit Chance zur „Neuausrichtung des...
28.03.22
Bistum
Aktuelles 6

Eintauchen in die Perspektive von Kindern und Familien

Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Otterberg nimmt ihre Kommunionvorbereitung und...
28.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Singen mit Kindern und Jugendlichen

Workshop mit Dekanatskantor Georg Treuheit am 9. April in Schifferstadt
28.03.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 1

„Es war eine harte Zeit für alle Studierenden“

Hochschulseelsorgerin Luise Gruender berichtet über die Erfahrungen der...
28.03.22
Bistum
Aktuelles 3

„Das Hören auf die Betroffenen hat eine zentrale...

Mitglieder der Unabhängigen Aufarbeitungskommission im Bistum Speyer trafen sich...
28.03.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

Frauenverbände und Kitas gehen auf Trommelreise

„Rhythm & Spirit“ am 30. März im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen
28.03.22
Schule
Aktuelles 10

„Sie geben der Religion ein friedliches Gesicht“

Neun Abiturient*innen mit Preis für das beste Abitur im Fach Religion ausgezeichnet
28.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 12

„Lichtblicke“ in schwierigen Zeiten

Ensemble „Alpha & Omega“ gestaltet Gottesdienst am 2. April – Verkauf von Wein...
28.03.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 3

Zahl der Ausleihen gesteigert

Katholische öffentliche Büchereien im Bistum Speyer legen Jahresbericht 2021 vor –...
26.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

„Café Welcome“ öffnet wieder

Start am 30. März im Park des Heinrich Pesch Hauses – Helfer*innen gesucht
26.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Freiheit und Transzendenz

Existenzphilosophie mit Karl Jaspers (online – 5 Abende)
25.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Prälat Hubert Schuler verstorben

Ehemaliger Domdekan und mehr als 20 Jahre Leiter des Seelsorgeamtes des...
25.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 11

„Wir sind einfach da“

Begegnungen unter den Arkaden in Maria Rosenberg
25.03.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 8

Wenn der Krieg die Pandemie verdrängt

Internetseelsorgerin Gabriele Bamberger bietet Menschen in Krisen Hilfe an
25.03.22
Bistum
Aktuelles 1

Veränderungsperspektiven für einzelne Aufgabenbereiche

Lenkungskreis entwickelt Beratungsvorlagen für die Diözesanversammlung am 10. Mai
25.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 12

“Konkrete Hilfe vor Ort unterstützen“

Die Firmengruppe Rittersbacher aus Kaiserslautern hilft Caritas international
25.03.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 8

Hoffnungslichter für den Frieden

Online-Friedensgebet der kfd am 28. März
24.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 6

Tanzen für den guten Zweck

Spende für den Flüchtlingshilfefonds des Caritasverbandes Speyer
24.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Kreuz und Krone

Neues Dom- und Diözesanmuseum im Historischen Museum der Pfalz ab 19. September 2022
24.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Gregorianik im Gottesdienst

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen – Neue Sängerinnen und Sänger sind...
23.03.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

„24 Stunden für Gott“

Beichte und Anbetung rund um die Uhr auf dem Rosenberg