Bistum Speyer

Mittwoch, 07. Dezember 2022

Katholische Hochschule Mainz feiert 50jähriges Jubiläum

Die Katholische Hochschule Mainz feierte 50jähriges Jubiläum

Seit 1972 bildet die Katholische Hochschule Mainz Fachkräfte für das Gesundheits- und Sozialwesen sowie für die pastorale Arbeit aus

Mainz. Nach der Gründung der Katholischen Fachhochschule Mainz im Frühjahr 1972 haben die ersten Studierenden zum Wintersemester 1972/73 ihr Studium an der heutigen Katholischen Hochschule Mainz (KH Mainz) aufgenommen. Dieses Jubiläum feierten die Mitglieder der Hochschule sowie Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft am 7. Dezember mit einem Festakt in der Aula der KH Mainz.

Die KH Mainz wird seit ihrer Gründung von den (Erz-)Bistümern Köln, Limburg, Mainz, Speyer und Trier getragen und zählt damit zu den 13 kirchlichen Hochschulen in Deutschland, deren Studienangebote überwiegend für Berufe im Sozial- Gesundheits- und Erziehungswesen sowie für kirchlich relevante Berufe qualifizieren. „Die KH Mainz ist eine kirchliche Hochschule und zugleich staatlich anerkannt und refinanziert. Sie steht also allen Menschen offen, unabhängig von ihrer Religions- oder Konfessionszugehörigkeit, und ist mit ihrem Fächerprofil aus gesellschaftlicher wie kirchlicher Perspektive von großer Bedeutung. Das macht zum Beispiel ein Blick auf unsere Absolvent*innen deutlich, die in Kirche und Gesellschaft verantwortungsvolle, hochqualifizierte und systemrelevante Tätigkeiten übernehmen – sei es beispielsweise in der Jugendhilfe, der Pflege, der Seelsorge oder mit Blick auf Fragen der Migration und Integration“, berichtet Rektor Professor Dr. Ulrich Papenkort.

Zum Start des Lehrbetriebs im Herbst 1972 waren rund 100 Studierende in den Fachbereichen Praktische Theologie, Sozialarbeit und Sozialpädagogik eingeschrieben. Heute studieren an der KH Mainz rund 1600 Männer und Frauen in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fachbereiche Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege. Eine Entwicklung, die die generell wachsende Bedeutung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland in den vergangenen 50 Jahren widerspiegele. „Wie die allermeisten ehemaligen Fachhochschulen in Deutschland bezeichnet sich auch die KH Mainz heute als Hochschule für angewandte Wissenschaften. In 50 Jahren hat sich nicht nur eine fundierte Expertise in Lehre und Forschung entwickelt. Auch hochschulpolitisch sind HAWs zu gleichberechtigten Partnern in der Hochschullandschaft geworden“, erläutert Papenkort. Dies zeige sich beispielsweise in aktuellen Debatten zum Promotionsrecht, wachsenden Internationalisierungsaktivitäten, der Beteiligung an Innovationskampagnen und Exzellenzclustern oder Strategiekonzepten zur Personalentwicklung für Lehre und Forschung.

Zur Jubiläumsfeier überbrachten Bischof Peter Kohlgraf sowie Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz, ihre Glückwünsche. „50 Jahre Katholische Hochschule Mainz, das ist ein freudiger Anlass, der es verdient, würdig begangen zu werden. Die Katholische Hochschule ist mit ihren aktuell über 1.500 Studierenden eine wichtige Ergänzung des staatlichen Studienangebotes. Ich bin mir sicher, dass die Katholische Hochschule weiter zielstrebig an ihrem Angebot arbeiten wird, um hochqualifizierte Köpfe heranzubilden, die wir in der Gesellschaft mehr denn je brauchen. Zum 50. Jubiläum gratuliere ich der Hochschule herzlich und freue mich weiterhin auf eine gute, konstruktive und vielversprechende Zusammenarbeit“, sagte Dr. Denis Alt.

Bischof Peter Kohlgraf hatte mit Hochschulangehörigen und Gästen bereits am Morgen einen Gottesdienst in der Hochschulkirche St. Albertus Mainz gefeiert. Was macht eine Einrichtung, auch eine Hochschule denn katholisch? - diese Frage stellte Kohlgraf in seiner Predigt vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und Krisen innerhalb der katholischen Kirche. Auch die Katholische Hochschule stehe vor der Herausforderung, zu beschreiben, was genau katholisches Profil ausmache. „Die Katholische Hochschule lade ich ein, sich auf diesen Prozess einzustellen, denn wir brauchen Ideen, Debatte, Geduld und eine Grundidentifikation mit dem, was in einem weiten und guten Sinne katholisch ist. [….] Ich glaube tatsächlich, dass man katholisch sein kann, an einer katholischen Einrichtung leben und lernen kann, und nicht nur trotzdem, sondern gerade deshalb gut drauf sein kann. Denn katholisch zu sein heißt für mich: Liebe zu allen Menschen, Interesse an der Welt und ihren Herausforderungen, Unterschiede und Vielfalt wertzuschätzen, für etwas oder jemanden klar einzustehen, nicht beliebig zu sein, Schwache zu fördern, Menschen nicht aufzugeben; kurzum: Katholiken sollten einen wachen Verstand und ein weites Herz haben. Ich danke allen, die sich in Vergangenheit und Gegenwart für diesen katholischen Geist engagiert haben und weiter engagieren“, bekräftigte Kohlgraf.

In seinem Festvortrag griff Rektor Ulrich Papenkort die Entwicklung von Akademisierungsprozessen auf und ging damit auf das Thema des zum Jubiläum erschienenen Band 10 der Schriftenreihe der KH Mainz ein. Eine anschließende Talkrunde zum Thema „SAGEnhafte Fächer?!“ unter Beteiligung von Professor Dr. Martin Klose (KH Mainz), Professor Dr. Ulrich Mergner (ehemals Technische Hochschule Köln) und Professorin Dr. Marianne Friese (Universität Gießen) beleuchtete die Wahrnehmung und Bedeutung der Berufe und Fächer des Gesundheits-, Sozial- und Erziehungswesens in Politik und Öffentlichkeit.

Ein herzlicher Dank galt allen Mitarbeitenden, Lehrenden, Studierenden und Partnern aus Kirche, Politik und Praxis, die mit viel Engagement und Motivation an der Entwicklung der Hochschule in den vergangenen 50 Jahren mitgewirkt haben. Mit Blick auf die Zukunft resümiert Ulrich Papenkort: „Ich bin zuversichtlich, dass wir in 25 Jahren, zu unserem 75jährigen Jubiläum, eine Hochschule feiern werden, die anders sein wird, aber auf den gleichen Füßen wie heute stehen wird: denen von vielen engagierten Menschen.“

Text/Foto: Katholische Hochschule Mainz

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

07.02.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Aufruf zu ökumenischen Friedensgebeten zum Jahrestag...

Das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz laden zu Gebeten für den...
07.02.23
Bistum
Aktuelles 4

Verfestigte Klischees verflüssigen

Die Schülertage 2023 in Präsenz waren ein gelungener Neustart nach der...
07.02.23
Bistum
Aktuelles 10

Glühwein-Verkauf hilft Frankenthaler Senioren

Lions Club Frankenthal spendet 2000 € für neue Stühle
07.02.23
Bistum
Aktuelles 8

Zeit zum Handeln – Unsere Verantwortung für die...

Vortragsreihe der Kolpingsfamilie Pfingstweide in der Fastenzeit startet am 19....
07.02.23
Bistum
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Chor „Camerata Vocale“ startet Proben für Chorprojekt

Mitsänger*innen für „Magnificat“ von Bach gesucht
06.02.23
Bistum
Schule
Aktuelles 11

Fach- und Netzwerktagung Schulseelsorge

Ludwigshafen. Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Fach- und Netzwerktagung...
06.02.23
Bistum
Aktuelles 9

„Druck aufbauen, damit sich Dinge ändern“

„Frauen wagen Frieden“ lud mit dem FB Arbeitswelt zum Studientag „Armut in...
06.02.23
Bistum
Aktuelles 4

„Sparen mit Strategie und Blick auf die Zukunft von...

Bistum Speyer präsentiert Haushaltsplan 2023: Auf Konsolidierungskurs bis 2030
06.02.23
Bistum
Aktuelles 7

Geo-Engineering: (K)eine Chance für´s Klima?

Kontroverse am Aschermittwoch am 22. Februar 2023 um 19 Uhr im HPH
06.02.23
Bistum
Aktuelles 5

Uni- und Hochschul-Gottesdienst aus Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Evangelische Studierendengemeinde und die Katholische...
04.02.23
Bistum
Aktuelles 6

"FrauenGEBETzeit"

Abendgottesdienste in der Kirche St. Maria in Landau
03.02.23
Bistum
Aktuelles 10

Engagierte mit Hund und Herz gesucht

Malteser starten neuen Hundebesuchsdienst - Infoabend für neue Ehrenamtliche am 23....
03.02.23
Bistum
Aktuelles 12

Villa Malta: Neujahrsempfang mit Ukulele

Eine Stunde Live-Musik zum Mitsingen und Mittanzen
02.02.23
Bistum
Aktuelles 4

Soziale Verantwortung wahrnehmen

Eine Solidaritätsadresse des Fachbereichs Arbeitswelt im Bistum Speyer
01.02.23
Aktuelles 5

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 5. Februar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Homburg
01.02.23
Bistum
Aktuelles 11

Abtreibung und assistierter Suizid

Studientag zu aktuellen bioethischen Fragen im Kloster Neustadt
01.02.23
Bistum
Aktuelles 7

Neue Veranstaltungsreihe des Bildungswerks Hospiz Elias

„Philosophie und hospizliche Praxis“ beginnt mit einer Einführung in die...
31.01.23
Bistum
Aktuelles 12

Depressionen oder die ambivalente Rolle der...

Online-Veranstaltung am Montag, 13. Februar 2023, um 19:30 Uhr
31.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 10

„Sie hat sich kompromisslos für die Bewohner eingesetzt“

Wechsel bei der Pflegedienstleitung am Caritas-Altenzentrum St. Anton
31.01.23
Bistum
Aktuelles 9

Gotteshäuser sinnlich erschließen

Ökumenische Ausbildung zum Kirchenführer/zur Kirchenführerin ist ein Dauerbrenner –...
31.01.23
Bistum
Aktuelles 6

„Aus der Quelle der Berufung schöpfen“

Erzbischof em. Dr. Ludwig Schick spricht beim Tag der Priester und Diakone am...
31.01.23
Ökumene
Aktuelles 8

Gemeinsam zur Nachfolge berufen

Ökumenischer Studien- und Begegnungstag zu 500 Jahre Täuferbewegung und ihrer...
30.01.23
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Wege zum eigenen Herzen erkunden

Vierteiliges Online-Seminar für Frauen in der Fastenzeit – Start am 23. März
30.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 3

„Caritas-Zentren sind hochdynamische Einrichtungen“

Diözesan-Caritasdirektorin Barbara Aßmann zu Schwerpunkten des Caritasverbandes
30.01.23
Bistum
Aktuelles 2

„Kirche im Wandel – mit Dir“

Zuversicht bei Bischof Wiesemann: Mit Mut und Strategie die Zukunft im Bistum...
30.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Gottesdienst im Dom – mal anders

"Sehnsucht und Hoffnung" als Thema im Februar
29.01.23
Schule
Aktuelles 10

Studientag zu Realschule plus

Veranstaltung für Lehramtsstudierende der katholischen Religion der Universität...
28.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Rund ums Wohngeld

Informationsveranstaltung in der Familienbildungsstätte Pirmasens
28.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

Nardini-Preis 2023 für innovative Ideen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer sucht auch 2023 für den Nardini-Preis...
28.01.23
Caritas
Aktuelles 4

Caritas-Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ruft am Sonntag, 12. Februar 2023, zu...
27.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Wer oder was schützt ungeborenes Leben heute?

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind in Kooperation mit...
26.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Propaganda, Gleichschaltung und Zensur in der Türkei

Ein Situationsbericht wenige Monate vor wegweisenden Wahlen – Online-Vortrag des...
26.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Orgel und Gregorianik

Konzert in St. Jakobus in Schifferstadt
26.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Hochzeitsmesse in Landau am 29. Januar

Kirche und Hochzeit
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 29. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Pirmasens
24.01.23
Bistum
Aktuelles 3

UAK wählt stellvertretenden Vorsitzenden

Dr. Karl Kunzmann ist am 18. Januar 2023 in den Vorstand gewählt worden
24.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Profanierung der Rammelsbacher Kirche

Gottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens am 29. Januar
24.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Neuer Ausbildungskurs Notfallseelsorge

Gemeinsames Angebot von Bistum und Landeskirche 2023/24
24.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 4

Als Kirche ein Hoffnungszeichen setzen

Winterhilfe- Mittagessen startet am 6. Februar in St. Ludwig
24.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Selbstfürsorge für Helfende

Wie der Alltag mit Schutzsuchenden gelingen kann – Vortrag im HPH am 26. Januar um...
Treffer 1 bis 40 von 7124