Bistum Speyer

Freitag, 11. September 2015

Umweltenzyklika des Papstes im Mittelpunkt

Gruppe von Menschen mit Bischof Ackermann (Trier) und Bischof Wiesemann (Speyer)

Beim Willi Graf Emfpang referierte Bischof Wiesemann über die Umweltenzyklika von Papst Franziskus

Rund 200 Gäste beim Willi-Graf-Empfang in Saarbrücken - Bischof Wiesemann referiert über "Laudato Si"

Saarbrücken. „Laudato si“, die jüngste Enzyklika von Papst Franziskus, war diesmal das Thema des alljährlichen Willi-Graf-Empfanges der Katholischen Kirche im Saarland. Der Bischof von Speyer, Dr. Karl-Heinz Wiesemann stellte das Schreiben des Papstes vor und arbeitete die wesentlichen Grundzüge seiner ökologischen und zugleich sozialen Botschaft an alle Menschen heraus.

Rund 200 Gäste aus Politik, Kirche und Gesellschaft waren der Einladung des Katholischen Büros Saarland zum jährlichen Austausch gefolgt. Prälat Dr. Peter Prassel, der Leiter der Kontaktstelle der Bistümer Speyer und Trier zur saarländischen Politik ,begrüßte in der Aula der Willi-Graf-Schulen neben den Bischöfen Dr. Stephan Ackermann und Dr. Karl-Heinz Wiesemann die kommissarische Landtagspräsidentin Isolde Ries, Ministerin Monika Bachmann, weitere Mitglieder der Landesregierung und des Parlamentes, Vertreter der Evangelischen Kirche und der jüdischen Gemeinde sowie zahlreiche Vertretungen aus gesellschaftlichen Gruppen. Wie in den letzten Jahren übernahm das Blechbläserquintett des Landespolizeiorchesters Saarland die musikalische Gestaltung des Abends.

Begonnen hatte der Empfang mit einem festlichen Gottesdienst in der Basilika St. Johann mit den Bischöfen Ackermann und Wiesemann, gemeinsam mit Weihbischof Robert Brahm, den Generalvikaren Dr. Georg Bätzing und Dr. Franz Jung, Dechant Benedikt Welter, Ortspfarrer Eugen Vogt und Prälat Prassel.

Papst Franziskus habe mit seinem Schreiben eine „ganzheitliche Analyse der Umweltproblematik“ vorgelegt, sagte Wiesemann. Der Papst zeige, dass ein „wirklich ökologischer Ansatz“ sich immer in einen „sozialen Ansatz“ verwandelt muss, „um die Klage der Armen ebenso zu hören, wie die Klage der Erde“. Für den Papst seien die Fragen des Klimawandels und der Umweltverschmutzung mit der sozialen und globalen Ungerechtigkeit untrennbar verbunden. Der Klimawandel könne Europa noch „ganz andere Flüchtlingsströme bescheren“, verwies Bischof Wiesemann auf ein aktuelles Beispiel für diesen Zusammenhang. Für den Papst gehörten „ökologisches Gespür“ und der konsequente Einsatz für den Schutz menschlichen Lebens zusammen. Man müsse nicht an Gott glauben um seinen Nächsten zu lieben und die Natur mit Respekt zu behandeln. Aber wenn man ein gläubiger Mensch ist, so mache der Papst deutlich, „dann werden die Ökologie des Menschen und der Umwelt zu einem Imperativ. Beide gehören untrennbar zusammen“. Alle seien aufgefordert ihr Möglichstes zu tun; eine wichtige Rolle spiele dabei Erziehung und Bildung in der die Ganzheitlichkeit wieder mehr in den Blick rücken müsse. Es gelte das Bewusstsein für eine „universale Geschwisterlichkeit“ zu fördern bei der die Menschen als Schwestern und Brüder im „gemeinsamen Haus“ wohnen, in Verantwortung vor dem Schöpfer. Als Beispiele für eine Sensibilisierung in diesem Sinn benannte Wiesemann den Ökumenischen Tag der Schöpfung und den Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit zum Weltklimagipfel in Paris.

Ministerin Bachmann bezeichnete die Enzyklika als „ökologische, soziale und ökonomische Bestandsaufnahme“, die eine Orientierungshilfe biete für eine Welt, in der alles zusammenhänge. Das Schreiben sei ein Appell und eine Aufforderung zum Handeln. Der Papst wolle sich einmischen und das sei gut so. „Wir sollen Verantwortung für die Schöpfung übernehmen“, sagte Bachmann: „Dazu müssen wir den Blick für das Ganze wieder gewinnen und dürfen uns den Blick nicht verstellen lassen durch Egoismus oder blinden Fortschritt“. Das Plädoyer des Papstes zeige, dass Entwicklungsgerechtigkeit und globale Solidarität, Umwelt- und Klimapolitik eine ganzheitliche Aufgabe seien. In diesem Sinn seien alle gefordert ihren Beitrag zu leisten, global zu denken und regional zu handeln.

Bischof Ackermann dankte der Ministerin für die positive Aufnahme des päpstlichen Schreibens, das in der Welt eine große Resonanz gefunden habe. Papst Franziskus sei wieder ein „sehr politischer Papst“, der sich auch der politischen Diskussion aussetze, sagte Ackermann und zitierte den Theologen Dietrich Bonhoeffer: „Wer fromm ist, muss auch politisch sein“.

Text/Foto: Bistum Trier

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

03.10.22
Bistum
Aktuelles 1

„Segensorte“ gestalten – mit mehr Klimaschutz und...

Bistum Speyer in Strategie-Prozess: Einsparziele und Weichenstellungen für die...
02.10.22
Bistum
Aktuelles 3

Bischof Wiesemann verleiht Pirminius-Plakette

Auszeichnung für kirchliches und caritatives Engagement
02.10.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Gottes Tempel seid ihr“

Bischof Wiesemann predigt zum 961. Domweihfest – Feierlicher Gottesdienst mit...
Weihrauch wird verbrannt
02.10.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

„Auf steige mein Gebet zu dir wie Weihrauch vor dein...

Meditativer Fürbitt-Gottesdienst am Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr
30.09.22
Bistum
Aktuelles 2

Winter-Hilfen gegen Angst vor Eiseskälte und...

Sonderetat für von Krise und Armut besonders betroffene Menschen in Pfalz und...
30.09.22
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 8

"Very British"

Kathedralorganist Daniel Cook aus dem vereinigten Königreich zu Gast im Speyerer Dom
30.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 5

Gäste aus Kenia zu Besuch im Bistum Speyer

Veranstaltungen zum Monat der Weltmission
30.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Junge Menschen mit Weihbischof Otto Georgens im Gespräch

Spiritueller Erlebnistag für Firmbewerber*innen im Speyerer Dom
30.09.22
Schule
Aktuelles 10

Missio-Vorbereitungstreffen in Esthal

Seminar für angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer
30.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

Malteser Aktionswochen: Hausnotruf als zuverlässige...

Tag der älteren Menschen: Hausnotruf unterstützt selbstbestimmtes Leben daheim
29.09.22
Bistum
Aktuelles 7

Neues Fortbildungsheft: SEGENSORTE GESTALTEN

Hauptabteilung Seelsorge lädt zu Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ein
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Gottesdienst zum Domweihfest

961. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale in Speyer
29.09.22
Bistum
Aktuelles 6

Brand in der Kapelle der Wallfahrtskirche in Oggersheim

Ursache des Feuers und Ausmaß der Schäden noch nicht klar
29.09.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 11

Von Wüstenvätern und -müttern inspiriert

Kontemplationskurs im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg
29.09.22
Bistum
Ökumene
Aktuelles 2

Für Menschen, die anderen Menschen helfen

„an-gesehen“: neuer ökumenischer Wegbegleiter
29.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Aktion: Die Pfalz wandert für den Dom

Auf Pfälzer Jakobswegen zwischen dem Dom zu Speyer und dem Kloster Hornbach
28.09.22
Bistum
Aktuelles 12

30 Jahre SKFM im Bistum Speyer

Zum Jubiläum: Festgottesdienst im Speyerer Dom und Ehrung der Ehrenamtlichen im...
28.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Wie prägt der Nationalsozialismus Familien?

Lesung und Gespräch mit Sophie von Bechtolsheim am 6. Oktober
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 4

Meet the world!

2023 findet der Weltjugendtag in Lissabon statt
28.09.22
Bistum
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

Gottesdienste „für Mensch und Tier“ auf dem Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Der erste Sonntag im Oktober ist im Wallfahrtsort Maria...
28.09.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 7

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
27.09.22
Bildung
Aktuelles 9

Chancen und Grenzen im Ehrenamt

Fortbildungsreihe für Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit – Start...
27.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 12

„An Stolpersteinen wachsen“

Onlineseminar zum Umgang mit Streit
27.09.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann zu Besuch in Homburg

Visitation der Pfarrei Hl. Johannes XXIII. am 5./6. Oktober – Pontifikalamt und...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 2

„Wir erproben die Energieversorgung von morgen“

Energie aus Wasserstoff für das Heinrich Pesch Haus und Hotel
27.09.22
Bistum
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 10

„Menschen- und Frauenhandel bekämpfen!“

Katholischen Frauenverbände kfd und KDFB laden zu Veranstaltung mit Winnie Mutevu...
27.09.22
Bistum
Aktuelles 1

Kirche modernisieren - Klimaschutz verbessern -...

Diözesanversammlung im Bistum Speyer berät über Strategie und Ressourcen für Zukunft
27.09.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Frauen for Future? Nachhaltiges Verhalten in der Krise

Vorausschauend planen – einkaufen – wirtschaften – Online-Veranstaltung für Frauen...
26.09.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im...

Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 9

“Caritas ist ein Türöffner“

Abschluss der „Woche der Caritas“ in Mariä Himmelfahrt in Otterbach
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 11

Auch der Bürgermeister zieht eine Niete

Caritas-Zentrum informiert auf dem Wochenmarkt über die angespannte Lage auf dem...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 3

"Auswirkungen auf die Arbeit der Caritas sind enorm"

Caritasverbandsvorsitzender Karl-Ludwig Hundemer berichtet auf Vertreterversammlung...
26.09.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

Selbstbestimmung: selbstbewusst und beziehungsreich

Hospizbegleitertag im Heinrich Pesch Haus
26.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 9

Frauengesundheit in Krisenzeiten

Nächster WebTalk in der Reihe Frauen und Gesundheit am 28. September zum Phänomen...
26.09.22
Bistum
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Malteser bringen Schwung in den Stuhlkreis

Zertifizierter Kurs in Sitztanz-Leitung startet
23.09.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Kirchen bei Mitbestimmungsmesse präsent

Veranstaltung für Betriebs- und Personalräte in Mainz
23.09.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Familie – gesellschaftspolitisch unter die Lupe genommen

Online-Seminarreihe des Familienbundes der Katholiken rund um das Thema „FAMILIE“
22.09.22
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Domsakristei öffnet Tür für junge Besucher

Dom zu Speyer macht mit beim „Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus am 3. Oktober
22.09.22
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

Müllfrei(er) leben – Zero Waste für Einsteiger*innen

Im Unverpacktladen mehr über Müllvermeidung lernen
22.09.22
Bildung
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

„Prävention und Intervention gegen sexuelle Gewalt“

Online-Informationsveranstaltung unter dem Titel „Prävention und Intervention gegen...
Treffer 1 bis 40 von 6778