Bistum Speyer

Montag, 26. September 2022

Selbstbestimmung: selbstbewusst und beziehungsreich

Der Referent Prof. Christian Lob-Hüdepohl (links) sprach über Selbstbestimmung

Hospizbegleitertag im Heinrich Pesch Haus

Ludwigshafen. Sie sind Wegbegleiter für schwerkranke und sterbende Menschen: Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter. Als kleines Dankeschön für die intensive ehrenamtliche Arbeit lädt die Ökumenische Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz einmal im Jahr alle Hospizbegleiter zu einem Hospizbegleitertag ein. In diesem Jahr referierte Prof. Christian Lob-Hüdepohl über Selbstbestimmung.

Am Samstag, 24. September 2022, war es wieder soweit. Rund 90 ehrenamtliche Hospizbegleiter aus der ganzen Pfalz und dem Saarland waren im Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus zu ihrem jährlichen Treffen zusammengekommen. „Genau hierhin passt der Hospizbegleitertag auch“, sagte der Vorsitzenden des Caritasverbandes für die Diözese Speyer, Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer, in seiner Begrüßung. Er verwies auf den Namensgeber des Hauses, den Jesuitenpater Heinrich Pesch, der als Begründer des Solidaritätsprinzips gelte und christliche Ethik lehrte. „Wir sind zur Mitarbeit am Reich Gottes berufen und jetzt ist der Moment, auf den es ankommt“, sagte Hundemer in seiner geistlichen Besinnung. Jetzt gelte es, Hass und Hetze etwas entgegenzusetzen, damit es nicht irgendwann zu spät sei.

Es folgte das Referat von Professor Dr. Christian Lob-Hüdepohl, der über Selbstbestimmung sprach – ein Thema, das aktuell in aller Munde ist. Der Professor für Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule in Berlin ist Mitglied des Deutschen Ethikrates. „Selbstbestimmung ist ein moralisches Hochwertwort“, begann er seinen Vortrag. Es sei wie Gerechtigkeit, Menschenwürde oder Nachhaltigkeit ein Begriff, der eine hohe Bedeutsamkeit signalisiere, dessen Akzeptanz nicht hinterfragt werde. „Es sind Containerbegriffe – man weiß oft nicht mehr, was sie bedeuten“, sagte der Professor.

Daher ging er zunächst der Frage nach, was Selbstbestimmung konkret für die Begleitung von Menschen am Ende ihres Lebens bedeutet, in einer außergewöhnlichen Lebenslage und Situation. Dabei nahm er auch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Recht auf Selbsttötung in den Blick: „Das Recht auf Selbsttötung entspricht unmittelbar den Persönlichkeitsrechten des Menschen. Das Recht auf Selbstbestimmung schließt das Recht auf Selbsttötung ein“, erklärte er das Urteil.

Selbstbestimmung sei ein „Signalwort des Selbstverständnisses moderner Menschen“. Lob-Hüdepohl warnte vor einer Verwechslung von Autonomie und Autarkie. „Autonomie bedeutet gerade nicht Bindungslosigkeit. Das ist ein großes Missverständnis. Autonomie meint die selbstgestaltete, selbstverantwortete Lebensführung inmitten von Beziehungen zu anderen“, erläuterte er. „Beziehungen sind ganz wichtig für ein autonomes Leben“.

Gerade im hospizlichen Kontext bedeute eine Begleitung nicht den Verlust von Autonomie, sondern Menschen geben sich ganz bewusst in die Obhut eines Hospizes. Auch in dieser Lebenssituation gebe es Räume, in denen Menschen selbst entscheiden und gestalten können. „Das ist die große Aufgabe von Ihnen, solche Räume erlebbar zu machen“, rief er den Hospizbegleitern zu. Eine freiverantwortliche Selbstbestimmung setze allerdings voraus, dass die Menschen wissen, was sie mit ihren Entscheidungen bewirken. Dabei maß er Gesprächen eine wichtige Rolle bei, damit sich die Menschen über die Motive ihres Lebens klar werden können. „Dass wir uns besprechen, beratschlagen und beraten, gehört zu jeder Form von Selbstbestimmung dazu“. Gerade da komme den Hospizbegleiter*innen eine wichtige Aufgabe zu: „Sie sind so wichtig für die Gespräche über Leben und Tod. Sie haben eine wichtige Aufgabe – den Menschen in Gesprächen zu einer Selbstbestimmung zu verhelfen. Sie dienen dazu, Räume des Nachdenkens zu eröffnen.“

Das Gehörte vertieften die Teilnehmenden am Nachmittag dann in verschiedenen Workshops.

„Es ist ein Tag nur für mich“, zog Margit Sattel ein positives Resümée. Das Thema Selbstbestimmung interessiere sie nicht nur für die hospizliche Arbeit, sondern auch persönlich: „Ich komme mir manchmal wie eine Marionette vor, die an Fäden hängt“. Die Otterstädterin ist seit 2017 im ambulanten Hospizdienst Schifferstadt engagiert – wie auch ihre Kollegin Beate Jesberger. Diese freute sich vor allem darauf, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen. Leider, so bedauerten beide, haben sie aufgrund der Pandemie momentan nur wenig Begleitungen.

Der Nebentisch war fest in Saarländer Hand, wie das Team der Hospizgruppe Mandelbachtal scherzte. Edeltraud Ruffing freute sich schon auf den Feldenkrais-Workshop am Nachmittag, vom dem sie sich neue Erkenntnisse auch für sich erhoffte. Über den regelmäßigen Hospizbegleitertag freute sie sich sehr: „Ich fühle mich wertgeschätzt“, dankte sie den Verantwortlichen. Gerne nutzten die Teilnehmenden auch den Büchertisch von Irene Scheike vom Hospizverein Zweibrücken, die den Austauschtag schon seit vielen Jahren bereichert.

Die Hospizbegleiter können sich schon jetzt auf den Hospizbegleiter im kommenden Jahr freuen. Daniela Ball-Schotthöfer, Geschäftsführerin der Ökumenischen Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz, nannte den Termin: Er findet am 16. September 2023 statt.

Text/Foto: Dr. Anette Konrad für den Caritasverband für die Diözese Speyer

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

06.12.22
Schule
Aktuelles 11

Vulnerabilität als Herausforderung

Bundesfachtagung Schulpastoral geht der Frage nach: "Verunsichert und überfordert -...
06.12.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 5

Mit dem Malteser-Dienst das soziale Netzwerk erweitern

Anmeldungen sind ab sofort möglich
06.12.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Gedenkveranstaltung für Betroffene von Missbrauch in...

Impulse und Gespräche, um Leid, Aufarbeitung und Prävention von sexuellem...
05.12.22
Bildung
Aktuelles 4

Beauftragung neuer Schulseelsorgerinnen

Drei Schulseelsorgerinnen absolvieren erfolgreich den "Weiterbildungskurs...
05.12.22
Bistum
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 10

Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Gedenkgottesdienst am 11. Dezember im St. Annastift in Ludwigshafen-Mundenheim
02.12.22
Bistum
Aktuelles 6

Wallfahrtsgottesdienst mit Bischof Wiesemann in...

Feier zum "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria"...
02.12.22
Bistum
Aktuelles 7

Synodal Kirche sein: Weltweit im Dialog

Zoom-Konferenz mit internationalen Gästen am 14. Januar 2023
02.12.22
Personalnotizen
Aktuelles 11

Neue Ansprechpartnerin bei der Bundesfachtagung...

Dr. Irina Kreusch vertritt künftig die Konferenz der Leitungen der Schulabteilungen
02.12.22
Bistum
Aktuelles 8

Segensfeier für werdende Eltern

Veranstaltung für alle, die über das Wunder des Lebens staunen, am Montag, 12....
02.12.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

„Kunstnachmittage sind Tage mit Goldrand“

Künstlerin Ute Speyerer-Gauda malt mit den Bewohnern des Caritas-Altenzentrums St....
02.12.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

Katholisches Altenzentrum stellt Wunschbaum für...

Geschenke können bis 19. Dezember abgegeben werden
01.12.22
Bistum
Aktuelles 5

Neuer Service von Frauen für Frauen

Frauenseelsorge im Bistum Speyer informiert per Newsletter über Veranstaltungen und...
01.12.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Goldschmieden und Tipps zur Gesundheit

Zwei Angebote der Katholischen Familienbildungsstätte
01.12.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

“Wir greifen bedürftigen Müttern unter die Arme“

Spendenübergabe der kfd St. Maria Kaiserslautern an die Babykleiderkammer des...
01.12.22
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 9

31. Musikwerkstatt Neues Geistliches Lied

Workshop-Wochenende mit Pater Norbert Maria Becker
30.11.22
Kirchenmusik
Aktuelles 12

„Der Messias“ von Händel in der Version von Mozart

Gedenkkonzert für Monsignore Erich Ramstetter und Kantor Alfred Hirsch am 4....
30.11.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Junge Musik an Junger Orgel

Orgelkonzert am 2. Advent in Hohenecken
30.11.22
Bistum
Aktuelles 6

Gefängnisseelsorger bitten um Geldspenden für...

Unterstützung für Bedürftige zum Weihnachtsfest
29.11.22
Bistum
Aktuelles 8

Bischof besucht St. Ingbert

Visitation der Pfarrei Hl. Ingobertus am 30. November/1. Dezember
29.11.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Gottesdienst im Dom – mal anders

Biblische Adventsgeschichten am 4. Dezember, 20 Uhr
29.11.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 9

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 4. Dezember

Feier mit Pfarrer Asomugha in Kaiserslautern
29.11.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

Benefizkonzert zugunsten der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus am 10.12.2022...
29.11.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 8

Elefanten, Blumen und Silberbesteck auf dem Zaubertisch

Dietmar-Hopp-Stiftung spendet Caritas-Altenzentrum St. Martha eine Tovertafel –...
29.11.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 6

Freude über Adventsmarkt mit vielen Besuchern

Nach zwei Jahren Corona-Pause waren zum Adventsmarkt im Caritas-Altenzentrum St....
28.11.22
Kunst, Kultur
Aktuelles 10

"Bücherduft und Kerzenschimmer"

kfd lädt zum adventlichen Literaturnachmittag ein
28.11.22
Bistum
Aktuelles 4

Dr. Irina Kreusch verlässt SWR-Rundfunkrat

Vertreterin der rheinland-pfälzischen Bistümer in Gremien des Senders gibt Amt aus...
28.11.22
Bistum
Aktuelles 5

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
28.11.22
Bistum
Aktuelles 7

Jugendverbände diskutieren über Strategieprozess

Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
28.11.22
Bistum
Aktuelles 9

11. Rosenberger Adventsmarkt

Am zweiten Adventssonntag romantische Atmosphäre im Wallfahrtshof
25.11.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

"Frieden beginnt mit dir!"

Aussendungsfeier zur Friedenslichtaktion im Dom zu Speyer am 11. Dezember
25.11.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Jahrestagung der Europäischen Stiftung Kaiserdom

Neue Mitglieder im Kuratorium und im Stiftungsrat – Investitionen 2022 – neue...
25.11.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Advent und Weihnachten am Dom zu Speyer im Jahr 2022

Raum für persönliche Andacht, Gottesdienste und Konzerte
25.11.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Dombauverein erzielt Rekordergebnis bei Bilderverkauf

9.400 Euro Verkaufserlös bei Kunstmarkt
25.11.22
Bistum
Aktuelles 9

„Respekt und Hochachtung für den Dienst“

Dankfeier für verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
25.11.22
Bistum
Aktuelles 6

Zu jedem Tag ein neues Türchen

Pastoralteam der Landauer Pfarrei Mariä Himmelfahrt gestaltet digitalen...
25.11.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

„So groß ist kein Mangel wie Gottes Ankunft“

Reflexionen zu Advent und Weihnachten angesichts der Not der Welt – Online-Vortrag...
25.11.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Stille ist nichts für Feiglinge

Ein Wochenende Sitzen in Stille mit Niklaus Brantschen SJ vom 6. bis 8. Januar 2023
25.11.22
Bistum
Aktuelles 6

Bischof dankt Priesterjubilaren für ihren Dienst

Speyer. Auch in diesem Jahr lud Bischof Dr. Wiesemann alle Priesterjubilare in...
24.11.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Klingendes Klassenzimmer der Staatsphilharmonie zu...

Besondere Unterrichtsstunden im Caritas-Förderzentrum Landau
23.11.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 9

Ökumenisches Friedensgebet in Speyer

Andacht ab sofort jeden ersten Donnerstag um 18 Uhr
Treffer 1 bis 40 von 6975