Bistum Speyer

Dienstag, 05. April 2022

„Die Menschen sind traumatisiert“

Pfarrer Andriy Delisandru.

Priester und Psychologe aus der Ukraine ist nach Deutschland gekommen, um zu helfen

Neustadt. „Viele Menschen aus der Ukraine, die jetzt hier in Deutschland sind, brauchen jemanden, mit dem sie reden können. Viele sind traumatisiert, in ihnen sind so viele verschiedene Emotionen. Da ist es auch wichtig, dass sie jemand anhört und ihre Sprache versteht.“ Das sagt Pfarrer Andriy Delisandru. Der Ukrainer ist griechisch-katholischer Pfarrer und zugleich Psychologe. Für zwei bis drei Wochen ist er nun in Deutschland, um den Geflüchteten aus seiner Heimat seelsorgerlich und psychologisch zur Seite zu stehen. Wenn der Bedarf entsprechend groß ist, wird er wiederkommen.

Der Kontakt zu Pfr. Delisandru entstand über Pater Ryszard Krupa SCJ. Der Rektor des Herz-Jesu-Klosters Maria Martental hat von mehreren Stellen gehört, dass psychologische Betreuung für die Geflüchteten dringend gebraucht wird. Die Organisation und Reisekosten übernimmt die deutsche Ordensprovinz der Herz-Jesu-Priester. Pfr. Delisandru spricht ukrainisch, polnisch und englisch.

Am 6. März verließ Pfr. Delisandru mit seiner Frau und seinen drei Kindern Lwiw. Die Stadt im Westen der Ukraine „ist bisher erst fünf oder sechs Mal beschossen worden“, erzählt er. Da sie im Moment noch nicht mitten im Kriegsgeschehen ist, ist hier die Drehscheibe und das Verteilzentrum für viele Hilfslieferungen für die ukrainische Bevölkerung. Mindestens 200.00 Menschen sind aus der Ostukraine in diese Stadt geflohen.

Trotz dieser relativen Sicherheit ging die Familie nach Polen, wo der Familienvater nun ukrainischen Flüchtlingen beiseite steht und zugleich darauf wartet, dass er eine wichtige Aufgabe übernehmen kann. Ein Aufenthalt in den USA, der ursprünglich einmal geplant war, ist bis auf weiteres verschoben.

„An die erste Nacht in Polen kann ich mich gut erinnern“, erzählt er – vor allem an den Anblick seiner Kinder, die erstmals wieder in Ruhe durchschlafen konnten. Er versteht sehr gut die widersprüchlichen Gefühle der Geflüchteten – weil es auch seine eigenen sind. „Wir sind froh, dass wir in Sicherheit sind. Gleichzeitig haben wir Angst um die, die zurückgeblieben sind, und wir fühlen uns schuldig, weil sie in Gefahr sind, während wir hier sind.“

Diese widersprüchlichen Gefühle führen auch zu Stimmungsschwankungen: „Die Menschen wollen in Sicherheit bleiben, aber sie wollen auch zurück zu Angehörigen und Freunden, in ihr eigenes Haus oder ihre eigene Wohnung, obwohl sie nicht einmal wissen, ob es die noch gibt.“

Auf der Fahrt von Polen nach Neustadt, seiner ersten Station in Deutschland, hat Pfr. Delisandru mitbekommen, wie eine ukrainische Frau telefonierte. Sie schien schlimme Nachrichten aus der Heimat bekommen zu haben. „Das bedrückt mich auch, obwohl ich sie gar nicht kannte. Es geht um Menschen, und es geht um meine Heimat“, sagt er.

Der Priester und Psychologe steht für Einzelgespräche zur Verfügung, aber auch für Treffen mit größeren Gruppen. „Es geht ums Zuhören, vielleicht darum gemeinsam Kaffee zu trinken, und über alles zu reden – nicht nur über den Krieg, aber auch“, sagt er. In diesen Begegnungen könne er auch nachspüren, ob die Menschen von ihren Erlebnissen, Ängsten oder Schuldgefühlen traumatisiert sind, und was sie brauchen.

Seine eigenen Kinder besuchen in Polen inzwischen die Schule. „Dabei geht es nicht darum, dass sie Bildung erhalten. Alle Eltern wollen im Moment nur, dass ihre Kinder sicher sind. Aber in der Schule erleben sie zumindest für einige Stunden Normalität und lernen andere Kinder kennen. Denn alle ihre Freunde haben sie erst einmal verloren, und auch Spielsachen oder andere Dinge, die ihnen wichtig waren, mussten sie zurücklassen.“

Den Menschen in Deutschland und Polen ist er sehr dankbar. „Sie öffnen uns das Herz, das spüren wir sehr wohl“, sagt er. Weil das für einige seiner Landsleute aber nicht ausreicht, ist er als Psychologe und Priester hier, um zu helfen.

Kontakt:
Termine und Telefonate mit Pfr. Andriy Delisandru können über das Kloster Neustadt, Brigitte Deiters, vereinbart werden: Tel. 06321-875 405, 0176 – 405 99 331 oder brigitte.deiters@scj.de

Text/Foto: Kloster Neustadt, Brigitte Deiters

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

27.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Bistum Speyer veröffentlicht Statistik für das Jahr 2021

Weiterhin hohe Zahl von Kirchenaustritten - Zahl der Taufen, Erstkommunionen und...
27.06.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 5

Schlusskonzert des Musikfests: Herzlichkeit

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Speyerer Domchor musizieren...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„…. Wenn einer mich sucht und findet“

Gottesdienst im Kloster Neustadt zum Herz-Jesu-Fest
27.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Gottesdienst im Dom – mal anders

„Messe intensiv“ am Sonntag, 3. Juli, 20 Uhr
27.06.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Gregorianik im Gottesdienst

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen, gestaltet Gottesdienst am 10. Juli – Neue...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 10

Frauenbegegnungstag im Kloster Neustadt

Frauenverbände laden zu Veranstaltung am 9. Juli ein
27.06.22
Bistum
Aktuelles 8

Bischof Wiesemann zu Besuch in Bexbach

Austausch und Pontifikalamt bei Visitation der Pfarrei Heiliger Nikolaus am 29./30....
27.06.22
Bildung
Aktuelles 10

Komm mit ins Land der Honigbienen

Entdeckersamstag im Heinrich Pesch Haus am 9. Juli
27.06.22
Bistum
Aktuelles 7

BDKJ Diözesanversammlung: Kirche braucht Veränderung!

Positionspapier zur aktuellen Situation im Bistum Speyer | Nachhaltigkeitsantrag |...
27.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pater Hans Ollertz MSC verstorben

Homburg. Am 8. Juni ist Pater Hans Ollertz MSC im Alter von 92 Jahren verstorben....
27.06.22
Bistum
Aktuelles 6

Gerl-Falkovitz mit päpstlichen Orden ausgezeichnet

Generalvikar Magin verleiht Auszeichnung im Kaisersaal des hohen Doms zu Speyer
26.06.22
Bistum
Aktuelles 9

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 3. Juli

Feier mit Pfarrer Asomugha in Kaiserslautern
26.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Die Ehe ist ein Segensort“

In zwei Gottesdiensten im Speyerer Dom feierten rund 500 Ehepaare ihr Ehejubiläum
24.06.22
Caritas
Aktuelles 11

Mit einem 4:1 zum Bundesfinale nach Berlin

Caritas-Förderschule Herxheim: Fußballer holen Landessieg bei Jugend trainiert
24.06.22
Sakramente
Aktuelles 12

Himmelgrünes Familienpicknick am Kirchenpavillon

Segensgottesdienst für Täuflinge und ihre Familien im Wohnpark am Ebenberg in...
24.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Impulse für zukunftsweisendes kirchliches Handeln

Vorstellung missionarische Projekte beim Dies pastoralis im Priester- und...
23.06.22
Caritas
Aktuelles 6

„Daheim ist es schon fast langweilig“

Die Tagespflege des Caritas-Altenzentrums St. Barbara hat noch Plätze frei – Den...
23.06.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Intensive NaturAuszeit – einen Sommertag (er)leben

Waldfischbach-Burgalben. Das Geistliche Zentrum Maria Rosenberg bietet am...
22.06.22
Bistum
Aktuelles 7

„Gugge was geht“

Großer Diözesantag der DPSG Speyer
22.06.22
Bistum
Aktuelles 12

"Segenszeit für Familien"

Ein Tag auf Maria Rosenberg am 26. Juni
22.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

„Damit Glaube Geschmack gewinnt“

Praxisseminare im Freischwimmer Ludwigshafen am 2. Juli
21.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Peter und Paul im Dom zu Speyer

Am Mittwoch, den 29. Juni, wird in einem Kapitelsamt mit Vesper den Aposteln Petrus...
21.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 11

Schwester M. Ortrud Gutfreund OP verstorben

Speyer. Schwester M. Ortrud Gutfreund OP ist am 18. Juni im Alter von 93 Jahren...
21.06.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 9

Lobpreisgottesdienst unter freiem Himmel

Gottesdienst mit Domkapitular Vogelgesang am 26. Juni auf der Wiese des...
21.06.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 5

Das Christentum und die Entstehung des modernen Europa

Lesung und Podiumsgespräch des Forum Katholische Akademie im Friedrich-Spee-Haus
20.06.22
Bildung
Aktuelles 7

Magenza – Jüdisches Leben in Mainz im Wandel der Zeit

Eindrücke von der Studienfahrt der Katholischen Erwachsenenbildung
20.06.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 6

Orgelspiel und Chorleitung lernen

Angebote des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institutes – „Livebesuch“ am 2....
20.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

509 Paare feiern ihr Ehejubiläum im Dom zu Speyer

Gottesdienste zur „Feier der Ehejubiläen“ am 25. und 26. Juni mit Domkapitular...
20.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„Ich ticce zwar, aber ich bin nicht blöd!“

Veranstaltung im Herz Jesu Kloster zum Leben mit dem Tourette-Syndrom
20.06.22
Bistum
Aktuelles 2

Wallfahrten zum Annaberg starten am 21. Juni

Gottesdienst zur Eröffnung mit Kaplan Peter Heinke
20.06.22
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.06.22
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
20.06.22
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden weiterhin Livestream-Gottesdienste...
20.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Biblische Texte interpretieren per Bibliolog

Fortbildung für Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter im Bistum Speyer - Aufbaukurs
20.06.22
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.06.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Die Erschöpfung der Frauen: Wider die weibliche...

Vortrag und Gespräch mit Dr. Franziska Schutzbach am 4. Juli im HPH
20.06.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie wollen wir wohnen?

Eine Veranstaltung im Kontext der Heinrich-Pesch-Siedlung am 29. Juni um 18 Uhr
16.06.22
Bildung
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 1

„Hingabe und Demut“

Fronleichnamsfest in Speyer: Gottesdienst in St. Joseph, Prozession und Abschluss...
14.06.22
Bildung
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Onlineseminar zu „Antiziganismus“

Gemeinsam gegen Ausgrenzung: Autor Gianni Jovanovic über Diskriminierungs- und...
14.06.22
Bistum
Aktuelles 12

Erfolgreicher kfd-Predigerinnentag

In sieben Gottesdiensten an verschiedenen Orten des Bistums predigten Frauen
Treffer 1 bis 40 von 6493