Dombauverein

Donnerstag, 27. Mai 2021

Erfolgreiche neue Initiativen für den Domerhalt

Verkaufsstand anlässlich 40 Jahre Weltkulturerbe Kaiser- und Mariendom zu Speyer

Seit nunmehr 40 Jahren ist der Dom zu Speyer von der UNESCO als Welterbe anerkannt. Die finanzielle Last, die mit dem Erhalt eines solchen monumentalen Bauwerks verbunden ist, bleibt eine große Herausforderung. Mit immer neuen Ideen und Partnern gelingt es dem Dombauverein, einen signifikanten finanziellen Beitrag dazu zu leisten, dass der Dom auch für die nächste Generation gut erhalten bleibt. Über eine halbe Million Euro kamen allein in den letzten vier Jahren durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, Veranstaltungen und den Verkauf diverser Produkte zusammen.

„40 Jahre Welterbe – 40 Domtaschen“: Mit dieser Aktion leistete die Schulmanufaktur der Burgfeldschule Speyer ihren Beitrag zum UNESCO-Welterbetag am 6. Juni. Seit vielen Jahren unterstützt die Manufaktur mit Produkten aus eigener Herstellung gemeinnützige Zwecke. Das Kernteam unter der Leitung von Monika Hoff bilden Monika Garrecht, Franziska Grützmacher und Regina Uhrig. Bereits im letzten Jahr kamen über 5 000 Euro aus dem Verkauf von Domtaschen zusammen, die aus Wahltransparenten mit Dommotiven hergestellt wurden, die aus dem Kommunalwahlkampf stammten. 40 neue Domtaschen aus Materialien, die zum Teil von der Firma Leder Scheben aus Römerberg gespendet wurden, konnten die Damen der Schulmanufaktur an einem Stand des Dombauvereins am Vortag des Welterbetages auf dem Speyerer Wochenmarkt verkaufen. Den Reinerlös in Höhe von 1 600 Euro spendet die Schulmanufaktur dem Dombauverein zugunsten des Domerhalts.

Ebenfalls anlässlich des Welterbetages kamen erstmals zwei neue Fruchtaufstriche der Marmeladenmanufaktur „Gudes Zeich“ aus Bellheim in den Verkauf. „Apfel küsst Calvados“ und „Mystische Johannesbeere“ heißen die neuen Kreationen von Heike Martin, die sich vom Verkaufserfolg am Stand des Dombauvereins begeistert zeigte. Sie kocht ihre Gelees und Konfitüren in kleinen Mengen, immer frisch und je nach Bedarf. In ihren Fruchtaufstrichen wird auf Farb- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker verzichtet. Zucker verwendet sie so wenig wie möglich. Die „Mystische Johannesbeere“ ist mit den Gewürzen Zimt, Muskat, Nelken und Galgant, denen die Äbtissin, Mystikerin und heilkundige Universalgelehrte Hildegard von Bingen große Heilkräfte nachsagte, verfeinert. Die Fruchtaufstriche sind auch über den Welterbetag hinaus bei der Marmeladenmanufaktur, der Dom-Info, der Geschäftsstelle des Dombauvereins und verschiedenen anderen Stellen erhältlich. Die Etiketten der Gläser schmückt ein Dommotiv des Künstlers Oliver Schollenberger. Von jedem Glas zum Preis von 4,60 Euro gehen 2 Euro an den Dombauverein.

Einen Probeverkauf gab es am Stand des Dombauvereins mit einem weiteren neuen Produkt: Aus Sandsteinplatten, die bei Arbeiten an der Vierungskuppel des Doms ausgebaut wurden, stellte der Steinmetzbetrieb Uhrig aus Römerberg Domsteine mit Reliefs des Doms her. Es handelt sich um Steine unterschiedlicher Größe bis hin zu relativ großen Grenzsteinen. Allein aus den Steinen, die auf dem Marktstand verkauft wurden, konnte ein Erlös von 1 435 Euro erzielt werden, die der Steinmetzbetrieb dem Dombauverein spendet. Da gleich eine Reihe von Vorbestellungen aufgegeben wurden, werden die Uhrigs nun eine größere Anzahl von Domsteinen produzieren, die möglichst bald in einer weiteren Aktion vorgestellt und zum Verkauf angeboten werden.

 

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten von Dombauverein
finden Sie auf folgender Internetseite: www.dombauverein-speyer.de

Artikel teilen:

Bildungshaus Heilsbach
20.09.21

1. Heilsbach Waldfest

am 10.10 ab 10 Uhr beginnt unser erstes Heilsbach Waldfest
Bildungshaus Heilsbach
11.09.21

Neue Regelungen im Rahmen der 26. CoBeLVO ab dem 12....

Liebe Gäste, nachfolgend die Neuerungen ab dem 12.09.2021
Treffer 1 bis 2 von 136
Dom zu Speyer
07.04.21

Der Dombauverein präsentiert neue Domwein-Edition

Die Vorstellung und Verkostung findet in diesem Jahr Online statt
Dom zu Speyer
03.02.21

Wieder Sonntagabendmessen im Dom

Pfarreirat Pax Christi beschließt Wiederaufnahme der Sonntagabendmessen
Treffer 1 bis 2 von 47
Dombauverein
Dombauverein
29.06.21

Ein DOMstein für zuhause

Wer einen mit einem Domrelief versehenen original Domstein bei sich zu Hause...
Treffer 1 bis 2 von 73
Katholikenrat
17.09.21

Aus der Corona-Krise lernen

Katholikenrat traf sich zur Vollversammlung auf dem Rosenberg
Katholikenrat
31.08.21

Trendsetter-Weltretter: Natürlich vielfältig

Start der Aktion am 04. September
Treffer 1 bis 2 von 112
KEB
14.09.21

Veranstaltungsreihe: Unerzählte Geschichten

Zum Festjahr „2021: 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ hat auch das...
KEB
14.09.21

„Reise durch die Bibel“ – eine neue Website für...

Die Bibel, das „Buch der Bücher“, ist das meistgelesene und meistübersetzte Buch...
Treffer 1 bis 2 von 63
Hochschulgemeinden
Treffer 1 bis 2 von 120
Kirchenmusik
20.07.21

Absage der Chorfahrt nach Bamberg und des 17....

Rundbrief von Diözesanpräses Pfr. Dominik Geiger mit Mitteilungen aus dem...
Kirchenmusik
09.07.21

Orgel, Instrument des Jahres 2021 - "ToccaTag"

Zu diesem Anlass wird als ökumenische Aktion des Bistums Speyer und der...
Treffer 1 bis 2 von 124
Stiftung Mutter und Kind
09.02.21

Bischöfliche Stiftung für Mutter und Kind und...

Seit Dezember hat das Kolpingwerk Diözesanverband Speyer mit Harald Reisel (Dahn)...
Stiftung Mutter und Kind
14.12.20

Gesegnete Weihnachten!

Es wird Weihnachten. Am Sonntag haben wir den Dritten Advent gefeiert. „Gaudete!“ –...
Treffer 1 bis 2 von 23
Trendsetter - Weltretter
10.09.21

Deine Stimme für Artenvielfalt!

Themenschwerpunkt der vierten Woche vom 26.09. bis 03.10.
Trendsetter - Weltretter
10.09.21

Lasst wachsen!

Themenschwerpunkt der dritten Woche vom 19.09. bis 26.09.
Treffer 1 bis 2 von 8
<< Erste< zurück1-23-45-67-8vor >Letzte >>