Bistum Speyer

Donnerstag, 12. Mai 2022

„Ich laufe statt zu saufen“

Suchtberaterin Andrea Rouget und Lauftrainer Stefan Streitel

Laufgruppe des Caritas-Zentrums hilft suchtkranken Menschen und schützt vor Rückfällen – Erfolg wissenschaftlich evaluiert

Speyer. Laufen tut abhängigkeitskranken Menschen gut. Das beobachtet Andrea Rouget, die als Dipl.-Sozialarbeiterin in der Suchtberatung im Caritas-Zentrum Speyer arbeitet, schon sehr lange bei ihren Klienten, denn seit 2002 gibt es eine Lauftherapiegruppe. Zweimal pro Woche treffen sich 15 Läuferinnen und Läufer mit Stefan Streitel im Speyerer Wald.

Der Dipl.-Sozialarbeiter und Sport- und Fitnesstrainer, vermittelt den Teilnehmern nicht nur die richtige Technik, sondern vor allem auch den Spaß an der Bewegung. Es geht schließlich nicht um sportliche Höchstleistung, die Gruppe orientiert sich immer am langsamsten Teilnehmer. Die Läufer bauen nicht nur schnell Kondition auf und fühlen sich körperlich fitter, auch depressive Symptome werden deutlich besser. „Laufen ist eine gute Rückfallprophylaxe“, hat Rouget festgestellt.

Doch lässt sich das auch in Zahlen fassen, wissenschaftlich belegen? Als Andrea Rouget 2020 einen Fernsehbeitrag über eine Studie der Uni Heidelberg sah, wurde sie hellhörig. Da ging es um die Auswirkungen von Sport- und Krafttraining auf die Heilung des kranken Organismus. Wenig später wurde das Buch „Gesundheitswandern“ von Prof. Tobias Erhardt von der SRH Hochschule für Gesundheit in den Medien besprochen. Es wäre doch schön, wenn auch die Auswirkung von regelmäßigem Laufen auf Menschen mit einer Suchterkrankung untersucht werden könnte. Lässt sich die beobachtete rückfallprophylaktische Wirkung des Trainings auch wissenschaftlich belegen?

Sie nahm Kontakt mit Prof. Erhardt auf, der ihr vorschlug, dass sich Isabelle Reisinger, eine seiner Studentinnen, im Rahmen ihrer Masterarbeit mit dem Thema befasst. Das war kurz vor Pandemiebeginn. Doch Reisinger und Rouget haben das Projekt trotzdem durchziehen können, denn die Laufgruppe wurde zur Reha-Sport-Gruppe und durfte sich mit wenigen Ausnahmen, während der Pandemie weiter treffen. Das sei unheimlich wichtig für die Teilnehmer gewesen, da in dieser Zeit viele Selbsthilfegruppen nicht stattfinden konnten.

Andrea Rouget und Isabelle Reisinger haben in der Folgezeit Läufer und Menschen, die nicht laufen wollten, begleitet. „Wir sind mitgelaufen, haben Blutdruck gemessen“, erinnert sich Rouget. Andere Parameter wurden erfasst und ausgewertet. Das Ergebnis bestätigt das, was Rouget schon lange wusste: Bei den Läufern gab es bei der Beweglichkeit, der Balance und den Blutdruckwerten signifikante Verbesserungen. „Alkohol ist ein Eiweißfresser, das geht an die Muskeln, Sehnen und Bänder. Doch es zeigt sich schnell ein Trainingseffekt“, erklärt sie. Auch psychisch ging es den Läufern deutlich besser. Sie haben durch den Trainingseffekt Selbstwirksamkeit erfahren.

Besonders freut sie sich, dass es in der Laufgruppe keine Therapieabbrüche gegeben hat, wohingegen in der Kontrollgruppe Teilnehmer die Therapie schleifen lassen oder ganz abgebrochen haben.

Gefragt nach ihren subjektiven Erfahrungen, berichten auch die Teilnehmer der Gruppe viel Positives. Wichtig sei es, dass sie sich in der Gruppe nicht verstecken müssen. Viele haben mit Schuld- und Schamgefühlen zu kämpfen. In der Gruppe können sie über alles sprechen. Ihre Suchterkrankung ist da nicht das beherrschende. Ihren richtigen Namen möchten sie nicht nennen, doch sie erzählen gerne über das, was das Lauftraining bei ihnen bewirkt hat.

„Hier fühle ich mich sicher und frei“, sagt Susanne (61). Als sie angefangen habe mit dem Laufen, habe sie ständig gähnen müssen. „Ich habe gemerkt, dass ich komplett entspannt bin“. „Schon beim ersten Mal habe ich gemerkt, der Ballast fällt ab und die Bewegung tut mir gut“, erzählt Christian (42). „Nichts muss einem hier peinlich sein. Frau Rouget hat mich sogar zum Wandern gebracht. Die ersten Male habe ich mir dabei immer wieder gedacht, ich laufe statt zu saufen“. Steffi (44) fühlt sich frei, sie nimmt die Schönheit der Natur wahr, die Gerüche im Wald, wo sie inzwischen auch unabhängig von der Laufgruppe viel unterwegs ist. Julia (46) hat inzwischen mit Stefan Streitels Hilfe schon an den Brezelfestläufen teilgenommen. Und Conny (60), die sich selbst als stark rückfallgefährdet bezeichnet, sagt schlicht: „Das Laufen gibt mir Halt“.

Da Andrea Rouget sieht, wie gut die Lauftherapie ihren Klienten tut, schickt sie jeden hin. „Ich sage ihnen, drei Mal müssen sie mitlaufen, dann können sie entscheiden, ob das etwas für sie ist“, erzählt sie. Zwingen könne sie die Menschen natürlich nicht, aber die, die sich aufraffen, bereuen es in der Regel nicht.

„Die Lauftherapie ist so gut, so einfach umzusetzen und kostet so wenig“, zieht Rouget Bilanz. Schade sei es nur, dass sie trotzdem Jahr für Jahr um die Finanzierung kämpfen muss.

Text/Foto: Dr. Christine Kraus für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

27.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Bistum Speyer veröffentlicht Statistik für das Jahr 2021

Weiterhin hohe Zahl von Kirchenaustritten - Zahl der Taufen, Erstkommunionen und...
27.06.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 5

Schlusskonzert des Musikfests: Herzlichkeit

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Speyerer Domchor musizieren...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„…. Wenn einer mich sucht und findet“

Gottesdienst im Kloster Neustadt zum Herz-Jesu-Fest
27.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Gottesdienst im Dom – mal anders

„Messe intensiv“ am Sonntag, 3. Juli, 20 Uhr
27.06.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Gregorianik im Gottesdienst

Kirchenmusik in Herz Jesu, Ludwigshafen, gestaltet Gottesdienst am 10. Juli – Neue...
27.06.22
Bistum
Aktuelles 10

Frauenbegegnungstag im Kloster Neustadt

Frauenverbände laden zu Veranstaltung am 9. Juli ein
27.06.22
Bistum
Aktuelles 8

Bischof Wiesemann zu Besuch in Bexbach

Austausch und Pontifikalamt bei Visitation der Pfarrei Heiliger Nikolaus am 29./30....
27.06.22
Bildung
Aktuelles 10

Komm mit ins Land der Honigbienen

Entdeckersamstag im Heinrich Pesch Haus am 9. Juli
27.06.22
Bistum
Aktuelles 7

BDKJ Diözesanversammlung: Kirche braucht Veränderung!

Positionspapier zur aktuellen Situation im Bistum Speyer | Nachhaltigkeitsantrag |...
27.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pater Hans Ollertz MSC verstorben

Homburg. Am 8. Juni ist Pater Hans Ollertz MSC im Alter von 92 Jahren verstorben....
27.06.22
Bistum
Aktuelles 6

Gerl-Falkovitz mit päpstlichen Orden ausgezeichnet

Generalvikar Magin verleiht Auszeichnung im Kaisersaal des hohen Doms zu Speyer
26.06.22
Bistum
Aktuelles 9

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 3. Juli

Feier mit Pfarrer Asomugha in Kaiserslautern
26.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Die Ehe ist ein Segensort“

In zwei Gottesdiensten im Speyerer Dom feierten rund 500 Ehepaare ihr Ehejubiläum
24.06.22
Caritas
Aktuelles 11

Mit einem 4:1 zum Bundesfinale nach Berlin

Caritas-Förderschule Herxheim: Fußballer holen Landessieg bei Jugend trainiert
24.06.22
Sakramente
Aktuelles 12

Himmelgrünes Familienpicknick am Kirchenpavillon

Segensgottesdienst für Täuflinge und ihre Familien im Wohnpark am Ebenberg in...
24.06.22
Bistum
Aktuelles 3

Impulse für zukunftsweisendes kirchliches Handeln

Vorstellung missionarische Projekte beim Dies pastoralis im Priester- und...
23.06.22
Caritas
Aktuelles 6

„Daheim ist es schon fast langweilig“

Die Tagespflege des Caritas-Altenzentrums St. Barbara hat noch Plätze frei – Den...
23.06.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Intensive NaturAuszeit – einen Sommertag (er)leben

Waldfischbach-Burgalben. Das Geistliche Zentrum Maria Rosenberg bietet am...
22.06.22
Bistum
Aktuelles 7

„Gugge was geht“

Großer Diözesantag der DPSG Speyer
22.06.22
Bistum
Aktuelles 12

"Segenszeit für Familien"

Ein Tag auf Maria Rosenberg am 26. Juni
22.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

„Damit Glaube Geschmack gewinnt“

Praxisseminare im Freischwimmer Ludwigshafen am 2. Juli
21.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Peter und Paul im Dom zu Speyer

Am Mittwoch, den 29. Juni, wird in einem Kapitelsamt mit Vesper den Aposteln Petrus...
21.06.22
Personalnotizen
Aktuelles 11

Schwester M. Ortrud Gutfreund OP verstorben

Speyer. Schwester M. Ortrud Gutfreund OP ist am 18. Juni im Alter von 93 Jahren...
21.06.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 9

Lobpreisgottesdienst unter freiem Himmel

Gottesdienst mit Domkapitular Vogelgesang am 26. Juni auf der Wiese des...
21.06.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 5

Das Christentum und die Entstehung des modernen Europa

Lesung und Podiumsgespräch des Forum Katholische Akademie im Friedrich-Spee-Haus
20.06.22
Bildung
Aktuelles 7

Magenza – Jüdisches Leben in Mainz im Wandel der Zeit

Eindrücke von der Studienfahrt der Katholischen Erwachsenenbildung
20.06.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 6

Orgelspiel und Chorleitung lernen

Angebote des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institutes – „Livebesuch“ am 2....
20.06.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

509 Paare feiern ihr Ehejubiläum im Dom zu Speyer

Gottesdienste zur „Feier der Ehejubiläen“ am 25. und 26. Juni mit Domkapitular...
20.06.22
Bistum
Aktuelles 12

„Ich ticce zwar, aber ich bin nicht blöd!“

Veranstaltung im Herz Jesu Kloster zum Leben mit dem Tourette-Syndrom
20.06.22
Bistum
Aktuelles 2

Wallfahrten zum Annaberg starten am 21. Juni

Gottesdienst zur Eröffnung mit Kaplan Peter Heinke
20.06.22
Krisenmeldungen

Wir sind für Sie da

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Speyer sind gerade in der Corona-Krise...
20.06.22
Krise 9

Schutzmaßnahmen im Bistum

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und gemäß der Empfehlungen der Experten...
20.06.22
Krise 2

Livestream-Gottesdienste

An verschiedenen Orten im Bistum werden weiterhin Livestream-Gottesdienste...
20.06.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 8

Biblische Texte interpretieren per Bibliolog

Fortbildung für Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter im Bistum Speyer - Aufbaukurs
20.06.22
Krise 12

Gebet und Gottesdienst zuhause

Beten zuhause - Wie geht das?
20.06.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Die Erschöpfung der Frauen: Wider die weibliche...

Vortrag und Gespräch mit Dr. Franziska Schutzbach am 4. Juli im HPH
20.06.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Wie wollen wir wohnen?

Eine Veranstaltung im Kontext der Heinrich-Pesch-Siedlung am 29. Juni um 18 Uhr
16.06.22
Bildung
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 1

„Hingabe und Demut“

Fronleichnamsfest in Speyer: Gottesdienst in St. Joseph, Prozession und Abschluss...
14.06.22
Bildung
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Onlineseminar zu „Antiziganismus“

Gemeinsam gegen Ausgrenzung: Autor Gianni Jovanovic über Diskriminierungs- und...
14.06.22
Bistum
Aktuelles 12

Erfolgreicher kfd-Predigerinnentag

In sieben Gottesdiensten an verschiedenen Orten des Bistums predigten Frauen
Treffer 1 bis 40 von 6493