Bistum Speyer

Donnerstag, 12. Mai 2022

„Ich laufe statt zu saufen“

Suchtberaterin Andrea Rouget und Lauftrainer Stefan Streitel

Laufgruppe des Caritas-Zentrums hilft suchtkranken Menschen und schützt vor Rückfällen – Erfolg wissenschaftlich evaluiert

Speyer. Laufen tut abhängigkeitskranken Menschen gut. Das beobachtet Andrea Rouget, die als Dipl.-Sozialarbeiterin in der Suchtberatung im Caritas-Zentrum Speyer arbeitet, schon sehr lange bei ihren Klienten, denn seit 2002 gibt es eine Lauftherapiegruppe. Zweimal pro Woche treffen sich 15 Läuferinnen und Läufer mit Stefan Streitel im Speyerer Wald.

Der Dipl.-Sozialarbeiter und Sport- und Fitnesstrainer, vermittelt den Teilnehmern nicht nur die richtige Technik, sondern vor allem auch den Spaß an der Bewegung. Es geht schließlich nicht um sportliche Höchstleistung, die Gruppe orientiert sich immer am langsamsten Teilnehmer. Die Läufer bauen nicht nur schnell Kondition auf und fühlen sich körperlich fitter, auch depressive Symptome werden deutlich besser. „Laufen ist eine gute Rückfallprophylaxe“, hat Rouget festgestellt.

Doch lässt sich das auch in Zahlen fassen, wissenschaftlich belegen? Als Andrea Rouget 2020 einen Fernsehbeitrag über eine Studie der Uni Heidelberg sah, wurde sie hellhörig. Da ging es um die Auswirkungen von Sport- und Krafttraining auf die Heilung des kranken Organismus. Wenig später wurde das Buch „Gesundheitswandern“ von Prof. Tobias Erhardt von der SRH Hochschule für Gesundheit in den Medien besprochen. Es wäre doch schön, wenn auch die Auswirkung von regelmäßigem Laufen auf Menschen mit einer Suchterkrankung untersucht werden könnte. Lässt sich die beobachtete rückfallprophylaktische Wirkung des Trainings auch wissenschaftlich belegen?

Sie nahm Kontakt mit Prof. Erhardt auf, der ihr vorschlug, dass sich Isabelle Reisinger, eine seiner Studentinnen, im Rahmen ihrer Masterarbeit mit dem Thema befasst. Das war kurz vor Pandemiebeginn. Doch Reisinger und Rouget haben das Projekt trotzdem durchziehen können, denn die Laufgruppe wurde zur Reha-Sport-Gruppe und durfte sich mit wenigen Ausnahmen, während der Pandemie weiter treffen. Das sei unheimlich wichtig für die Teilnehmer gewesen, da in dieser Zeit viele Selbsthilfegruppen nicht stattfinden konnten.

Andrea Rouget und Isabelle Reisinger haben in der Folgezeit Läufer und Menschen, die nicht laufen wollten, begleitet. „Wir sind mitgelaufen, haben Blutdruck gemessen“, erinnert sich Rouget. Andere Parameter wurden erfasst und ausgewertet. Das Ergebnis bestätigt das, was Rouget schon lange wusste: Bei den Läufern gab es bei der Beweglichkeit, der Balance und den Blutdruckwerten signifikante Verbesserungen. „Alkohol ist ein Eiweißfresser, das geht an die Muskeln, Sehnen und Bänder. Doch es zeigt sich schnell ein Trainingseffekt“, erklärt sie. Auch psychisch ging es den Läufern deutlich besser. Sie haben durch den Trainingseffekt Selbstwirksamkeit erfahren.

Besonders freut sie sich, dass es in der Laufgruppe keine Therapieabbrüche gegeben hat, wohingegen in der Kontrollgruppe Teilnehmer die Therapie schleifen lassen oder ganz abgebrochen haben.

Gefragt nach ihren subjektiven Erfahrungen, berichten auch die Teilnehmer der Gruppe viel Positives. Wichtig sei es, dass sie sich in der Gruppe nicht verstecken müssen. Viele haben mit Schuld- und Schamgefühlen zu kämpfen. In der Gruppe können sie über alles sprechen. Ihre Suchterkrankung ist da nicht das beherrschende. Ihren richtigen Namen möchten sie nicht nennen, doch sie erzählen gerne über das, was das Lauftraining bei ihnen bewirkt hat.

„Hier fühle ich mich sicher und frei“, sagt Susanne (61). Als sie angefangen habe mit dem Laufen, habe sie ständig gähnen müssen. „Ich habe gemerkt, dass ich komplett entspannt bin“. „Schon beim ersten Mal habe ich gemerkt, der Ballast fällt ab und die Bewegung tut mir gut“, erzählt Christian (42). „Nichts muss einem hier peinlich sein. Frau Rouget hat mich sogar zum Wandern gebracht. Die ersten Male habe ich mir dabei immer wieder gedacht, ich laufe statt zu saufen“. Steffi (44) fühlt sich frei, sie nimmt die Schönheit der Natur wahr, die Gerüche im Wald, wo sie inzwischen auch unabhängig von der Laufgruppe viel unterwegs ist. Julia (46) hat inzwischen mit Stefan Streitels Hilfe schon an den Brezelfestläufen teilgenommen. Und Conny (60), die sich selbst als stark rückfallgefährdet bezeichnet, sagt schlicht: „Das Laufen gibt mir Halt“.

Da Andrea Rouget sieht, wie gut die Lauftherapie ihren Klienten tut, schickt sie jeden hin. „Ich sage ihnen, drei Mal müssen sie mitlaufen, dann können sie entscheiden, ob das etwas für sie ist“, erzählt sie. Zwingen könne sie die Menschen natürlich nicht, aber die, die sich aufraffen, bereuen es in der Regel nicht.

„Die Lauftherapie ist so gut, so einfach umzusetzen und kostet so wenig“, zieht Rouget Bilanz. Schade sei es nur, dass sie trotzdem Jahr für Jahr um die Finanzierung kämpfen muss.

Text/Foto: Dr. Christine Kraus für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

12.07.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

Von der Suppenküche zur Online-Beratung

100 Jahre Caritas-Zentrum Kaiserslautern – Festakt im Edith-Stein-Haus
12.07.22
Bistum
Schule
Aktuelles 11

Pilgerreise nach Rom

„Frisch gebackene“ Religionslehrer*innen in der Ewigen Stadt
12.07.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 4

Auf nach Assisi!

Diözesanwallfahrt führt im Oktober zu den Wirkungsstätten der Heiligen Franziskus...
12.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

„Der Druck nimmt zu“

Workshop der Allianz gegen Altersarmut
12.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Dombauverein bietet Dom-Wanduhren an

Uhren wurden im Rahmen eines Fair-Trade-Projekts in einer kleinen Uhrenwerkstatt in...
11.07.22
Bildung
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 11

„Die Zukunft mitgestalten“

Zukunftskurs vermittelt Globales Lernen an Berufsbildenden Schulen
11.07.22
Bistum
Aktuelles 6

Ein Fundament für Europa

Weihbischof Georgens betont Bedeutung der deutsch-französischen Aussöhnung -...
11.07.22
Bistum
Personalnotizen
Aktuelles 5

Engagierter Vermittler zwischen Kirche und Landespolitik

Früherer Leiter des Katholischen Büros Saarland Bartmann verstorben
11.07.22
Bistum
Bildung
Schule
Aktuelles 2

54 Frauen und Männer erhalten Missio canonica

Weihbischof Otto Georgens verleiht Religionslehrerinnen und Religionslehrern...
11.07.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 17. Juli

Feier mit Pfarrer Asomugha in Ludwigshafen
10.07.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 3

Im Sommer wird gelesen

36 Katholische öffentliche Büchereien machen bei der landesweiten Leseförderaktion...
10.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Wie wollen wir Zusammenleben gestalten?

Talkrunde im Heinrich Pesch Haus am 19. Juli – Eine Veranstaltung im Kontext der...
08.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Traurige Nachrichten von den Dom-Uhus

Zwei Junge tot aufgefunden
08.07.22
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 4

Internationaler Orgelzyklus mit Gabriel Dessauer

Orgelkonzert mit zeitgenössischen Werken im Speyerer Dom
07.07.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

„Schenke uns Frieden, du unser Gott“

Chornachmittag der Kinder- und Jugendchöre "Pueri Cantores" im Bistum Speyer
07.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Arbeiten in der ambulanten Pflege

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung bei der Ökumenischen Sozialstation Limburgerhof
07.07.22
Bistum
Aktuelles 7

Neuer Pilgerführer:„Jakobsweg Klosterroute“

Ausführliche Routenbeschreibung von 27 Etappen von Worms bis Metz - 350 km...
07.07.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Wie können Kirchen kulturellen Wandel mitgestalten?

Ökumenischer Beirat „Kirche im Anthropozän“ erarbeitet Vorschläge
07.07.22
Bistum
Aktuelles 5

Miniwallfahrt auf den Annaberg

Start am 19. Juli an der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Burrweiler
06.07.22
Bistum
Aktuelles 1

„Ausdauer, Geduld und Freude am Glauben“

Aktueller Stand des Strategieprozesses im Bistum Speyer – Diözesanversammlung setzt...
06.07.22
Caritas
Aktuelles 11

Wolfgang Armbrust: Ein Künstler im Privat-Atelier

Porträt von Paul Josef Nardini als Auftragsarbeit - Dinosaurier und Religion als...
06.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Catcalling entnormalisieren und konsequent handeln

Online-Frauensalon im HPH am Montag, 18. Juli 2022
05.07.22
Dom zu Speyer
Ökumene
Aktuelles 3

Ökumenisches Friedensgebet im Dom

Die beiden großen Kirchen laden zum gemeinsamen Gebet für den Frieden ein
05.07.22
Schule
Aktuelles 8

„Langfristige Auswirkungen von Corona weltweit“

Corona-Solidaritätswanderung mit Lehramtsstudierenden
05.07.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

Wie sieht eine Nachbarschaft aus, mit der wir leben...

Talkrunde zum Thema Nachbarschaft im Heinrich Pesch Haus - Eine Veranstaltung im...
05.07.22
Caritas
Aktuelles 9

„Das Förderzentrum steht vor vielen Herausforderungen“

Martin Schuberth ist neuer Leiter des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und...
05.07.22
Bistum
Aktuelles 6

Weihbischof Georgens in Reims

Teilnahme an Gottesdienst im Gedenken an den deutsch-französischen...
04.07.22
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 7

Nightfever im Dom zu Speyer

Gebet, Gesang und Gespräch
04.07.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen

WebTalk in der Reihe „Frauen und Gesundheit“ am 11. Juli
04.07.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

„Spiritualität am Grill“

Veranstaltung im Kloster Neustadt
03.07.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

„Die Liebe Christus drängt uns hinaus“

Bischof Wiesemann sendet Philipp Ochsner in den seelsorglichen Dienst im Bistum...
03.07.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Gedenkort für Sternenkinder

Einweihung am 10. Juli auf Maria Rosenberg
03.07.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

Thema Barmherzigkeit

Christlich-Islamischer Gesprächskreis trifft sich am 12. Juli im HPH
01.07.22
Bistum

Bischof Wiesemann zu Besuch in St. Ingbert

Visitation der Pfarrei Hl. Martin am 6./7. Juli – Pontifikalamt und Begegnungsabend
01.07.22
Bistum
Aktuelles 8

Weihbischof Georgens besucht Edenkoben

Visitation am 6./7. Juli in der Pfarrei Heilige Anna – Gottesdienst in der...
30.06.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 3

"Nicht Selbsterhalt der Institution, sondern Nähe zu...

Gipfeltreffen des Bistums Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz zum Thema...
30.06.22
Bistum
Aktuelles 12

Freiluft-Messe auf dem Rosenberg

Vorabendmesse zum Fest Mariä Heimsuchung
30.06.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 8

„Kann ein Krieg gerecht sein?“

Talk im Kloster Neustadt am 13. Juli
29.06.22
Caritas
Aktuelles 9

“Ich will Menschen in schwierigen Situationen helfen“

Rosa Gosbee ist die neue Mitarbeiterin des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus...
29.06.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Was mitbringen und was mitnehmen: „zusammen leben“

Auftaktaktion Trendsetter Weltretter 2022