Bistum Speyer

Mittwoch, 07. Dezember 2022

Zwischen „blind date“ und Klimawandel

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Klosters Neustadt enthält rund 200 Angebote.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Klosters Neustadt

Neustadt. Knapp 200 eigene Veranstaltungen sind im nächsten Jahr im Kloster Neustadt geplant. Sie sind im Programmheft aufgelistet, das jetzt für 2023 erschienen ist. Darunter sind bewährte Angebote, aber auch viel Unbekanntes. „Wir nehmen gerne Anregungen unser Teilnehmer auf und entwickeln daraus etwas Neues“, berichtet Pater Olav Hamelijnck SCJ. Der Herz-Jesu-Priester bietet im Kloster Neustadt spirituelle Veranstaltungen und geistliche Begleitung an.

So entstand beispielswiese das neue Format „Frühmorgens in die neue Jahreszeit“: Frühling, Sommer, Herbst und Winter werden ab 6.30 Uhr mit einem Impuls in der Krypta und einer Meditation im Waldpark begrüßt. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst und / oder dem Frühstück. So können auch Berufstätige teilnehmen und individuell entscheiden, wieviel Zeit sie haben.

Neu ist auch das „Blind Date mit der Bibel“, das es künftig samstagnachmittags gibt. Es handelt sich um einen Austausch über eine Bibelstelle, mit Kaffee und Kuchen, gemeinsamem Spazierengehen und der Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst.

Die Krypta und den Waldpark bezieht P. Hamelijnck fast immer in seine Veranstaltungen ein. Aber auch den Pfalzkeller, wie er schmunzelnd berichtet. Denn besonders gerne lädt er einmal im Monat mit Rektor Pater Gerd Hemken SCJ zum Dämmerschoppen ein. Nach einem meditativen Gottesdienst in der Krypta besteht dort die Gelegenheit, bei einem Glas Wein die Woche Revue passieren zu lassen und im Austausch mit Anderen das Wochenende einzuleiten.

Zu den bewährten Angeboten zählt unter anderem der monatliche Wandertag mit Bruder Josef Faath SCJ, der seine Wanderungen im Jahr 2023 unter das Motto stellt: „Mit Jesus auf dem Weg“. Bruder Faath beteiligt sich mit einem eigenen Angebot auch an der bistumsweiten Aktion „Die Pfalz wandert für den Dom“ und begleitet die erste Etappe vom Speyerer Dom zum Kloster Neustadt.

Ebenso sind die Seminarreihe „Alte Kulturen“ sowie die Kulturfilmabende von Pater Hans-Ulrich Vivell SCJ wieder im Programm zu finden. „Pater Vivell hat ein treues Stammpublikum und erreicht mit seinen Vorträgen und Seminaren weiterhin viele Interessierte“, führt Dr. Christoph Götz, Leiter des Bildungs- und Gästehauses Kloster Neustadt, aus.

Gesellschaftspolitische Fragen und solche zum gelingenden Leben
Dr. Götz organisiert gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz und der Pfarrei Hl. Theresia von Avila ein neues Format: „Auf den Punkt“. Dabei handelt es sich um drei Veranstaltungen an einem Samstag, die einzeln oder zusammen gebucht werden können. Ein Thema wird dabei aus drei verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Im Mai lautet das Thema „Klimawandel – Lebenswandel“. Teilnehmende werden am frühen Nachmittag mit dem Thema durch eine Waldführung vertraut gemacht; es folgt nach der Kaffeepause ein theoretischer Input, bevor es am Abend um die praktische Umsetzung des Gehörten in das eigene Leben geht. Ähnlich ist die Veranstaltung im November geplant, wenn es um „Tod und Sterben“ geht und die Teilnehmenden unter anderem eine Friedhofsführung mitmachen und die Hospizbewegung kennenlernen können, bevor abends ein Konzert mit Musikstücken zum Thema angeboten wird.

Die Beispiele zeigen die große Bandbreite der Angebote im Kloster Neustadt. Neben spirituellen und theologischen Themen geht es um aktuelle gesellschafts- und kirchenpolitische Fragen und um Möglichkeiten, das Leben gut zu leben. Zum Teil sind die Herz-Jesu-Priester, zum Teil externe Referentinnen und Referenten verantwortlich. Zu letzteren gehört Gerhard Meurs, der unter anderem abendliche oder mehrtägige Meditationen im Geiste des Karmel anbietet; oder das Ehepaar Rainer und Angelika Haak, die im kommenden Jahr ein Kreativ-Wochenende unter der Überschrift „Schreiben – der Schlüssel zu deinem inneren Feuer“ anbieten; André Böhning ist in dem Themenbereich „Entdecke und lebe dein Leben“ aktiv und leitet zwei Seminare zu den Themen Burnout-Prophylaxe und Entwicklung eines positiven Selbstwertempfindens.

Kostensteigerungen machen sich bemerkbar
Natürlich, das wollen P. Hemken und Dr. Götz nicht verschweigen, kommt das Bildungs- und Gästehaus nicht um eine moderate Preiserhöhung herum. „Wir müssen wirtschaftlich arbeiten und bekommen die Preissteigerungen ebenso ungebremst zu spüren wie alle Verbraucher im privaten Bereich auch“, betonen sie. Einige Energiesparmaßnahmen wurden bereits ergriffen, um Energiekosten einzusparen: Die Beleuchtung wurde – wo möglich – auf LED umgestellt, es wurden Bewegungsmelder eingebaut, in den Gästezimmern Wassersparmodule eingesetzt. „Aber da wir Gastfreundschaft hochhalten, herrschen bei uns weiterhin angenehme Temperaturen, kein Gast muss frieren“, betont Dr. Götz. Ebenso wenig soll an der Qualität der Verpflegungsangebote oder an der dienstleistungsorientierten Betreuung der Gäste und Tagungsgruppen gespart werden.

Für eine kurze Zeit wurde auch das große, oberhalb des Klostergartens errichtete, Kreuz, das weithin über Neustadt sichtbar ist, aus Energiespargründen nicht beleuchtet. Nachdem es aber zahlreiche kritische Rückmeldungen gab von Menschen, die nur ungern auf dieses „Wahrzeichen“ verzichten möchten, wird es jetzt zumindest morgens und abends wieder stundenweise beleuchtet.

„Wir spüren dankbar, dass das Kloster Neustadt den Menschen immer noch wichtig ist“, sagt P. Hemken. So hat sich seit Corona eine eigene stabile Gottesdienstgemeinschaft gegründet. Wenn möglich, werden die Gottesdienste dienstags und sonntags im Park gefeiert; diese besondere Atmosphäre hat viele Menschen angesprochen. In den kalten Wintermonaten finden die Gottesdienste jetzt wieder in der Klosterkirche statt.

Ohne Zuschüsse geht es nicht
Zum Angebot der Herz-Jesu-Priester gehört die geistliche Begleitung von Menschen, und für ein seelsorgliches Gespräch steht immer ein Pater bereit. „Die Bildungsarbeit und Begleitung von Menschen gehört zu unserem Ordensauftrag“, betonen P. Hamelijnck und P. Hemken. Deshalb engagiert sich de Orden als Träger des Bildungs- und Gästehauses und unterstützt finanziell. „Zudem erhalten wir einen Zuschuss vom Bistum Speyer. Und es gibt viele Menschen, die uns mit ihren Spenden helfen, weil ihnen das Kloster am Herzen liegt“, berichten sie dankbar.

Kurz & bündig:
Das Programm des Bildungs- und Gästehauses finden Sie auf der Website www.kloster-neustadt.de, es liegt als gedruckte Broschüre im Bildungshaus aus und kann postalisch angefordert werden per Mail an info@kloster-neustadt.de oder telefonisch unter 06321-8750. Der Newsletter, der ebenfalls über die Homepage abonniert werden kann, informiert zeitnah über kommende Veranstaltungen.

Text/Foto: Kloster Neustadt, Brigitte Deiters

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

07.02.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Aufruf zu ökumenischen Friedensgebeten zum Jahrestag...

Das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz laden zu Gebeten für den...
07.02.23
Bistum
Aktuelles 4

Verfestigte Klischees verflüssigen

Die Schülertage 2023 in Präsenz waren ein gelungener Neustart nach der...
07.02.23
Bistum
Aktuelles 10

Glühwein-Verkauf hilft Frankenthaler Senioren

Lions Club Frankenthal spendet 2000 € für neue Stühle
07.02.23
Bistum
Aktuelles 8

Zeit zum Handeln – Unsere Verantwortung für die...

Vortragsreihe der Kolpingsfamilie Pfingstweide in der Fastenzeit startet am 19....
07.02.23
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Chor „Camerata Vocale“ startet Proben für Chorprojekt

Mitsänger*innen für „Magnificat“ von Bach gesucht
06.02.23
Bistum
Schule
Aktuelles 11

Fach- und Netzwerktagung Schulseelsorge

Ludwigshafen. Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Fach- und Netzwerktagung...
06.02.23
Bistum
Aktuelles 9

„Druck aufbauen, damit sich Dinge ändern“

„Frauen wagen Frieden“ lud mit dem FB Arbeitswelt zum Studientag „Armut in...
06.02.23
Bistum
Aktuelles 4

„Sparen mit Strategie und Blick auf die Zukunft von...

Bistum Speyer präsentiert Haushaltsplan 2023: Auf Konsolidierungskurs bis 2030
06.02.23
Bistum
Aktuelles 7

Geo-Engineering: (K)eine Chance für´s Klima?

Kontroverse am Aschermittwoch am 22. Februar 2023 um 19 Uhr im HPH
06.02.23
Bistum
Aktuelles 5

Uni- und Hochschul-Gottesdienst aus Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Evangelische Studierendengemeinde und die Katholische...
04.02.23
Bistum
Aktuelles 6

"FrauenGEBETzeit"

Abendgottesdienste in der Kirche St. Maria in Landau
03.02.23
Bistum
Aktuelles 10

Engagierte mit Hund und Herz gesucht

Malteser starten neuen Hundebesuchsdienst - Infoabend für neue Ehrenamtliche am 23....
03.02.23
Bistum
Aktuelles 12

Villa Malta: Neujahrsempfang mit Ukulele

Eine Stunde Live-Musik zum Mitsingen und Mittanzen
02.02.23
Bistum
Aktuelles 4

Soziale Verantwortung wahrnehmen

Eine Solidaritätsadresse des Fachbereichs Arbeitswelt im Bistum Speyer
01.02.23
Aktuelles 5

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 5. Februar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Homburg
01.02.23
Bistum
Aktuelles 11

Abtreibung und assistierter Suizid

Studientag zu aktuellen bioethischen Fragen im Kloster Neustadt
01.02.23
Bistum
Aktuelles 7

Neue Veranstaltungsreihe des Bildungswerks Hospiz Elias

„Philosophie und hospizliche Praxis“ beginnt mit einer Einführung in die...
31.01.23
Bistum
Aktuelles 12

Depressionen oder die ambivalente Rolle der...

Online-Veranstaltung am Montag, 13. Februar 2023, um 19:30 Uhr
31.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

„Sie hat sich kompromisslos für die Bewohner eingesetzt“

Wechsel bei der Pflegedienstleitung am Caritas-Altenzentrum St. Anton
31.01.23
Bistum
Aktuelles 9

Gotteshäuser sinnlich erschließen

Ökumenische Ausbildung zum Kirchenführer/zur Kirchenführerin ist ein Dauerbrenner –...
31.01.23
Bistum
Aktuelles 6

„Aus der Quelle der Berufung schöpfen“

Erzbischof em. Dr. Ludwig Schick spricht beim Tag der Priester und Diakone am...
31.01.23
Ökumene
Aktuelles 8

Gemeinsam zur Nachfolge berufen

Ökumenischer Studien- und Begegnungstag zu 500 Jahre Täuferbewegung und ihrer...
30.01.23
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Wege zum eigenen Herzen erkunden

Vierteiliges Online-Seminar für Frauen in der Fastenzeit – Start am 23. März
30.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 3

„Caritas-Zentren sind hochdynamische Einrichtungen“

Diözesan-Caritasdirektorin Barbara Aßmann zu Schwerpunkten des Caritasverbandes
30.01.23
Bistum
Aktuelles 2

„Kirche im Wandel – mit Dir“

Zuversicht bei Bischof Wiesemann: Mit Mut und Strategie die Zukunft im Bistum...
30.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Gottesdienst im Dom – mal anders

"Sehnsucht und Hoffnung" als Thema im Februar
29.01.23
Schule
Aktuelles 10

Studientag zu Realschule plus

Veranstaltung für Lehramtsstudierende der katholischen Religion der Universität...
28.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Rund ums Wohngeld

Informationsveranstaltung in der Familienbildungsstätte Pirmasens
28.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

Nardini-Preis 2023 für innovative Ideen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer sucht auch 2023 für den Nardini-Preis...
28.01.23
Caritas
Aktuelles 4

Caritas-Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ruft am Sonntag, 12. Februar 2023, zu...
27.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Wer oder was schützt ungeborenes Leben heute?

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind in Kooperation mit...
26.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Propaganda, Gleichschaltung und Zensur in der Türkei

Ein Situationsbericht wenige Monate vor wegweisenden Wahlen – Online-Vortrag des...
26.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Orgel und Gregorianik

Konzert in St. Jakobus in Schifferstadt
26.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Hochzeitsmesse in Landau am 29. Januar

Kirche und Hochzeit
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 29. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Pirmasens
24.01.23
Bistum
Aktuelles 3

UAK wählt stellvertretenden Vorsitzenden

Dr. Karl Kunzmann ist am 18. Januar 2023 in den Vorstand gewählt worden
24.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Profanierung der Rammelsbacher Kirche

Gottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens am 29. Januar
24.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Neuer Ausbildungskurs Notfallseelsorge

Gemeinsames Angebot von Bistum und Landeskirche 2023/24
24.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 4

Als Kirche ein Hoffnungszeichen setzen

Winterhilfe- Mittagessen startet am 6. Februar in St. Ludwig
24.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Selbstfürsorge für Helfende

Wie der Alltag mit Schutzsuchenden gelingen kann – Vortrag im HPH am 26. Januar um...
Treffer 1 bis 40 von 7124