Wochenkommentar

Mittwoch, 06. Mai 2020

Wahrhaft geistlicher Prozess

Die gute Nachricht lautet: Der Synodale Weg wird fortgesetzt.

Es ist völlig richtig, dass die deutschen Bischöfe und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) sich darauf verständigt haben, denn gerade in den unsicheren Corona-Zeiten ist es ganz wichtig, sich klare Ziele zu setzen. Richtig ist es deshalb auch, vorerst an dem Termin für die geplante zweite Synodalversammlung im September festzuhalten, doch die Verantwortlichen behalten sich zu Recht vor, auf besondere Gegebenheiten schnell reagieren zu können.
Bemerkenswert und kaum genug zu loben ist aber die Art und Weise, wie spontan und flexibel der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, und ZdK-Präsident Thomas Sternberg auf die jüngsten Entwicklungen durch die Pandemie eingehen und neue Prioritäten setzen. Sie haben erkannt, dass die Kirche in diesen bewegten, aufwühlenden Krisenzeiten alles andere als unsichtbar ist, wie so manche ignorante, besserwisserische Kritiker behaupten, und wollen die vielen Aufbrüche, Ideen, Aktivitäten, Impulse und Initiativen im kirchlichen Raum als neue Dimension für den Synodalen Weg fruchtbar machen. Tatsächlich stellt sich in diesen Wochen immer deutlicher heraus, dass Strukturfragen und die berühmten „heißen Eisen“ wichtig sein mögen, die existentiellen Fragen von Leben und Überleben, Leid, Tod, Kreuz und Auferstehung, Unheil und Heil, Angst, Bedrohung und Rettung aber alles  andere überragen und relativieren.
Die frohe Botschaft, die in dieser Krisen- und Ausnahmezeit so vielen Menschen Trost, Zuversicht und Hoffnung verleiht, wird, so darf man jetzt erwarten und kann es angesichts der Pandemie auch gar nicht anders sein, viel mehr ins Zentrum des Synodalen Prozesses rücken.

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Gerd Felder

Anzeige

27. Mai 2020

Sind die Gottesdienste ein Risiko?

Diese Nachricht ist ein Schock: Mindestens 107 Personen haben sich bei einem Gottesdienst der...


20. Mai 2020

Missstände gnadenlos bloßgelegt

Wie unter einem Brennglas legt die Corona-Krise soziale Missstände und untragbare...


13. Mai 2020

Der Hunger nach Waffen wächst

Zugegeben: Eine Welt ohne Waffen – das ist ein Traum, fern von der menschlichen und irdischen...


Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren