Druckversion: [ www.pilger-speyer.de/ ][ Nachrichten ][ Rund um den Dom ]


Dom

Montag, 14. Dezember 2015

Planung für Dom-Besucherzentrum vorgestellt

Entwurf zur Innenansicht

Umbau Innen und Veränderung Außen – Eröffnung für Mitte 2016 geplant

Speyer. „Willkommen und informiert“, sollen sich die Besucher des Doms zu Speyer fühlen, so formulierte der Domkustos, Domkapitular Peter Schappert, die Zielsetzung des geplanten Dom-Besucherzentrums. Mitte 2016 soll es eröffnet werden und wird seinen Standort auf der Südseite der Kathedrale haben. Dort soll es als zentrale Anlaufstelle für die zahlreichen Dombesucher aus aller Welt dienen und „den Dombesuch positiv verstärken“, so der Domkustos. Anlässlich des Baubeginns stellte das Domkapitel die Pläne für das Dom-Besucherzentrum vor.

Die Bestimmung des Doms als Kirche und seine Bedeutung als Denkmal will das Dom-Besucherzentrum vermitteln. Verkaufs- und Informationsangebote sollen soweit wie möglich aus dem Dom ausgelagert werden, wohingegen alle seelsorglichen Angebote in der Kirche selbst verortet bleiben, so umriss Friederike Walter vom Dom-Kulturmanagement die Aufgabenstellung. Aus dieser ergab sich die Bedarfsschilderung und das Raumprogramm, wie Bastian Hoffmann vom Dom-Besuchermanagement an konkreten Beispielen ausführte. Er erklärte, wie die Zielsetzung konkret in die Raumgestaltung mündete. Der Wunsch nach Schaffung einer Willkommenssituation findet sich beispielsweise in der großen runden Empfangstheke wieder. An dieser werden neben Informationen über Zeiten, Wege und Veranstaltungen auch Eintrittskarten und Audioguides an die Besucher ausgegeben. Die Bestimmung des Doms als Kirche wird unter anderem in Form eines zentral sichtbaren Kreuzes verdeutlicht. Die Planung und Durchführung der Maßnahme obliegt dem Dombaumeister Mario Colletto, der in diesem Fall mit dem Planungsbüro s-quadrate aus Oftersheim zusammen arbeitete. Bei der Entwurfsplanung spielten, neben dem Nutzungsprofil, die baulichen Gegebenheiten eine zentrale Rolle.

Hinweis auf kirchliche Angebote – Service und Information für den touristischen Dombesucher

Die Planungen für das Dom-Besucherzentrum beinhalten nicht nur rein bauliche Aspekte. Als Schnittstelle soll es Menschen mit einem seelsorglichen Anliegen passende Ansprechpartner vermitteln. Angebote der Dompfarrei und der Dommusik werden dort ebenfalls kommuniziert, ebenso wie Informationen zu Partnern wie der Stadt und dem Historischen Museum. Nicht zuletzt soll Besuchern auch die Möglichkeit aufgezeigt werden, sich für den Erhalt des Doms einzusetzen. Sei es direkt oder über den Dombauverein Speyer oder die Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer.

Um der internationalen Bedeutung des Doms gerecht zu werden, soll das im Dom-Besucherzentrum eingesetzte Personal mehrsprachig Auskunft geben können. Die Kulturhistorische Bedeutung des Doms soll in dem Warenangebot, insbesondere in der Informationsform Buch ihren Platz finden. Für Touristen gibt es eine kleine Auswahl an Souvenirs und Postkarten. Ob im Außenbereich auch noch ein gastronomisches Minimalangebot realisiert werden kann, wird noch geprüft.

Als zentrale Anlaufstelle wird die Sicherheit der Besucher ebenfalls bei den Planungen in den Blick genommen. Neben einer Erste-Hilfe-Ausstattung und entsprechend geschulten Mitarbeitern, ist die Überwachungstechnik des Südwestturms im Besucherzentrum untergebracht.

Pläne und Kosten
Pläne für ein Besucherzentrum gibt es konkret seit 2012. 2015 wurde vom Domkapitel beschlossen, das bisher als „Dompavillon“ bekannte und als verpachteter Verkaufsraum genutzte Gebäude auf der Südseite der Kathedrale zu nutzen. Erbaut wurde es in den Jahren 1989/1990 nach einem Entwurf des Architekten Oswald Matthias Ungers. Die Grundfläche des Gebäudes beträgt 80qm. Im Erdgeschoss wird es neben dem Bereich für die Besucher auch einen kleinen Arbeitsbereich geben, wo beispielsweise die Domführer zukünftig die Gruppenführungssysteme abholen können. Das Obergeschoss dient als Bürofläche. Um mit der räumlich überschaubaren Fläche sinnvoll umzugehen, wird auch der Außenbereich in die Planung mit einbezogen. So wird es Informationsdisplays im Dom-Besucherzentrum geben, die auch von außen sichtbar sein werden. Weitere Informationsangebote bleiben extern entweder in Form der Website oder App oder im Dom- und Diözesanmuseum innerhalb des Historischen Museums verortet.

Nach der Übergabe des Gebäudes durch die Pächterin Ende November 2015 wurde zunächst mit dem Rückbau des bisherigen Innenausbaus begonnen. Aktuell werden Elektroarbeiten durchgeführt, Im kommenden Jahr 2016 geht es dann mit Trockenbau, Boden und Malerarbeiten weiter, bevor zuletzt die Möblierung eingebracht wird. Eröffnung soll Mitte des Jahres sein.

Die Kosten für das Dom-Besucherzentrum setzten sich wie folgt zusammen: 188.000 Euro sind für den Umbau des Innenraums veranschlagt, 40.000 für den Außenbereich und hier in erster Linie für den Bodenbelag. Dazu kommen noch variable Kosten für das Inventar, in erster Linie sind dies Möbel und Technik.

Das Dom-Besucherzentrum soll ganzjährig während der regulären Domöffnungszeiten geöffnet sein. Das bedeutet, dass es den Besuchern auch dann offen steht, wenn der Dom wegen eines besonderen Gottesdienstes oder einer Veranstaltung nicht besichtig werden kann.

Text: Walter/Foto: Innenansicht Entwurfsplanung © s-quadrate

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.dom-zu-speyer.de

Artikel teilen:

Top

Weitere Nachrichten rund um den Dom

08.11.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 4

Domorganist Eichenlaub beschließt den Internationalen...

Orgelkonzert am 13. November, 19:30 Uhr mit Werken von Bunk, Schmitt, Saint-Saens,...
04.11.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 10

Stiftung Kaiserdom wählt neuen Vorstandsvorsitzenden

Prof. Alfried Wieczorek übernimmt zu Beginn des nächsten Jahres
03.11.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 11

Hoffen auf Uhunachwuchs

Neue Nistkästen im Südost- und Nordwestturm sollen Uhupaar ungestörte Brut...
31.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Steine, die vom langen Atem Gottes erzählen

Steine, die vom langen Atem Gottes erzählen Pontifikalamt beendet Feierlichkeiten...
30.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

„Der Dom steht als Welterbe für eine globale...

Dr. Mechtild Rössler hielt Festrede beim Festakt zu „40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom...
26.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Online-Kathedrale ist wieder eröffnet

Unter www.kaiserdom-virtuell.de kann das Weltkulturerbe Dom zu Speyer in...
25.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Domgottesdienste an Allerheiligen und Allerseelen

Pontifikalamt mit Weihbischof Otto Georgens am 1. November um 10 Uhr
20.10.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Klingender Dom“ zum Jubiläum

Konzert der Dommusik zum Welterbejubiläum – Uraufführung des Stückes „Mundus Novus“...
20.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Feier zum Jubiläum „40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom zu...

Festwochenende vom 29. bis 31. Oktober – Damalige Verleihung und heutige Bedeutung...
19.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

"Vom Nutzen einer Kathedrale für die Sehnsüchte der...

Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer lädt zu Vortrag im Dom mit Prof. Dr. Bernd...
18.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 7

„Komplexe Klangwelten“

Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff spielt Werke des 20. Jahrhunderts
16.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Die Salier und die Entwicklung der Stadt Speyer

Dombauverein lädt zu Vortrag mit Prof. Dr. Hans Ammerich ein
14.10.21
Dom zu Speyer
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 1

Pontifikalamt zum Weltmissionssonntag

Neuer Bischof der ruandischen Partnerdiözese Cyangugu zum ersten Mal zu Gast im...
08.10.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Arbeiten an der Afrakapelle

Regenrinne wird erneuert – mit großer Wirkung für die kleine Kapelle am Dom zu...
05.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 4

Internationale Musiktage mit überwältigendem Abschluss

14 Tage Musik von Mozart bis Mahler
04.10.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 5

„Notre Dame gibt sich die Ehre“

Vincent Dubois spielt Louis Viernes letztes großes Orgelwerk - die Symphonie No. 6...
04.10.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Wir brauchen Orte, um das Leben zu feiern“

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann predigte zum 960. Fest der Domweihe
23.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Fest der Domweihe mit Bischof Wiesemann

Pontifikalamt zum 960. Jahrestag der Weihe der romanischen Kathedrale
22.09.21
Dom zu Speyer
Kunst, Kultur
Aktuelles 3

Internationale Musiktage: Musikalische Verheißungen

Nach gelungenem Start weitere Konzerte im Dom und anderen Kirchen der Stadt
21.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Darstellungen der Todsünden für die Nachwelt gesichert

Herstellung von Abgüssen und Repliken der Bauzier am Westbau des Speyerer Doms
15.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Schule
Aktuelles 6

36 Frauen und Männer erhalten Missio canonica

Weihbischof Otto Georgens verleiht Religionslehrerinnen und Religionslehrern...
14.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Große Domorgel seit 10 Jahren im Dienst

Die Weihe der großen Hauptorgel durch Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann jährt sich...
11.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Katechese
Aktuelles 1

Ermutigung zum Vertrauen auf Gott

Firmlinge aus dem gesamten Bistum waren zu Gast in Speyer – Talkrunde und...
10.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Dom-RadlerInnen beim Speyerer Stadtradeln am Start

Spaß, Fitness und Klimaschutz stehen für die Teilnehmenden im Vordergrund
08.09.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Tag des offenen Denkmals am Dom zu Speyer

Dombauverein rückt Ölberg in das Zentrum der Aufmerksamkeit
06.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Firmlinge pilgern zum Dom nach Speyer

Jugendgottesdienst mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann ist Höhepunkt des „Tags der...
04.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

„Wunderbares Mutmachereignis für unsere Diözese“

In vier Gottesdiensten im Speyerer Dom feierten rund 700 Ehepaare ihr Ehejubiläum
03.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

700 Paare feiern ihr Ehejubiläum im Dom zu Speyer

Gottesdienste zur „Feier der Ehejubiläen“ am 4. und 5. September mit Bischof...
02.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 3

Den Dom als „sakralen Kosmos“ gewürdigt

Professor Andreas Odenthal hielt Festvortrag bei Jahrestreffen der Gesellschaft für...
02.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Internationale Musiktage am Dom

Programm nimmt den Dom als Abbild des Himmlischen Jerusalems und UNESCO-Welterbe in...
01.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 12

Grundschule mit musikalischem Schwerpunkt

Informationsveranstaltung der Klosterschule St. Magdalena für das Schuljahr 2022/23...
01.09.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Aus dem hohen Norden“

Trondheimer „Noch“- Domorganist gibt eine außergewöhnliche Premiere in Speyer
26.08.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Bischof Wiesemann nimmt seinen Dienst wieder auf

Persönliches Schreiben an Gläubige und Mitarbeitende – Wiesemann: „Zeit war für...
16.08.21
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 5

Kunstgeschichtliche Detektivarbeit zum Speyerer...

Buchneuerscheinung: Franz L. Pelgen beleuchtet die spätgotischen Altartafeln des...
16.08.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 3

„ToccaTag” am 29. August

Ökumenische Aktion zur Orgel als Instrument des Jahres – Weltberühmtes Orgelstück...
15.08.21
Bistum
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 1

„Hoffnung und Trost der Glaubenden“

Weihbischof Otto Georgens predigt zum Fest Mariä Himmelfahrt im Dom zu Speyer
09.08.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Privilegienfest der Saliergesellschaft im Dom

Dr. Norbert Weis erinnert in seiner Predigt an die Kirchenreformbewegungen des...
02.08.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Mariä Himmelfahrt: Patronatsfest von Dom und Bistum

Pontifikalgottesdienst, Vesper und Marienfeier
29.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

30. Privilegienfest der Saliergesellschaft

Domkapitular em. Norbert Weis feiert am 7. August die Lichtermesse im Speyerer Dom
27.07.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Gratulation an SchUM-Städte

Bistum und Domkapitel gratulieren zur Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe -...