Bistum Speyer

Donnerstag, 28. April 2022

Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Spitzengespräch der Bistumsleitungen mit der Landesregierung RLP.

Traditionelles Spitzengespräch der Bischöfe mit der Landesregierung RLP

Mainz. Unter Leitung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bischof Peter Kohlgraf haben sich am Mittwochabend, 27. April, der rheinland-pfälzische Ministerrat und die katholischen Bischöfe in Rheinland-Pfalz nach einer längeren, coronabedingten Pause wieder im Rahmen einer persönlichen Begegnung getroffen. Das Spitzengespräch fand in der Bistumsakademie Erbacher Hof in Mainz statt.

Als Themen standen als aktuelle politische Ereignisse neben dem Ukraine-Krieg auch die Flut-Katastrophe im Ahrtal sowie die Corona-Pandemie auf der Tagesordnung. Zudem wurden die sozial-ökonomische Transformation von Wirtschafts- und Arbeitswelt und die derzeitige Situation der Katholischen Kirche, auch mit Bezug zum Stand der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs, besprochen.

„Der regelmäßige Austausch zwischen der Landesregierung und den katholischen Bischöfen ist ein wichtiges Element der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Staat und Kirche in unserem Bundesland. Mitmenschlichkeit, Solidarität, Gemeinschaft und ehrenamtliches Engagement sind das Markenzeichen der Menschen in Rheinland-Pfalz. Als Landesregierung wissen wir ebenso wie die katholische Kirche, wie wichtig diese Werte für die Gesellschaft und das Zusammenleben in unserem Bundesland sind. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass wir uns wieder persönlich über unsere wechselseitigen Aktivitäten aber auch über gemeinsame Anliegen austauschen konnten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum Auftakt des Treffens.

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf würdigte, dass die neue Landesregierung in ihrem Koalitionsvertrag im vergangenen Jahr ausdrücklich betonte habe, die gute Zusammenarbeit und den engen Dialog mit den Kirchen fortzusetzen. Er dankte der Landesregierung für die guten Kontakte, die auch während Corona nicht abgerissen seien, als man sich nur noch habe digital treffen können.

Der inhaltliche Austausch des Treffens begann mit den Ereignissen in der Ukraine, die auch in Rheinland-Pfalz das Tagesgeschehen stark bestimmen. „Die schrecklichen Bilder der kriegerischen Auseinandersetzung in der Ukraine sowie das Leid der betroffenen Menschen erschüttern uns tagtäglich erneut. Sowohl die Landesregierung als auch die katholische Kirche in Rheinland-Pfalz sind mit allen Kräften dabei, schutzsuchenden Menschen zu helfen. Dabei sind wir gemeinsam dankbar für das großartige ehrenamtliche Engagement und die gelebte Solidarität der Menschen in unserem Land, die mit einem überwältigenden Einsatz mithelfen, Flüchtlinge aufzunehmen, unterzubringen, zu versorgen und Ihnen die erste Fürsorge zuteilwerden zu lassen“, so die Ministerpräsidentin.

Mit Blick auf den Ukraine-Krieg machte der Bischof von Trier, Stephan Ackermann, die verschiedenen Bereiche deutlich, in denen kirchliche Einrichtungen geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer in Rheinland-Pfalz unterstützen. Neben der finanziellen Unterstützung für Hilfswerke und Spendenaufrufe erfolge eine vielfältige Hilfe unter anderem durch die Netzwerke, die 2015 zur Unterstützung von Flüchtenden im kirchlichen Raum entstanden seien. In diesem Zusammenhang hob er besonders das ehrenamtliche Engagement hervor.

Auch beim zweiten großen Thema, der Flutkatastrophe im Ahrtal, standen Solidarität und gegenseitige Hilfe der Menschen im Land im Vordergrund. Bischof Ackermann betonte, dass die Bistümer die Menschen im Ahrtal nach der Flutkatastrophe auf vielfältige Weise durch die Unterstützung  von Seelsorgern, Psychologen oder auch dem den Malteser Hilfsdienst unterstützt haben. Daneben habe die Katastrophe besonders im Bistum aber auch Trier hohe Schäden in Kirchen, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen verursacht, sagte Ackermann. Er dankte der Landesregierung für die Unterstützung betroffener Einrichtungen, um die seelsorgliche und psychosoziale Betreuung der betroffenen Menschen im Ahrtral weiter auszubauen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ergänzte, dass der Wiederaufbau ein Langfristprojekt sei, welches vor allem den Betroffenen viel Kraft koste. Sie sei deshalb vor allem für die begleitende Hilfe der Menschen, für die sich auch die Kirchen engagieren, sehr dankbar. Das Ausmaß der Schäden erfordere langen Atem um materielle Schäden zu beseitigen und auch die seelischen Wunden zu heilen.

Angesprochen wurde auch die gemeinsame Verantwortung von Staat und Kirche für die sozial-ökologische Transformation von Wirtschafts- und Arbeitswelt. „Das ist ein gewaltiger Schub in eine neue Zeit hinein. Und es ist notwendig, die Menschen für diesen Weg zu gewinnen“, sagte der Limburger Bischof Georg Bätzing. Er verwies auf die umfangreichen Bemühungen der Bistümer, das Thema „Nachhaltigkeit“ in den verschiedenen kirchlichen Lebensbereichen zu verankern. Nach wie vor sei die Enzyklika „Laudatio Si“ von Papst Franziskus ein programmatischer Meilenstein, der die Arbeit in den Diözesen inspiriere.

Bischof Bätzing erläuterte außerdem die aktuelle Situation der Katholischen Kirche und den Stand der Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch in der Kirche. Bätzing betonte, dass mittlerweile „in allen kirchlichen Bereichen Prävention verankert ist“. Er dankte dem Land für die Benennung von Vertretern der Landesregierung für die Aufarbeitungskommissionen der Bistümer. Trotz der erfolgten Belastungen und Beschränkungen des kirchlichen Lebens durch Corona in den vergangenen Jahren würdigte Bischof Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) die kontinuierlich gute Zusammenarbeit mit dem Land während der Pandemie.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer begrüßte die Anstrengungen der katholischen Kirche, im Rahmen des synodalen Weges in einem breiten und möglichst transparenten Reformprozess Missstände innerhalb der Kirche aufzuarbeiten und Kurskorrekturen einzuleiten. „Bei der Vielzahl der Probleme in der heutigen Zeit gibt es so viele Situationen, in denen die Menschen Halt und Fürsorge benötigen. Dabei muss unser aller Ziel sein, das Verbindende in den Vordergrund zu stellen und auch gesellschaftlichen Entwicklungen Rechnung tragen. Die kirchliche Lehre steht wie keine andere für Menschlichkeit und Miteinander. Die jüngsten Beschlüsse der Synodalversammlung zeigen hier in eine vielversprechende und für die Zukunft tragende Richtung“, so die Ministerpräsidentin. Sie wies darüber hinaus auf den im Koalitionsvertrag vereinbarten „Pakt gegen sexualisierte Gewalt an Kindern“ hin, mit dem die Landesregierung ihrerseits zur Aufarbeitung der Vorfälle einerseits sowie zur Verbesserung von Prävention und Intervention andererseits beitragen wird.

Von Seiten der rheinland-pfälzischen Bistümer nahmen außerdem die Generalvikare Weihbischof Udo Markus Bentz (Mainz), Domkapitular Ulrich Graf von Plettenberg (Trier), Domkapitular Andreas Sturm (Speyer), Domkapitular Wolfgang Rösch (Limburg) und der Stellvertreter des Delegaten des Apostolischen Administrators, Domkapitular Markus Bosbach (Köln) sowie der Leiter des Katholischen Büros Mainz, Ordinariatsdirektor Dieter Skala, teil.

Text/Foto: Bistum Mainz

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

27.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Bistum Speyer veröffentlicht Statistik für das Jahr 2021

Weiterhin hohe Zahl von Kirchenaustritten - Zahl der Taufen, Erstkommunionen und...
27.06.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 5

Schlusskonzert des Musikfests: Herzlichkeit

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Speyerer Domchor musizieren...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„…. Wenn einer mich sucht und findet“

Gottesdienst im Kloster Neustadt zum Herz-Jesu-Fest
27.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Gottesdienst im Dom – mal anders

„Messe intensiv“ am Sonntag, 3. Juli, 20 Uhr
27.06.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Gregorianik im Gottesdienst

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen, gestaltet Gottesdienst am 10. Juli – Neue...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 10

Frauenbegegnungstag im Kloster Neustadt

Frauenverbände laden zu Veranstaltung am 9. Juli ein
27.06.22
Bistum
Aktuelles 8

Bischof Wiesemann zu Besuch in Bexbach

Austausch und Pontifikalamt bei Visitation der Pfarrei Heiliger Nikolaus am 29./30....
27.06.22
Bildung
Aktuelles 10

Komm mit ins Land der Honigbienen

Entdeckersamstag im Heinrich Pesch Haus am 9. Juli
27.06.22
Bistum
Aktuelles 7

BDKJ Diözesanversammlung: Kirche braucht Veränderung!

Positionspapier zur aktuellen Situation im Bistum Speyer | Nachhaltigkeitsantrag |...
27.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pater Hans Ollertz MSC verstorben

Homburg. Am 8. Juni ist Pater Hans Ollertz MSC im Alter von 92 Jahren verstorben....
27.06.22
Bistum
Aktuelles 6

Gerl-Falkovitz mit päpstlichen Orden ausgezeichnet

Generalvikar Magin verleiht Auszeichnung im Kaisersaal des hohen Doms zu Speyer
26.06.22
Bistum
Aktuelles 9

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 3. Juli

Feier mit Pfarrer Asomugha in Kaiserslautern
26.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Die Ehe ist ein Segensort“

In zwei Gottesdiensten im Speyerer Dom feierten rund 500 Ehepaare ihr Ehejubiläum
24.06.22
Caritas
Aktuelles 11

Mit einem 4:1 zum Bundesfinale nach Berlin

Caritas-Förderschule Herxheim: Fußballer holen Landessieg bei Jugend trainiert
24.06.22
Sakramente
Aktuelles 12

Himmelgrünes Familienpicknick am Kirchenpavillon

Segensgottesdienst für Täuflinge und ihre Familien im Wohnpark am Ebenberg in...
24.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Impulse für zukunftsweisendes kirchliches Handeln

Vorstellung missionarische Projekte beim Dies pastoralis im Priester- und...
23.06.22
Caritas
Aktuelles 6

„Daheim ist es schon fast langweilig“

Die Tagespflege des Caritas-Altenzentrums St. Barbara hat noch Plätze frei – Den...
23.06.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Intensive NaturAuszeit – einen Sommertag (er)leben

Waldfischbach-Burgalben. Das Geistliche Zentrum Maria Rosenberg bietet am...
22.06.22
Bistum
Aktuelles 7

„Gugge was geht“

Großer Diözesantag der DPSG Speyer
22.06.22
Bistum
Aktuelles 12

"Segenszeit für Familien"

Ein Tag auf Maria Rosenberg am 26. Juni
22.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

„Damit Glaube Geschmack gewinnt“

Praxisseminare im Freischwimmer Ludwigshafen am 2. Juli
21.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Peter und Paul im Dom zu Speyer

Am Mittwoch, den 29. Juni, wird in einem Kapitelsamt mit Vesper den Aposteln Petrus...
21.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 11

Schwester M. Ortrud Gutfreund OP verstorben

Speyer. Schwester M. Ortrud Gutfreund OP ist am 18. Juni im Alter von 93 Jahren...
21.06.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 9

Lobpreisgottesdienst unter freiem Himmel

Gottesdienst mit Domkapitular Vogelgesang am 26. Juni auf der Wiese des...
21.06.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 5

Das Christentum und die Entstehung des modernen Europa

Lesung und Podiumsgespräch des Forum Katholische Akademie im Friedrich-Spee-Haus
20.06.22
Bildung
Aktuelles 7

Magenza – Jüdisches Leben in Mainz im Wandel der Zeit

Eindrücke von der Studienfahrt der Katholischen Erwachsenenbildung
20.06.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 6

Orgelspiel und Chorleitung lernen

Angebote des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institutes – „Livebesuch“ am 2....
20.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

509 Paare feiern ihr Ehejubiläum im Dom zu Speyer

Gottesdienste zur „Feier der Ehejubiläen“ am 25. und 26. Juni mit Domkapitular...
20.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„Ich ticce zwar, aber ich bin nicht blöd!“

Veranstaltung im Herz Jesu Kloster zum Leben mit dem Tourette-Syndrom
20.06.22
Bistum
Aktuelles 2

Wallfahrten zum Annaberg starten am 21. Juni

Gottesdienst zur Eröffnung mit Kaplan Peter Heinke
20.06.22
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.06.22
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
20.06.22
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden weiterhin Livestream-Gottesdienste...
20.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Biblische Texte interpretieren per Bibliolog

Fortbildung für Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter im Bistum Speyer - Aufbaukurs
20.06.22
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.06.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Die Erschöpfung der Frauen: Wider die weibliche...

Vortrag und Gespräch mit Dr. Franziska Schutzbach am 4. Juli im HPH
20.06.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie wollen wir wohnen?

Eine Veranstaltung im Kontext der Heinrich-Pesch-Siedlung am 29. Juni um 18 Uhr
16.06.22
Bildung
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 1

„Hingabe und Demut“

Fronleichnamsfest in Speyer: Gottesdienst in St. Joseph, Prozession und Abschluss...
14.06.22
Bildung
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Onlineseminar zu „Antiziganismus“

Gemeinsam gegen Ausgrenzung: Autor Gianni Jovanovic über Diskriminierungs- und...
14.06.22
Bistum
Aktuelles 12

Erfolgreicher kfd-Predigerinnentag

In sieben Gottesdiensten an verschiedenen Orten des Bistums predigten Frauen
Treffer 1 bis 40 von 6493