Bistum Speyer

Mittwoch, 16. November 2022

Stadtentwicklung von Menschen für Menschen

Jeannine Uchej, Corinna Hauck und Beate Schmitt (von links).

Neues Caritas-Quartiersbüro im Kaiserslauterer Stadtteil Nordwest offiziell eröffnet

Kaiserslautern. Die großen Fenster geben den Blick nach innen frei, die Tür steht offen. Signale, die gleichzeitig Programm des neuen Caritas-Quartiersbüros im Kaiserslauterer Stadtteil Nordwest sind. Am 15. November wurde es offiziell eröffnet. Frisch getauft auf den Namen „Slevfisch“, möchte es eine Brücke schlagen zwischen der Slevogtstraße, in der es seinen Sitz hat und dem nördlich angrenzenden Fischerrück.

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagte Beate Schmitt, Leiterin des Caritas-Zentrums   Kaiserslautern, bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste. „Bereits im September hat das Stadtteilbüro seine Türen geöffnet, heute können wir es offiziell seiner Bestimmung übergeben. Es soll Anlaufstelle für die Menschen des Viertels sein, für ihre Sorgen, Probleme, aber auch für ihre Anregungen und Wünsche.“  Der ganze Stadtteil habe mit Herausforderungen unterschiedlicher Art zu kämpfen, allen voraus die nördliche Gegend um die Königsberger Straße auf dem Fischerrück sowie die Region um die Slevogtstraße im Süden. Die soziale Not sei teils groß, der Migrantenanteil hoch. Auf dem Fischerrück liegt er bei 54 Prozent, im Süden des Gesamtquartiers bei 40 Prozent. „Der Asternweg in Kaiserslautern ist den meisten geläufig, im Gegensatz zum Stadtteil Nordwest. Dabei haben die Menschen hier mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.“

Eine eigentliche Beratung erfolge nicht im „Slevfisch“, das Stadtteilbüro verstehe sich eher als Clearing-Stelle und verweise bei Bedarf an entsprechende Stellen weiter. Mit dem Vorteil, das Beratungsangebot des Caritas-Zentrums im Hintergrund zu haben.

Neue Quartiersmanagerin ist Jeannine Uchej. „Anfangs waren die Leute skeptisch. Doch als sie gemerkt haben, dass wir für sie da sind, hat sich das gelegt. Jetzt kommt immer öfter jemand vorbei. Die meisten haben Fragen oder ein Problem. Mal geht es um einen Antrag, mal um das Arbeitslosengeld II, finanzielle Nöte oder auch eine Räumungsklage.“

Die Beratungsgespräche finden im vorderen Teil des 115 Quadratmeter großen Quartiersbüros statt. Hier gibt es auch ein Regal mit Spielen, Zeichenbedarf und Büchern. „Das hat sich unter den Kindern herumgesprochen. Es kommen oft welche vorbei, nehmen sich ein Buch, malen oder spielen eine Weile.“  Ziel sei es, verschiedene Freizeitangebote ins Leben zu rufen. Aber dafür brauche es Ehrenamtliche, die das übernehmen. „Eine Sache findet bereits statt. Die Gemeindeschwester plus veranstaltet einmal in der Woche ein Bewegungscafé für Senioren, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen“, berichtet die Sozialpädagogin.

An einem Tag steht ihr Corinna Hauck von der Abteilung Gemeindecaritas des Caritas-Zentrums, zur Seite. Als langjährige Caritas-Mitarbeiterin bringt sie viel Erfahrung mit, auch durch ihre leitende Funktion im Arbeitskreis West, einer Vernetzung von Schulen, Kitas, Spiel- und Lernstuben, Pfarreien und anderen Institutionen im Stadtteil.

„Der AK West hat mit dazu beigetragen, dass es zu dem neuen Quartiersbüro gekommen ist. Denn die Idee dazu gibt es schon seit 2005, als ein aus Bundesmitteln gefördertes Projekt auf dem Fischerrück gestartet wurde. Das ist längst abgeschlossen, aber der AK West ist am Ball geblieben“, erklärt Beate Schmitt.  Auch die TU Kaiserslautern habe sich lange eingebracht. „Bereits 2007 lag eine erste Studie zu Herausforderungen in Stadtteil Nordwest vor. Dadurch wurde der Blick dahingehend geweitet, alle Bedürfnisse in den Fokus zu nehmen.“

Das Quartiersbüro, das von dem Bund-Länder-Projekt „Sozialer Zusammenhalt“ zu 90 Prozent gefördert wird, wolle dazu beitragen, das nachbarschaftliche Verhältnis zu stärken, sich mit den Anwohnern zu vernetzen, sagt Jeannine Uchej. „Wir möchten das Herz des Gebiets sein.“ Dazu gehöre es ebenfalls, Maßnahmen zu koordinieren und Bauvorhaben zu kommunizieren, wie etwa die Neugestaltung des Sportplatzes bei der Grundschule Fischerrück oder den Neubau der Kita mit integrierter Mensa. Auch der wenig einfallreich gestaltete Spielplatz gegenüber des „Slevfisch“ soll ein neues Gesicht bekommen und dann für alle Generationen gleichermaßen attraktiv werden, so Uchej. „Da aufgrund des hohen Migrantenanteils die Sprachbarrieren erheblich sind, greifen wir auf die kostenlose SayHi-App zurück, um mit den Menschen in Kontakt zu kommen. Das ist ein Programm, das Gesprochenes sofort in die gewünschte Sprache übersetzt.“  Auch bei den Gästen fand das neue Stadtteilbüro großen Anklang. So freute sich die Sozialdezernentin der Stadt, Anja Pfeiffer, „dass Kaiserslautern eine neue gute Stube hat.“

Das Quartiersbüro ist Montag, Dienstag und Freitag von 10 bis 13 Uhr und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Text/ Foto: Friederike Jung für den Caritasverband für die Diözese Speyer

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

29.01.23
Schule
Aktuelles 10

Studientag zu Realschule plus

Veranstaltung für Lehramtsstudierende der katholischen Religion der Universität...
28.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Rund ums Wohngeld

Informationsveranstaltung in der Familienbildungsstätte Pirmasens
28.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

Nardini-Preis 2023 für innovative Ideen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer sucht auch 2023 für den Nardini-Preis...
28.01.23
Caritas
Aktuelles 4

Caritas-Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ruft am Sonntag, 12. Februar 2023, zu...
27.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Wer oder was schützt ungeborenes Leben heute?

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind in Kooperation mit...
26.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Propaganda, Gleichschaltung und Zensur in der Türkei

Ein Situationsbericht wenige Monate vor wegweisenden Wahlen – Online-Vortrag des...
26.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Orgel und Gregorianik

Konzert in St. Jakobus in Schifferstadt
26.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Hochzeitsmesse in Landau am 29. Januar

Kirche und Hochzeit
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 29. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Pirmasens
24.01.23
Bistum
Aktuelles 3

UAK wählt stellvertretenden Vorsitzenden

Dr. Karl Kunzmann ist am 18. Januar 2023 in den Vorstand gewählt worden
24.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Profanierung der Rammelsbacher Kirche

Gottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens am 29. Januar
24.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Neuer Ausbildungskurs Notfallseelsorge

Gemeinsames Angebot von Bistum und Landeskirche 2023/24
24.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 4

Als Kirche ein Hoffnungszeichen setzen

Winterhilfe- Mittagessen startet am 6. Februar in St. Ludwig
24.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Selbstfürsorge für Helfende

Wie der Alltag mit Schutzsuchenden gelingen kann – Vortrag im HPH am 26. Januar um...
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser qualifizieren in der Pflege

Kurs zum Betreuungsassistenten startet im Februar
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Erinnern – Gedenken – Mahnen

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Jugendherberge wird Segensort

Teambildung-Workshop des Fachbereichs Arbeitswelt
23.01.23
Bistum
Aktuelles 5

Tipps für angehende Meister

Workshop der Landeswirtschaftlichen Familienberatung der Kirchen in der Pfalz
23.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini am 27. Januar

Gottesdienst mit Bischof Wiesemann und Weihbischof Georgens im Dom zu Speyer –...
23.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 1

Nächstenliebe statt Rassismus und Diskriminierung

Landeskirche, Bistum, Mennoniten und die Rumänisch-Orthodoxe Kirche haben in der...
23.01.23
Caritas
Aktuelles 9

Neuer mama mia Kurs startet im Horeb Treff

Angebot für junge, schwangere Frauen ab Mai
23.01.23
Bistum
Aktuelles 3

Neuer Vertreter der Bistümer im SWR-Rundfunkrat

Dr. Hans-Günther Ullrich folgt auf Dr. Irina Kreusch
21.01.23
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

“Instrumentalischer Kunst-, Zier- und Lust-Garten”

Konzertlesung in Jägersburg
20.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Es gibt Not in Ludwigshafen, der man sich stellen...

Gesamtkirchengemeinde Ludwigshafen spendet 15.000 Euro-für „Mahlze!t LU“ und Haus...
20.01.23
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Fachtag „Armut in Deutschland“

Die Gruppe „Frauen wagen Frieden“ geht auf einem Fachtag den Ursachen von Armut...
20.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Pfarreiversammlung in Landau

Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt zu Treffen am 22. Januar ein
20.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Orgel kurios - Überraschungskonzert in Ensheim

Christian Brembeck (München) spielt Heiteres, Kurioses und Furioses auf der Orgel
20.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser machen Allrounder in der Pflege fit

Qualifikation zur Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen mit...
19.01.23
Bistum
Aktuelles 8

Biblische Impulse setzen

Fortbildungstag am 11. März in Herxheim
18.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Luschdische alde Deiwel"

FCK-Fanclub im Caritas-Altenzentrum St. Nikolaus in Landstuhl feiert Jubiläum
18.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann in Rödersheim

Gottesdienst zum 375. Sebastianusfest am 20. Januar
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Zum Tod von Dr. Wolfgang Hissnauer

Das Speyerer Domkapitel und der Dombauverein Speyer trauern um den langjährigen...
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Konzert mit Nachwuchspianist Max Hampl

Dommusik lädt zu „Kammermusik im Chorsaal“ ein
17.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Landesregierung im Austausch mit der Katholischen Kirche

Im Fokus standen der Strukturwandel im Saarland sowie Veränderungen in den...
17.01.23
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Neuer Mitarbeiter und neues Jahresprogramm

Bildungswerk Hospiz Elias setzt neue Akzente im Bereich von Bedürfnissen...
17.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Ensemble Singing Six gastiert in Ludwigshafen

Konzert in St. Albert am 28. Januar
16.01.23
Bistum
Schule
Aktuelles 2

Schülertage im Bistum Speyer

Rund 430 Schülerinnen und Schülern aus zehn Schulen nehmen vom 23. Januar bis 1....
16.01.23
Personalnotizen
Schule
Aktuelles 7

Abschied aus dem Schuldienst nach 37 Jahren

Sr. Sabine Voigt wechselt in das Mutterhaus der Dillinger Franziskanerinnen nach...
16.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Christliche Werte als innerer Kompass des Reden und...

Bischof Dr. Karl Heinz Wiesemann gratuliert Ministerpräsidentin Dreyer zum Jubiläum...
16.01.23
Schule
Aktuelles 10

"Nachlese zu Weihnachten"

Wochenende für Lehramtsstudierende der katholischen Religionslehre an der...
Treffer 1 bis 40 von 7099