Bistum Speyer

Freitag, 04. März 2022

Fastenzeit und Ostern am Dom zu Speyer 2022

Triumphkreuz in der Apsis des Speyerer Doms

Gottesdienste und Konzerte im Dom zu Speyer

Speyer. In der Fasten- und Osterzeit gedenkt die Kirche des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu. Höhepunkt ist die Feier der Osternacht, die zugleich Hauptfeier des ganzen Kirchenjahres ist. Im Dom zu Speyer werden die Hauptgottesdienste dieser Zeit von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann gefeiert. Die Dommusik gestaltet diese Gottesdienste in besonderer Weise musikalisch. Darüber hinaus lädt sie unter dem Titel „Cantate Domino“ zu geistigen Konzerten in den Dom ein.

Am Aschermittwoch, in diesem Jahr der 2. März, begann die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern. In einem Pontifikalamt mit Vesper mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann erhielten die Gläubigen das Aschenkreuz, als äußeres Zeichen der Bereitschaft zur Umkehr und Buße. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes hatte die Schola Gregoriana der Dommusik übernommen.

Zwei besondere Gottesdienstfeiern sind die Zulassungsfeier zur Taufe am 6. März, die für die erwachsenen Taufbewerber dieses Jahres und ihre Familien und Freunde reserviert ist. Am Sonntag, den 13. März, wird Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Abendmesse zum 2. Fastensonntag um 18 Uhr im Dom feiern. Mit diesem Gottesdienst ist ein Gedenken an die Toten der Corona-Pandemie verknüpft, das auf Anregung der europäischen Bischofskonferenzen am 13./14. März in allen deutschen Diözesen begangen wird. Die Dommusik gestaltet diesen besonderen Gottesdienst mit dem „Requiem“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Hochfest „Verkündigung des Herrn“ liegt zwar mitten in der vorösterlichen Zeit, fällt aber etwas aus dem Rahmen. Hier wird der Blick kurz auf Weihnachten gerichtet, denn dieser Festtag erinnert an die Botschaft des Engels an Maria, dass sie Gottes Sohn zur Welt bringen wird. Am 25. März feiert das Domkapitel um 18 Uhr ein Pontifikalamt mit Vesper, dem Weihbischof Otto Georgens vorsteht. Die Schola Cantorum Saliensis gestaltet den Gottesdienst musikalisch.

Mit dem Palmsonntag, der in diesem Jahr auf den 10. April fällt, beginnt die Karwoche oder Heilige Woche. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann feiert aus diesem Anlass um 10 Uhr ein Pontifikalamt mit Palmenweihe. Etwas Pflanzengrün wird auch auf die Gräber der Kaiser und Könige im Dom gelegt – ein Brauch der bereits für das 15. Jahrhundert dokumentiert ist. Die Dombläser und die Domsingknaben sorgen für den festlichen musikalischen Rahmen des Gottesdienstes.

Am Nachmittag des Palmsonntags bringt die Dommusik die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Das Konzert beginnt um 16 Uhr in der Gedächtniskirche Speyer. Es singen der Konzertchor des Mädchenchores am Dom zu Speyer, die Männerstimmen der Speyerer Domsingknaben sowie der Domchor Speyer.

In der Karwoche zwischen Palmsonntag und Ostern findet traditionell die Chrisammesse statt. An diesem Tag werden in der Bischofskirche die für die Sakramentenspendung benötigten heiligen Öle geweiht. Die Priester der Diözese sind zur Mitfeier eingeladen und nehmen das geweihte Öl für den Gebrauch in ihrer Pfarrei mit. Bischof Wiesemann zelebriert die Chrisammesse am Montag, 11. April, um 17 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Mädchenchor am Dom zu Speyer.

Die heiligen drei Tage, das „Triduum Paschale“, beginnen mit dem Gründonnerstag, dem 14. April. Am Morgen um 8 Uhr feiert das Domkapitel im Dom eine Trauermette, die musikalische Gestaltung übernimmt die Schola Cantorum Saliensis. Dem Abendmahlsamt um 19.30 Uhr steht Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann vor. Es singen der Konzertchor des Mädchenchores und die Männerstimmen der Domsingknaben.

Am Karfreitag, 15. April, findet um 8 Uhr eine Trauermette statt. Um 10 Uhr lädt die Dompfarrei Pax Christi zu einer Kreuzwegandacht für Kinder in den Dom ein. Es singen die Nachwuchs- und Aufbauchöre des Mädchenchores und der Domsingknaben.

Um 15 Uhr beginnt die Karfreitagsliturgie mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens, der die Predigt hält. Dieser Gottesdienst ist in seiner Gestaltung einmalig im ganzen Kirchenjahr und folgt einer besonders alten liturgischen Gestaltung. Musikalisch gestaltet wird er vom Domchor, dem Konzertchor des Mädchenchores und den Männerstimmen der Domsingknaben.

Überdies kann am Karfreitag in den Beichtstühlen im nördlichen Seitenschiff zwischen 11 und 13 Uhr und ab 17 Uhr das Sakrament der Versöhnung empfangen werden. Zur stillen Besichtigung ist die Kathedrale am Karfreitag ausschließlich zwischen 13 und 14 Uhr geöffnet.

Das Hochfest der Auferstehung Jesu Christi beginnt mit der Feier der Osternacht, die am Samstag, 16. April, um 21 Uhr gefeiert wird. Zu Beginn liegt der Dom in völliger Dunkelheit. In der Vorhalle wird das Osterfeuer entzündet, bevor mit der Osterkerze und dem Ruf „Lumen Christi – Deo gratias“ (Christus, das Licht – Dank sei Gott) das Licht in die Kathedrale hinein getragen wird. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann wird die Osternacht im Dom zelebrieren und dabei einem erwachsenen Taufbewerber das Sakrament der Taufe spenden. Der Domchor, der Konzertchor des Mädchenchores und die Männerstimmen der Domsingknaben sorgen für die feierliche musikalische Gestaltung. In diesem Gottesdienst erklingt auch erstmals seit Gründonnerstag wieder die Orgel des Doms, gespielt von Domorganist Markus Eichenlaub.

Am Ostersonntag, 17. April, feiert Bischof Wiesemann um 10 Uhr ein Pontifikalamt und um 16.30 Uhr eine Pontifikalvesper. Den Gottesdienst am Vormittag gestalten die Nachwuchs- und Aufbauchöre des Mädchenchores und der Domsingknaben sowie die Dombläser musikalisch. In der Vesper singt ein Vokalensemble der Dommusik.

Am Ostermontag, 18. April wird um 10 Uhr Weihbischof Otto Georgens ein Pontifikalamt im Dom feiern. Es singt der Domchor.

Die Orgel wird in allen Pontifikalämtern von Domorganist Markus Eichenlaub gespielt. Die übrigen Gottesdienste wird der Zweite Domorganist Christoph Keggenhoff diesen Dienst übernehmen.

Hinweis zu den Corona-Schutzmaßnahmen

Gottesdienste und die geistigen Konzerte der „Cantate Domino“-Reihe werden unter der 3G-Regel gefeiert. Ein Immunisierungsnachweis oder zertifizierter Testnachweis sowie ein Lichtbildausweis sind daher beim Betreten des Doms vorzuzeigen. Die bislang bestehende Anmeldepflicht und die Erfassung der Kontaktdaten entfallen. Eine Möglichkeit zur Platzreservierung gibt es nicht. Es gilt die aktuelle Landesverordnung des Landes Rheinland-Pfalz sowie die aktuelle Dienstanweisung für die rheinland-pfälzischen Pfarreien des Bistums Speyer.

Konzerte der Fastenzeit

Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach

In diesem Jahr wartet die Speyerer Dommusik mit einem besonderen Konzertereignis in der Fastenzeit auf: Am Palmsonntag, 10. April, wird um 16 Uhr in der evangelischen Gedächtniskirche die „Matthäus-Passion“ von Johann Sebastian Bach zur Aufführung gebracht. Dieses Werk von gilt als ein Höhepunkt im Schaffen des Komponisten und in der Kirchenmusik überhaupt. Es singen der Konzertchor des Mädchenchores am Dom zu Speyer, die Männerstimmen der Speyerer Domsingknaben sowie der Domchor Speyer. Im großen Eingangschor „Kommt ihr Töchter, helft mir klagen“ übernehmen die Mädchen- und Knabenstimmen der A-Chöre der Dommusik den Part des „Cantus-firmus-Chores“, der den Choral „O Lamm Gottes unschuldig“ intoniert. Karten sind im Vorverkauf bei den Reservix-Vorverkaufsstellen oder online sowie in der Dom-Info erhältlich. Das Konzert findet als 2G+ Veranstaltung statt.

Konzertreihe „Cantate Domino“

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause nimmt die Dommusik Speyer die Konzertreihe „Canatate Domino“ wieder auf. In der Fastenzeit vor Ostern findet jeden Samstagabend um 18 Uhr ein rund einstündiges Konzert in der romanischen Kathedrale statt. Einen Schwerpunkt bilden in diesem Jahr die Musik einiger Jubiläumskomponisten. So gedenkt die Musikwelt in diesem Jahr des 350. Todestages von Heinrich Schütz, des 125. Todestages von Johannes Brahms und des 70. Geburtstages von Wolfgang Rihm. Werke dieser Musiker eröffnen den Zuhörern einen musikalischen Zugang zur Passionszeit. Der Eintritt zu den geistlichen Konzerten ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Zum Hintergrund: Die Fastenzeit und Ostern

Die Fastenzeit soll Zeit der Besinnung sein. Ein Mittel dazu ist das Fasten, das auch alle anderen großen Religionen als spirituelle Übung kennen. Die Menschen sollen in dieser Zeit auf Dinge verzichten, die ihnen lieb und angenehm sind. Die äußeren Zeichen der Fastenzeit sind die Verhüllung der Kreuze im Dom mit violetten Tüchern; Violett ist die liturgische Farbe der Fastenzeit.

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Die Karwoche heißt Leidenswoche oder Klagewoche. Am Gründonnerstag wird die Einsetzung der Eucharistie gefeiert. Glocken und Orgel verstummen. Am Karfreitag ist keine heilige Messe. Der Gottesdienst folgt einer besonderen und sehr alten liturgischen Ordnung: Lesungen aus dem Alten Testament, Leidensgeschichten nach dem Evangelisten Johannes, Fürbitten für alle Menschen, Kreuzenthüllung und Kreuzverehrung, sowie eine Kommunionfeier mit bereits am Gründonnerstag konsekrierten Hostien. In der Osternacht, entweder am Vorabend oder am frühen Morgen des Ostersonntags, begeht die Kirche die Auferstehungsfeier. In der Feier der Osternacht wird feierlich der Osterruf, das Alleluja, angestimmt.

Terminübersicht Gottesdienste:

Aschermittwoch, 2. März 2022
18:00 Uhr Pontifikalamt mit Vesper

Schola gregoriana
Deutsche Vesper zur Fastenzeit
Gregorianik: Missa XVII in tempore quadragesimae
Communio „Dico vobis“

Sonntag, 6. März 2022 | Erster Fastensonntag
10:00 Uhr – Kapitelsamt

Domsingknaben
Lajos Bardos: Missa tertia
Wolfram Menschick: Gott hat seinen Engeln befohlen

14:30 Uhr – Feier der Zulassung zur Taufe (nur für Taufbewerber/innen und ihre Familien)
Vokalensemble der Dommusik
Samuel Wesley: Lead me, Lord
Giovanni P. da Palestrina: Sicut cervus
Taizé-Gesänge und Sätze zu Liedern aus dem Gotteslob

Sonntag, 13. März 2022 | Zweiter Fastensonntag
10:00 Uhr – Kapitelsamt

Mädchenchor
Robert Jones: Missa brevis
Joseph Gabriel Rheinberger: Inclina Domine

18:00 Uhr – Hl. Messe für die Opfer der Corona-Pandemie
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Domchor, Soli, Domorchester
Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll, KV 626

Samstag, 19. März 2022 | Hl. Joseph
7:30 Uhr – Kapitelsamt mit Laudes

Kantorengesänge und Orgelmusik

Sonntag, 20. März 2022 | Dritter Fastensonntag
6:30 Uhr – Andacht zur Tag-und-Nacht-Gleiche

10:00 Uhr – Kapitelsamt
Schola gregoriana
Gregorianik: Missa XVII in tempore quadragesimae
Teile des Propriums „Oculi mei“
Deutsche Antwort- und Wechselgesänge aus dem Gotteslob

Freitag, 25. März 2022 | Verkündigung des Herrn
18:00 Uhr – Pontifikalamt mit Vesper

mit Weihbischof Otto Georgens
Schola Cantorum Saiensis
Deutsche Vesper vom Festtag
Gregorianik: Missa VIII de angelis

Sonntag, 27. März 2022 | Vierter Fastensonntag
10:00 Uhr – Pontifikalamt

mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Papstsonntag und Jahrestag der Amtseinführung von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Domchor, Konzertchor des Mädchenchores, Männerstimmen der Domsingknaben
Felix Mendelssohn Bartholdy: Kyrie und Heilig aus „Deutsche Liturgie“
Richte mich, Gott
Max Reger: O Lamm Gottes
Franz Commer: Jerusalem, Freude ward dir verheißen

April 2022

Sonntag, 3. April 2022 | Fünfter Fastensonntag
10:00 Uhr – Kapitelsamt

Vox Puellarum
Gregorianik: Missa XVII in tempore quadragesimae
Teile des Propriums vom Sonntag „Judica me Deus“

Palmsonntag, 10. April 2022
10:00 Uhr – Pontifikalamt

mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Domsingknaben, Dombläser
Christian M. Heiß: Messa piccola
Hosanna dem Sohne Davids
Melchior Franck: Fürwahr er trug unsre Krankheit
Heinrich Schütz: Ehre sei dir, Christe

Montag der Karwoche, 11. April 2022
17:00 Uhr – Chrisammesse

mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Mädchenchor
Christopher Tambling: Messe in A
Gabriel Fauré: O salutaris hostia

Gründonnerstag, 14. April 2022
8:00 Uhr – Trauermette (Lesehore und Laudes)

Schola Cantorum Saliensis

19:30 Uhr –Messe vom letzten Abendmahl
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens (Predigt)
Konzertchor des Mädchenchores, Männerstimmen der Domsingknaben
Hans Leo Hassler: Missa secunda
Wolfram Menschick: Ubi caritas et amor

Karfreitag, 15. April 2022
8:30 Uhr – Trauermette (Lesehore und Laudes)

Schola Cantorum Saliensis

10:00 Uhr – Kreuzwegandacht für Kinder
der Dompfarrei Pax Christi
Nachwuchs- und Aufbauchöre des Mädchenchores und der Domsingknaben

15:00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben des Herrn (Karfreitagsliturgie)
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Predigt Weihbischof Otto Georgens
Domchor, Konzertchor des Mädchenchores, Männerstimmen der Domsingknaben
Anton Bruckner: Christus factus est
Heinrich Schütz: Johannespassion
Ludovico da Vittoria: Popule meus
Felix Mendelssohn Bartholdy: Mein Gott, warum hast du mich verlassen
Georgios Bardos: Eli, Eli

Karsamstag, 16. April 2022
8:00 Uhr – Trauermette (Lesehore und Laudes)

Schola Cantorum Saliensis

21:00 Uhr – Feier der Osternacht
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Domchor, Konzertchor des Mädchenchores, Männerstimmen der Domsingknaben
Giovanni P. da Palestrina: Sicut cervus
Heinrich Schütz: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt
Melchior Vulpius: Erstanden ist der heilig Christ
Giovanni Croce: Sanctus und Agnus Dei aus Missa sexti toni
Liedsätze von Tambling, Melchiori, u.a.

Ostersonntag, 17. April 2022
10:00 Uhr – Pontifikalamt

mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Nachwuchs- und Aufbauchöre des Mädchenchores und der Domsingknaben, Dombläser
Christian M. Heiß: Missa „Fidem cantemus“
Wipo von Burgund: Victimae paschali laudes
Myles Birket Foster: Christus ist erstanden von den Toten
Wechselgesänge aus dem Gotteslob

16:30 Uhr – Pontifikalvesper
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Vokalensemble der Dommusik
Michael Praetorius: Nun freue dich, du Christenheit
Ludovico da Viadana: Exultate justi in Domino
Heinrich Schütz: Deutsches Magnificat, SWV 426
Anton Bruckner: Tantum ergo D-Dur
Gregor Aichinger: Regina caeli

Ostermontag, 18. April 2022
10:00 Uhr – Pontifikalamt

mit Weihbischof Otto Georgens
Domchor
Johann Georg Albrechtsberger: Missa in D
Wipo von Burgund: Victimae paschali laudes
Liedsätze von Hüttis, Heiß, u.a.

Terminübersicht Konzerte

Samstag, 5. März 2022, 18 Uhr, Krypta
Cantate Domino zum Ersten Fastensonntag
Von Licht und Schatten
Werke für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach, Joseph Marie Clemens dall’ Abaco und John Palmer
Christina Meißner, Violoncello

Palmsonntag, 10. April 2022, 16:00 Uhr, Gedächtniskirche Speyer
Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion
BWV 244
Sören Richter, Evangelist¸ Matthias Winckhler, Christus; Hanna Zumsande, Sopran; Andreas Scholl, Alt; Daniel Schreiber, Tenor; Henryk Böhm, Bass
Mädchenchor am Dom zu Speyer, Speyerer Domsingknaben, Domchor Speyer
Barockorchester L‘ arpa festante
Markus Melchiori, Leitung

Karten unter www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 25€ (erm. 15€). Kombiticket zum Preis von 40€ (erm. 25€) mit der Aufführung der „Johannes Passion“ am Samstag, 9. April 2022, 18 Uhr, in der Dreifaltigkeitskirche mit der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz unter der Leitung von Jochen Steuerwald möglich.

Samstag, 12. März 2022, 18 Uhr, Krypta
Cantate Domino zum Zweiten Fastensonntag
Wie der Hirsch schreyet
Vokal- und Instrumentalmusik von Heinrich Schütz (zum 350. Todestag)
sowie seiner Schüler David Pohle und Johann Vierdanck
Carmen Buchert, Sopran ; Daniel Schreiber, Tenor
Barbara Hefele & Anne Erdmann, Violine ; Robert Sagasser, Gambe ; Markus Melchiori, Truhenorgel

Samstag, 19. März 2022, 18 Uhr, Krypta
Cantate Domino zum Dritten Fastensonntag
Stabat mater
Musik von Wolfgang Rihm (zum 70. Geburtstag), Heinrich Schütz und Antonio Vivaldi
Ulrike Malotta & Marion Eckstein, Alt ; Matthias Horn, Bass
ensemble risonanze erranti ; Leitung und Violoncello: Peter Tilling

Samstag, 26. März 2022, 18 Uhr, Langhaus
Cantate Domino zum Vierten Fastensonntag
Heinrich Schütz (1585-1672)
Johannes-Passion
für Soli und Chor, SWV 481
Motetten von Anton Bruckner, Georgios Bàrdos und Felix Mendelssohn Bartholdy
Sebastian Hübner, Tenor ; Leon Tchakachow, Bass
Konzertchor des Mädchenchores, Männerstimmen der Domsingknaben, Domchor
Leitung: Domkantor Joachim Weller & Domkapellmeister Markus Melchiori

Samstag, 2. April 2022, 18 Uhr, Langhaus
Cantate Domino zum Fünften Fastensonntag
Heinrich Schütz (1585-1672)
Fünf Motetten zur Passion, SWV 56-60
aus der Sammlung „Cantiones sacrae“, op. 4 (1625)
Die Sieben Worte Christi am Kreuze, SWV 478
Orgelmusik von Johannes Brahms (125. Todestag)
Capella Spirensis ; Ensemble „Musiche Varie“
Leitung: Domkantor Joachim Weller
Domorganist Markus Eichenlaub, Orgel

Foto: Klaus Landry

 

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

12.07.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

Von der Suppenküche zur Online-Beratung

100 Jahre Caritas-Zentrum Kaiserslautern – Festakt im Edith-Stein-Haus
12.07.22
Bistum
Schule
Aktuelles 11

Pilgerreise nach Rom

„Frisch gebackene“ Religionslehrer*innen in der Ewigen Stadt
12.07.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 4

Auf nach Assisi!

Diözesanwallfahrt führt im Oktober zu den Wirkungsstätten der Heiligen Franziskus...
12.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

„Der Druck nimmt zu“

Workshop der Allianz gegen Altersarmut
12.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Dombauverein bietet Dom-Wanduhren an

Uhren wurden im Rahmen eines Fair-Trade-Projekts in einer kleinen Uhrenwerkstatt in...
11.07.22
Bildung
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

„Die Zukunft mitgestalten“

Zukunftskurs vermittelt Globales Lernen an Berufsbildenden Schulen
11.07.22
Bistum
Aktuelles 6

Ein Fundament für Europa

Weihbischof Georgens betont Bedeutung der deutsch-französischen Aussöhnung -...
11.07.22
Bistum
Personalnotizen
Aktuelles 5

Engagierter Vermittler zwischen Kirche und Landespolitik

Früherer Leiter des Katholischen Büros Saarland Bartmann verstorben
11.07.22
Bistum
Bildung
Schule
Aktuelles 2

54 Frauen und Männer erhalten Missio canonica

Weihbischof Otto Georgens verleiht Religionslehrerinnen und Religionslehrern...
11.07.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 17. Juli

Feier mit Pfarrer Asomugha in Ludwigshafen
10.07.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 3

Im Sommer wird gelesen

36 Katholische öffentliche Büchereien machen bei der landesweiten Leseförderaktion...
10.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Wie wollen wir Zusammenleben gestalten?

Talkrunde im Heinrich Pesch Haus am 19. Juli – Eine Veranstaltung im Kontext der...
08.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Traurige Nachrichten von den Dom-Uhus

Zwei Junge tot aufgefunden
08.07.22
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 4

Internationaler Orgelzyklus mit Gabriel Dessauer

Orgelkonzert mit zeitgenössischen Werken im Speyerer Dom
07.07.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

„Schenke uns Frieden, du unser Gott“

Chornachmittag der Kinder- und Jugendchöre "Pueri Cantores" im Bistum Speyer
07.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Arbeiten in der ambulanten Pflege

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung bei der Ökumenischen Sozialstation Limburgerhof
07.07.22
Bistum
Aktuelles 7

Neuer Pilgerführer:„Jakobsweg Klosterroute“

Ausführliche Routenbeschreibung von 27 Etappen von Worms bis Metz - 350 km...
07.07.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Wie können Kirchen kulturellen Wandel mitgestalten?

Ökumenischer Beirat „Kirche im Anthropozän“ erarbeitet Vorschläge
07.07.22
Bistum
Aktuelles 5

Miniwallfahrt auf den Annaberg

Start am 19. Juli an der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Burrweiler
06.07.22
Bistum
Aktuelles 1

„Ausdauer, Geduld und Freude am Glauben“

Aktueller Stand des Strategieprozesses im Bistum Speyer – Diözesanversammlung setzt...
06.07.22
Caritas
Aktuelles 11

Wolfgang Armbrust: Ein Künstler im Privat-Atelier

Porträt von Paul Josef Nardini als Auftragsarbeit - Dinosaurier und Religion als...
06.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Catcalling entnormalisieren und konsequent handeln

Online-Frauensalon im HPH am Montag, 18. Juli 2022
05.07.22
Dom zu Speyer
Ökumene
Aktuelles 3

Ökumenisches Friedensgebet im Dom

Die beiden großen Kirchen laden zum gemeinsamen Gebet für den Frieden ein
05.07.22
Schule
Aktuelles 8

„Langfristige Auswirkungen von Corona weltweit“

Corona-Solidaritätswanderung mit Lehramtsstudierenden
05.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Wie sieht eine Nachbarschaft aus, mit der wir leben...

Talkrunde zum Thema Nachbarschaft im Heinrich Pesch Haus - Eine Veranstaltung im...
05.07.22
Caritas
Aktuelles 9

„Das Förderzentrum steht vor vielen Herausforderungen“

Martin Schuberth ist neuer Leiter des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und...
05.07.22
Bistum
Aktuelles 6

Weihbischof Georgens in Reims

Teilnahme an Gottesdienst im Gedenken an den deutsch-französischen...
04.07.22
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Nightfever im Dom zu Speyer

Gebet, Gesang und Gespräch
04.07.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen

WebTalk in der Reihe „Frauen und Gesundheit“ am 11. Juli
04.07.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

„Spiritualität am Grill“

Veranstaltung im Kloster Neustadt
03.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

„Die Liebe Christus drängt uns hinaus“

Bischof Wiesemann sendet Philipp Ochsner in den seelsorglichen Dienst im Bistum...
03.07.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Gedenkort für Sternenkinder

Einweihung am 10. Juli auf Maria Rosenberg
03.07.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Thema Barmherzigkeit

Christlich-Islamischer Gesprächskreis trifft sich am 12. Juli im HPH
01.07.22
Bistum

Bischof Wiesemann zu Besuch in St. Ingbert

Visitation der Pfarrei Hl. Martin am 6./7. Juli – Pontifikalamt und Begegnungsabend
01.07.22
Bistum
Aktuelles 8

Weihbischof Georgens besucht Edenkoben

Visitation am 6./7. Juli in der Pfarrei Heilige Anna – Gottesdienst in der...
30.06.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 3

"Nicht Selbsterhalt der Institution, sondern Nähe zu...

Gipfeltreffen des Bistums Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz zum Thema...
30.06.22
Bistum
Aktuelles 12

Freiluft-Messe auf dem Rosenberg

Vorabendmesse zum Fest Mariä Heimsuchung
30.06.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

„Kann ein Krieg gerecht sein?“

Talk im Kloster Neustadt am 13. Juli
29.06.22
Caritas
Aktuelles 9

“Ich will Menschen in schwierigen Situationen helfen“

Rosa Gosbee ist die neue Mitarbeiterin des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus...
29.06.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Was mitbringen und was mitnehmen: „zusammen leben“

Auftaktaktion Trendsetter Weltretter 2022