Bistum Speyer

Freitag, 09. Oktober 2015

Unterstützung für Familien im Blick

Generalvikar Dr. Franz Jung stellte das Bistum Speyer vor.

Runder Tisch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf tagte im Haus der Kirchenmusik

Speyer. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist nicht einfach. Das Bündnis „Runder Tisch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ hat sich das Ziel gesetzt, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern diesen Spagat zu erleichtern. Über 20 Behörden, Unternehmen und Organisationen haben sich seit 2002 in diesem Netzwerk zusammengeschlossen und engagieren sich für eine familienfreundliche Infrastruktur in Speyer. Regelmäßige Treffen dienen dem Austausch und der Weiterentwicklung von Projekten.

Gastgeber des 27. Treffens des Bündnisses am Mittwoch im neuen Haus der Kirchenmusik war das Bistum Speyer. Auf der Tagesordnung standen das Thema „Flexibles Arbeiten ohne Kernarbeitszeit“, das Gleichstellungskonzept des Bistums und Berichte über die bestehenden Betreuungsprojekte sowie über die Arbeit des Fördervereins Beruf und Familie Speyer e.V..

Generalvikar Dr. Franz Jung begrüßte die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gab einen kurzen Überblick über Größe und Struktur des Bistums. Angelika Hirt, Mitglied im dreiköpfigen Gleichstellungsteam der Diözese, stellte die seit 2013 geltende Gleichstellungsordnung des Bistums vor. Darin ist - neben dem Ziel die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern im kirchlichen Dienst zu verwirklichen - unter anderem festgelegt, dass „im Rahmen der gesetzlichen und tariflichen Regelungen flexible Arbeitszeiten und Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden, sofern dienstliche Belange nicht entgegenstehen und die Teilzeitbeschäftigung der Wahrnehmung von Familienarbeit dient.“

„Es funktioniert sehr, sehr gut“, bewertete Kanzleidirektor Wolfgang Jochim bei seiner Präsentation das seit drei Jahren im Bistum eingeführte flexible Arbeitszeitmodell ohne feste Kernzeiten. Trotz Befürchtungen im Vorfeld habe sich die Regelung bewährt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst entscheiden, wann sie im Zeitrahmen von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends arbeiten. Die Regelung sieht auch vor, dass bis zu 117 Stunden (bei ganztags Beschäftigten), das entspricht der dreifachen wöchentlichen Arbeitszeit, Minus- oder Plusstunden möglich sind – so könnten die Beschäftigen flexibel auf familiäre Anforderungen reagieren.

„Dieses Arbeitszeitmodell kann auch für andere eine Anregungen sein“, so Inge Trageser-Glaser, Koordinatorin für den Runden Tisch und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Speyer. Sie gab einen Überblick über Themen sowie Aktionen des Runden Tisches und den Stand der Projekte zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Eines dieser Projekte ist die Hausaufgabenbetreuung im Gemeindezentrum St. Hedwig für Kinder der Orientierungsstufe, „das sich wachsender Beliebtheit erfreue“. 102 Kinder wurden seit 2012 dort betreut. Bei dem Ferienprogramm „Wilde 13“ hätten in den 13 Jahren seines Bestehens über 1000 Kinder mitgemacht. „Wichtig ist mir dabei, dass das Angebot auch für Kinder von Beschäftigten gilt, die im Umland von Speyer wohnen“, betont Trageser-Glaser.
Ein weiteres Thema des Netzwerkes ist die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Bei einer Veranstaltung im Finanzamt informierte der Runde Tisch über finanzielle Leistungen nach dem Pflegestärkungsgesetz und sowie die Themen „Vorsorgevollmacht“ und „Betreuungsverfügung“, wie Trageser-Glaser erläuterte.

Alexandra Köpper, Leiterin der Kinderkrippe „Tafelsbrunnen“ und der Partnereinrichtung „Kinderland Sternschnuppe“ berichtete von drei Einbrüchen in der Römerberger Einrichtung, die großen Schaden angerichtet haben. Trotz eigener Benefiz-Aktionen zur Spendengewinnung, seien die Einrichtungen auf weitere finanzielle Unterstützung angewiesen. Eindringlich warb sie um weitere Spenden.

Sehr gut ausgelastet sind nach Angaben von Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer und Vorsitzender des Fördervereins „Beruf und Familie Speyer e.V.“, die Projekte des Runden Tisches, die der Verein mit finanziert. Als neue Mitglieder des Vereins begrüßte er das Bistum Speyer und den Rechnungshof. Um auch weiterhin die Angebote des Runden Tisches zu ermöglichen, sei es aber nötig weitere Mitglieder zu gewinnen. „Wir werden deshalb noch mehr Werbung für den Verein machen und gezielt Unternehmen ansprechen“, kündigte Bühring an.

„Die Nachfrage und Notwendigkeit ist da“, betonte Alfred Böhmer, Chef der Gewo, die das Betreuungsangebot für Schulkinder in der Quartiersmensa St. Hedwig mitträgt. Es sei auf jeden Fall geplant, dass Projekt bis 2017 fortzusetzen. Finanziert werde es durch die Beiträge der Eltern und die Gewo. Eigentlich sei die Betreuung die Aufgabe der Gymnasien, aber bisher gebe es nur am Gymnasium am Kaiserdom ein Betreuungsangebot.

Generalvikar Dr. Jung bewertete das Treffen am Ende als „guten und konstruktiven Austausch“.

Text/Foto: is

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

29.01.23
Schule
Aktuelles 10

Studientag zu Realschule plus

Veranstaltung für Lehramtsstudierende der katholischen Religion der Universität...
28.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Rund ums Wohngeld

Informationsveranstaltung in der Familienbildungsstätte Pirmasens
28.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 5

Nardini-Preis 2023 für innovative Ideen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer sucht auch 2023 für den Nardini-Preis...
28.01.23
Caritas
Aktuelles 4

Caritas-Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ruft am Sonntag, 12. Februar 2023, zu...
27.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Wer oder was schützt ungeborenes Leben heute?

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind in Kooperation mit...
26.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Propaganda, Gleichschaltung und Zensur in der Türkei

Ein Situationsbericht wenige Monate vor wegweisenden Wahlen – Online-Vortrag des...
26.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Orgel und Gregorianik

Konzert in St. Jakobus in Schifferstadt
26.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Hochzeitsmesse in Landau am 29. Januar

Kirche und Hochzeit
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Afrikanisch-internationaler Gottesdienst am 29. Januar

Feier mit Pfarrer Asomugha in Pirmasens
24.01.23
Bistum
Aktuelles 3

UAK wählt stellvertretenden Vorsitzenden

Dr. Karl Kunzmann ist am 18. Januar 2023 in den Vorstand gewählt worden
24.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Profanierung der Rammelsbacher Kirche

Gottesdienst mit Weihbischof Otto Georgens am 29. Januar
24.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 8

Neuer Ausbildungskurs Notfallseelsorge

Gemeinsames Angebot von Bistum und Landeskirche 2023/24
24.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 4

Als Kirche ein Hoffnungszeichen setzen

Winterhilfe- Mittagessen startet am 6. Februar in St. Ludwig
24.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 12

Selbstfürsorge für Helfende

Wie der Alltag mit Schutzsuchenden gelingen kann – Vortrag im HPH am 26. Januar um...
24.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser qualifizieren in der Pflege

Kurs zum Betreuungsassistenten startet im Februar
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

Erinnern – Gedenken – Mahnen

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus
23.01.23
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Jugendherberge wird Segensort

Teambildung-Workshop des Fachbereichs Arbeitswelt
23.01.23
Bistum
Aktuelles 5

Tipps für angehende Meister

Workshop der Landeswirtschaftlichen Familienberatung der Kirchen in der Pfalz
23.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Gedenktag des seligen Paul Josef Nardini am 27. Januar

Gottesdienst mit Bischof Wiesemann und Weihbischof Georgens im Dom zu Speyer –...
23.01.23
Bistum
Ökumene
Aktuelles 1

Nächstenliebe statt Rassismus und Diskriminierung

Landeskirche, Bistum, Mennoniten und die Rumänisch-Orthodoxe Kirche haben in der...
23.01.23
Caritas
Aktuelles 9

Neuer mama mia Kurs startet im Horeb Treff

Angebot für junge, schwangere Frauen ab Mai
23.01.23
Bistum
Aktuelles 3

Neuer Vertreter der Bistümer im SWR-Rundfunkrat

Dr. Hans-Günther Ullrich folgt auf Dr. Irina Kreusch
21.01.23
Kunst, Kultur
Aktuelles 12

“Instrumentalischer Kunst-, Zier- und Lust-Garten”

Konzertlesung in Jägersburg
20.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Es gibt Not in Ludwigshafen, der man sich stellen...

Gesamtkirchengemeinde Ludwigshafen spendet 15.000 Euro-für „Mahlze!t LU“ und Haus...
20.01.23
Ökumene
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

Fachtag „Armut in Deutschland“

Die Gruppe „Frauen wagen Frieden“ geht auf einem Fachtag den Ursachen von Armut...
20.01.23
Bistum
Aktuelles 7

Pfarreiversammlung in Landau

Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt zu Treffen am 22. Januar ein
20.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Orgel kurios - Überraschungskonzert in Ensheim

Christian Brembeck (München) spielt Heiteres, Kurioses und Furioses auf der Orgel
20.01.23
Bistum
Aktuelles 10

Malteser machen Allrounder in der Pflege fit

Qualifikation zur Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen mit...
19.01.23
Bistum
Aktuelles 8

Biblische Impulse setzen

Fortbildungstag am 11. März in Herxheim
18.01.23
Bistum
Caritas
Aktuelles 7

"Luschdische alde Deiwel"

FCK-Fanclub im Caritas-Altenzentrum St. Nikolaus in Landstuhl feiert Jubiläum
18.01.23
Bistum
Aktuelles 6

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann in Rödersheim

Gottesdienst zum 375. Sebastianusfest am 20. Januar
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Zum Tod von Dr. Wolfgang Hissnauer

Das Speyerer Domkapitel und der Dombauverein Speyer trauern um den langjährigen...
17.01.23
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Konzert mit Nachwuchspianist Max Hampl

Dommusik lädt zu „Kammermusik im Chorsaal“ ein
17.01.23
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 4

Landesregierung im Austausch mit der Katholischen Kirche

Im Fokus standen der Strukturwandel im Saarland sowie Veränderungen in den...
17.01.23
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 11

Neuer Mitarbeiter und neues Jahresprogramm

Bildungswerk Hospiz Elias setzt neue Akzente im Bereich von Bedürfnissen...
17.01.23
Kirchenmusik
Aktuelles 12

Ensemble Singing Six gastiert in Ludwigshafen

Konzert in St. Albert am 28. Januar
16.01.23
Bistum
Schule
Aktuelles 2

Schülertage im Bistum Speyer

Rund 430 Schülerinnen und Schülern aus zehn Schulen nehmen vom 23. Januar bis 1....
16.01.23
Personalnotizen
Schule
Aktuelles 7

Abschied aus dem Schuldienst nach 37 Jahren

Sr. Sabine Voigt wechselt in das Mutterhaus der Dillinger Franziskanerinnen nach...
16.01.23
Bistum
Aktuelles 5

„Christliche Werte als innerer Kompass des Reden und...

Bischof Dr. Karl Heinz Wiesemann gratuliert Ministerpräsidentin Dreyer zum Jubiläum...
16.01.23
Schule
Aktuelles 10

"Nachlese zu Weihnachten"

Wochenende für Lehramtsstudierende der katholischen Religionslehre an der...
Treffer 1 bis 40 von 7099